Einträge im Telefonbuch vor Veränderungen sperren

Unter Windows XP kann man sich sehr einfach vor Dialern schützen, welche vorhandene DFü-Einträge ändern oder neue erstellen wollen, indem man einfach die Einträge im Telefonbuch komplett vor Veränderungen sperrt.

Hierzu sucht man die Datei rasphone.pbk im Ordner


C:\Dokumente und Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Microsoft\Network\Connections\Pbk


(ist versteckt, daher unter Extras->Ordneroptionen ->Ansicht freischalten).

und wählt unter Eigenschaften -> Sicherheit bei JEDER die Option verweigern beim Schreiben.



Damit kann das System keine neuen Einträge erstellen und vorhandene auch nicht ändern.

Windows-XP Prof.: Um die Registerkarte Sicherheit unter "Eigenschaften" sichtbar zu machen, deaktiviert man die Option einfache Dateifreigabe unter Ordneroptionen - Ansicht.
Windows XP Home: Hier muss man nur in den abgesicherten Modus booten und sich als Admin anmelden, um das Register "Sicherheit" sehen zu können.



Beim Erstellen von Einträgen erhält dann der Anwender eine Fehlermeldung.

Wenn man das rückgängig machen will, so genügt es nicht, einfach den Haken beim Schreibschutz zu entfernen. Windows setzt diesen gleich wieder neu. Vielmehr muss man auf "Erweitert" klicken und dann für "Jeden" die Datei wieder auf Vollzugriff setzen.


Achtung: Der o.a. Trick hilft nicht bei Dialern, die eine eigene Einwahlroutine benutzen und auf das DFÜ-Netzwerk nicht angewiesen sind.

Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.