WinNT System prüft beim Hochfahren alle seriellen Schnittstellen nach angeschlossenen Mäusen

Dies kann zu Problemen führen, wenn angeschlossene Geräte (z.B. USV-Geräte) darauf "fehlerhaft" reagieren. 

Zum Deaktivieren dieser Funktion trägt man in die boot.ini den Schalter

/NOSERIALMICE=[COMx], wobei X für den COM-Port steht, also z.B.


multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINNT="Microsoft Windows 2000 Professional" /fastdetect /noserialmice=com1 /noserialmice=com2


Der Parameter NOSERIALMICE ohne Angabe eines COM-Ports deaktiviert die Maussuche für alle COM-Ports.


Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.