Win98 bis 2000: Im SendTo Ordner Drucker hinzufügen und im Netzwerk drucken

Via Kontextmenü ist es möglich, über Senden an Dateien direkt zu mailen oder auf andere Laufwerke zu speichern.

Die Einträge in Senden an lassen sich aber auch verändern. Im Ordner SendTo liegen Verknüpfungen zu den Zielen, welche sich löschen oder ergänzen lassen.
Im Explorer unter "Ansicht" - Ordneroptionen - "Ansicht" - wird die Option »Dateinamenserweiterung bei bekannte Dateitypen ausblenden« deaktiviert, damit der Ordner SendTo sichtbar wird. So ist es möglich, einen oder mehrere Drucker dort aufzunehmen und Dateien über Senden an direkt zu drucken.
Der SendTo Ordner liegt bei Windows 9x/ME im "Windows Verzeichnis", bei Windows NT unter "Profiles" und bei Windows 2000 unter "Dokumente und Einstellungen".

Um mehrere Drucker im SendTo zu verknüpfen, wird folgendermaßen verfahren:

Einen neuen Ordner erstellen im SendTo mit dem Namen

Drucker.{2227A280-3AEA-1069-A2DE-08002B30309D}



Nach [ENTER] erscheint ein Drucker-Ordner sowie im Kontextmenü das Drucker-Symbol.





Der Punkt ist hier sehr wichtig nach dem Namen Drucker und darf nicht vergessen werden.
Der Name vor dem Punkt kann aber frei gewählt werden - wie hier im Beispiel-Screenshot.
Die linke Klammer { funktioniert mit der Tastenkombination [Alt Gr] + [7] und die rechte Klammer } mit [Alt Gr] + [0] (Null).

Der Zugriff von einem Drucker zum Anderen im Netzwerk ist dadurch ideal.

Unter Windows XP funktioniert das leider nicht.

Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.