Outlook Express konnte nicht gestartet werden. Der Outlook Express-Nachrichtenspeicher konnte nicht geöffnet werden

Wenn beim Starten von Outlook Express die Fehlermeldung erscheint, dass die Datei MSOE.DLL nicht geöffnet werden konnte, liegt ein Fehler in den Identity-Keys vor.

Zunächst deinstalliert man den OE über die Systemsteuerung, Software (ggf. Microsoft Internet Explorer 5 und Internettools). Danach wechselt man in die Registry und löscht alle Schlüssel unter

HKEY_CURRENT_USER\Identities

Jetzt bootet man den Rechner neu und installiert wieder den OE5 über die Systemsteuerung, Software (ggf. Microsoft Internet Explorer 5 und Internettools).

Microsoft Hilfe & Support 272265

Fehlermeldung für Outlook-Express 6:
"Outlook Express konnte nicht gestartet werden. Der Outlook Express-Nachrichtenspeicher konnte nicht geöffnet werden. Möglicherweise ist nicht ausreichend Arbeitsspeicher vorhanden, oder der Datenträger ist vollständig belegt. OutlookExpress konnten icht gestartet werden, da MSOE.DLL nicht initalisiert werden konnte oder möglicherweise nicht richtig installiert ist."

Lösung:
Die Datei msoe50.inf im versteckten Ordner C:\WINDOWS\inf oder C:\WINNT\inf suchen. Rechtsklick Installieren wählen. Evtl. wird die Windows-CD verlangt. Danach sollte Outlook Express wieder funktionieren.


Bewertung

Besucherwertung (13 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.