Ab Win2000: NumLock, CapsLock oder ScrollLock beim Hochfahren des Systems de- oder aktivieren

Windows übernimmt nicht automatisch die Booteinstellung für den NumLock-Status aus dem BIOS. Ob der NumLock beim Booten aktiviert oder deaktiviert sein soll, lässt sich in der Registry einstellen.

Bis Windows XP

Unter


HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Keyboard

(für den jeweils angemeldeten User)

ansonsten


HKEY_USERS\.DEFAULT\Control Panel\Keyboard

befindet sich die Registrierungsvariable InitialKeyboardIndicators des Typs REG_SZ. Setzt man nun diese Variable auf den Wert 2, so wird der Numlock beim Hochfahren des Systems aktiviert. Der Wert 0 bewirkt entsprechend wieder das Gegenteil.

Windows XP Ansicht


Werte:
0 - Alle Indicators aus
1 - Nur CapsLock an
2 - Nur NumLock an
3 - CapsLock und NumLock an
4 - Nur ScrollLock an
5 - CapsLock und ScrollLock an
6 - NumLock und ScrollLock an
7 - CapsLock, NumLock und ScrollLock an

Unter "HKEY_USERS" bewirkt der Eintrag, dass Numlock schon beim Anmelden zur Verfügung steht.
Unter "HKEY_CURRENT_USER" bewirkt der Eintrag erst nach dem Laden des Benutzerprofils, also nach der Anmeldung.

Ab Vista

Die Registry als Administrator ausführen.
Unter Windows Vista, Windows 7 oder Windows 8 ist der Wert unter


HKEY_USERS\.DEFAULT\Control Panel\Keyboard

als Binärwert 2147483648 (Hex 80000000) gespeichert

Windows Vista Ansicht


und muss umgeändert werden in 2147483650 (Hex 80000002), also die letzten zwei Ziffern (von "48" auf "50").

Windows Vista Ansicht


Folgendes Skript bietet Microsoft für Windows XP an, um den Status der [NUM]-Taste festzulegen für den Autostart-Ordner des Benutzers:
Microsoft Hilfe & Support 314879


Bewertung

Besucherwertung (30 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.