FDISK erkennt die Gesamtgröße von Festplatten mit mehr als 64 GB nicht

Festplatten mit einer Kapazität von größer als 64 GByte können mit FDISK von Windows 95 und Windows 98 nicht voll genutzt werden, da dieses Programm sich intern verrechnet.

In der Regel zeigt FDISK als Größe die volle Größe der Platte minus 64 GByte an, also z.B. 6 GByte bei einer 70er Platte.

Mit dem Patch für FDISK aus KB263044 (180 KB, Deutsch) lässt sich der Fehler aber beheben.

Hilfe & Support KB263044

Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.