Normalerweise bietet Outlook Express keine Möglichkeit, erstellte Regeln zu exportieren

Installiert man das System neu, gehen leider die "Regeln" verloren. Man kann die Regeln aber über die Registry exportieren und bei Bedarf wieder importieren:

Unter


HKEY_CURRENT_USER\Identities\{GUID Nummer}\Software\Microsoft\Outlook Express\5.0\Rules


finden sich die Regeln.

Und für die "Liste der blockierten Absender" unter:


HKEY_CURRENT_USER\Identities\{Guid Nummer}\Software\Microsoft\Outlook Express\5.0\Block Senders


Man selektiert den o.a. Pfad und wählt unter Registrierung "Registrierdatei exportieren". In der folgenden Dialogbox muss unten "gewählter Zweig" aktiviert sein.

Die gespeicherte REG-Datei kann man bei Bedarf einfach wieder importieren.
Es muss die ID-Nummer in der Registry mit der im Ordner "Identities"
(C:\Dokumente und Einstellungen\Username\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Identities) übereinstimmen.
Entweder passt man die ID der Registry oder die des Ordners an. Es reicht aus, den Registry-Eintrag "Identities" in der Registry zu löschen und den alten Eintrag einzukopieren, bevor man Outlook Express das erste Mal öffnet.


Bewertung

Besucherwertung (9 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.