Screenshot

Windows-Update $NtUninstall[Nummer des Updates]$ bzw. für Service Packs $NtService-PackUninstall$ entfernen - Die Updates und Service Packs sind trotzdem weiterhin auf dem System installiert

Die Namen der Updates, die man sich über das Windows-Update runtergeladen hat, lauten $NtUninstall[Nummer des Updates]$ bzw. für Service Packs $NtService-PackUninstall$ und sind unter Systemsteuerung/"Software" zu finden.
Auch wird ein versteckter Ordner im Windows-Verzeichnis angelegt, der die ausgetauschten Systemdateien beinhaltet. Die Nummern gleichen jeweils den eindeutigen Nummern der Updates im Windows-Ordner sowie in der Software-Liste, wenn im Fenster oben in der Mitte die Einstellung "Updates anzeigen" aktiviert ist. Wenn die Updates vom System nicht wieder entfernt werden sollen, aber man gern die Einträge in der Software-Liste entfernt haben möchte, da es allmählich unübersichtlich wird, geht man wie folgt vor:

Zuerst müssen im Explorer unter Extras - Ordneroptionen - "Ansicht" die Optionen
"Alle Dateien und Ordner anzeigen" und
"Inhalte von Systemordnern anzeigen" (nur XP) aktiviert werden, um die versteckten Update-Ordner zu sehen.



Nun kann man den sichtbaren Ordner im Windows-Verzeichnis löschen und unter Systemsteuerung/"Software" noch den dazugehörigen Eintrag entfernen (Button "Ändern/Entfernen").
Eine Meldung wird angezeigt, dass der Ordner bereits gelöscht wurde und ob der überflüssige Eintrag entfernt werden soll. Bejaht man diese Meldung, sind nun die Einträge in der Software-Liste verschwunden.

Zusätzliche Infos

In der Wiederherstellungskonsole kann das Update deinstalliert werden, wenn es Probleme macht.
cd $NtUninstallKB123456$\spuninst [ENTER]
wobei "123456" für die KB-Nummer des Updates steht.



Die Updates und Service Packs sind trotzdem weiterhin auf dem System installiert, sie werden also nicht erneut im Windows-Update angeboten.


Screenshots

  • Screenshot

Bewertung

Besucherwertung (16 Stimmen)
5 / 6
(Höher ist besser)

Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.