In Dokumentvorlagen werden AutoText-Einträge, Makros, Schaltflächen, Tastenkombinationen etc. gespeichert

Word bringt einige dieser Vorlagen, die unter Datei => Neu verfügbar sind (bei Word 2002 Datei => Neu anschließend Arbeitsbereich: Neues Dokument => Allgemeine Vorlagen), schon von Hause aus mit.

Diese Vorlagen sind übersichtlich in verschiedene Register einsortiert. Um eigene Vorlagen in diese Register einzubinden bzw. ein neues Register mit den Vorlagen zu erstellen, ist ein Blick hinter die Kulissen nötig.
Word speichert alle Vorlagen standardmäßig im Verzeichnis


C:\Windows\Profile\[Benutzername]\Anwendungsdaten\Microsoft\Vorlagen


(Windows 9x/ME) bzw.


C:\Dokumente und Einstellungen\[Benutzername]\Anwendungsdaten\Microsoft\Vorlagen


(Windows NT/2000/XP). Jeder Unterordner im Ordner Vorlagen entspricht einer Registerkarte - die den selben Namen wie der Ordner hat - im Vorlagenmenü. Die in diesem Ordner vorhandenen Vorlagen werden dann entsprechend in dem Register angezeigt. Vorlagen, die direkt im Ordner Vorlagen liegen, erscheinen im Register Allgemein.

Um ein neues Register zu erzeugen, legt man also einfach einen neuen Ordner an, in welchem man seine eigenen Vorlagen speichert. Diese erscheinen dann entsprechend im Vorlagen-Dialog.

Bewertung

Besucherwertung (1 Stimme)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.