Von Win 98 bis XP: Ausschneiden, Kopieren, Löschen und Umbenennen sind offiziell nicht vorhanden im Kontextmenü vom Papierkorb

Klickt man rechts auf den Papierkorb, öffnet sich das Kontextmenü mit einigen Einträgen, aber "Ausschneiden", "Kopieren", "Löschen" und "Umbenennen" sind offiziell nicht vorhanden.
Mit einer kleinen Änderung in der Registry, ganz ohne Tool, kann man diese 4 Einträge schnell hinzufügen.

»Papierkorb Kontextmenü vorher«



»Papierkorb Kontextmenü nachher«




In der Registry unter


HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{645FF040-5081-101B-9F08-00AA002F954E}\ShellFolder



im rechten Fenster ändert man den Eintrag Attributes, von »40« auf »ff«.

Vorgang: Doppelklick auf Attributes, der Cursor blinkt vor der Zahl »40« im neuen Fenster (40 01 00 20), nun klickt man einmal auf die [ENTF] Taste und gibt anstatt der Zahl »40«, welche nun verschwunden ist, die Buchstaben ff ein und klickt OK. Die weiteren Zahlen bleiben wie sie sind. Ergebnis: ff 01 00 20

So sollte es dann aussehen:


Ganz ohne Neustart erscheinen nun die 4 neuen Einträge im Kontextmenü, wenn man den Desktop aktualisiert hat.

Tipp: Im Kontextmenü vom Papierkorb "Löschen" entfernen (Windows XP/Vista)


Bewertung

Besucherwertung (6 Stimmen)
6 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.