Dirkdruck Befehl für den Drucker

Sowohl der Arbeitsplatz wie auch der Datei-Explorer sehen aus eigener Kraft keine Möglichkeit vor, ein Verzeichnis-Listing auszudrucken oder in eine Datei zu speichern. Viele Alternativen zum Explorer haben dies erkannt und bieten entsprechende Optionen.

Eine Notlösung ist der Rückgriff auf die alten DIR-Befehle und die Umleitung, bestehend aus 2 Schritten.

1.
Man erstellt in Notepad eine neue Datei (hier dirdruck.cmd) mit dem Inhalt: dir > LPT1
Dies bewirkt, dass das Verzeichnis, welches später vom Explorer übergeben wird, auf dem Drucker ausgegeben wird.
Hängt der Drucker nicht am LPT1, muss man einen Zwischenschritt über eine Ausgabedatei arbeiten.

@Echo off
dir > %temp%\ausgabe.txt
start /w notepad.exe /p %temp%\ausgabe.txt
del %temp%\ausgabe.txt


Die Übergabe an Notepad hat noch den Vorteil, dass man den Drucker seiner Wahl über die Druckersteuerung von Notepad nutzen kann. Wenn die Datei gedruckt wurde, löscht die Batch-Datei die ausgabe.txt. Die Ausgabe an andere Texteditoren ist natürlich auch möglich.
Wer möchte, kann die Verzeichnisausgabe noch mit den zur Verfügung stehenden DIR-Befehlen über die CMD-Datei ergänzen, z.B. Alphabetisch, Verzeichnisse zuerst = Dir /o:GN
also

dir /O:GN > %temp%\ausgabe.txt

2.
Im 2. Schritt muss man noch einen Kontextmenü-Eintrag im Explorer erstellen.

Unter


HKEY_CLASSES_ROOT\Folder


erstellt man einen neuen Unterpfad Print und hier einen neuen Unterpfad command.
So sollte es aussehen:


HKEY_CLASSES_ROOT\Folder\Print\command


Als Wert der Zeichenfolge (Standard) im Unterschlüssel command trägt man den
--> Pfad_zu_der_oben_erstellten_CMD-Datei<-- ein , also z.B.

c:\cmds\dirkdruck.cmd

Von nun an steht die Funktion im Explorer und Arbeitsplatz bei jedem Ordner zur Verfügung. Wer die Funktion auch für den Root eines Laufwerks benötigt, fügt Schritt 2 auch für HKEY_CLASSES_ROOT\Drive aus.

Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.