Windows ME kopiert alle bei der Installation benötigten Dateien von der CD auf die Festplatte ins Verzeichnis Windows\options\install

Diese benötigen knapp 150 MB und können gelöscht werden, da der Systemdateienschutz diese im Gegensatz zu Windows 2000 nicht benötigt. Soll eine überwachte Datei gelöscht oder überschrieben werden, kopiert Windows ME diese erst an einen sicheren Ort, um sie ggf. wieder herzustellen.

Will man bei jedem Nachinstallieren nicht immer den neuen Pfad auf die CD angeben, kann man dies über die Registry (Start/Ausführen/regedit) abändern, indem man unter


HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Setup


den Schlüssel SourcePath auf den Pfad des CDROMs setzt, also z.B. x:\win9x\

Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.