IExpress erzeugt selbstentpackende Archive und Installationsroutinen

Wer unter Windows selbstextrahierende Dateien anlegen wollte, der musste bislang auf die teilweise kostspielige Software von Drittanbietern zurückgreifen. Dabei lassen sich solche Archive auch mit den Bordmitteln von Windows anlegen.
Das undokumentierte Programm IExpress 2.0 (Zu starten über: Start => Ausführen => iexpress) legt mit Hilfe eines Assistenten binnen kurzer Zeit selbstextrahierende Archive im *.exe-Format an.

Das Programm vermag sogar mit Zusatzfunktionen aufzuwarten. Man hat nämlich die Möglichkeit festzulegen, ob Windows nach dem Entpacken noch ein Programm aufrufen oder eine Nachricht anzeigen soll.


Bewertung

Besucherwertung (3 Stimmen)
4 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.