Microsoft Word ab 97: Manueller Umbruch bzw. Manueller Wechsel

Im Word 97/2000/2002/2003 gibt es die Möglichkeit, pro Seite im Dokument eine andere Kopf- bzw. Fußzeile einzufügen.

In der Menüleiste Einfügen wird zuerst unter Manueller Umbruch oder "Manueller Wechsel", je nach Word-Version, die Option "Fortlaufend" oder "Nächste Seite" aktiviert und mit OK bestätigt.



Wird die Kopf- und Fußzeile auf der entsprechende Seite im Menü "Ansicht" aktiviert, erscheint nun auf der Seite des Dokuments über der gepunkteten Linie rechts der Text: Wie vorherige. Wird diese Option ignoriert, würde Word die Kopfzeile vom vorherigen Dokument übernehmen. Der Kopfzeilen-Text ist immer standardmäßig schon so eingefügt wie im vorherigen Abschnitt. Soll er hier geändert werden, wird erst einmal die Option "Wie vorherige" deaktiviert. In der Hilfeleiste von Kopf- und Fußzeile zum SYmbol Verknüpfung zum Vorherigen navigieren und anklicken. Somit wird der Text "Wie Vorherige" ausgeblendet. Nun ist ein neuer Text für die Kopfzeile im Abschnitt möglich. Dafür wird der darinstehende Text gelöscht und der neue gewünschte Text eingeben. Nur noch ein Klick auf "Schließen" in der Hilfeleiste und eine neue Kopf-Fußzeile erscheint im Abschnitt.





Die Prozedur ist mit jedem Abschnitt in Word möglich, vorher muss allerdings immer die Option "Manueller Umbruch" bzw. "Manueller Wechsel" aktiviert werden.

Wer ab der zweiten Seite nur die Fußzeile haben möchte, d. h. nur auf der ersten Seite Kopf- und Fußzeile und dann nur noch die Fußzeile, kann das einfach über:

Menü Datei - "Seite einrichten..." - Register "Layout" - Kopf- und Fußzeilen - Erste Seite anders Häkchen setzen - OK - einstellen.




Bewertung

Besucherwertung (27 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.