Disc-at-Once-Überbrennen aktivieren

Bevor es losgeht:
Es sollte in Erfahrung gebracht werden, ob der verwendete Brenner überhaupt überlange CDs brennen kann. Dazu gibt es Listen im Internet.
Eine relativ ausführliche und umfangreiche Liste befindet sich unter folgender Adresse: http://www.feurio.com/Writerdb/frame_list_all.html

Einige Brenner (vor allem ältere Modelle) unterstützen das Überbrennen erst nach einem Firmwareupdate des Geräts. Dazu sollte die Homepage des jeweiligen Herstellers aufgesucht und dort nach einem Firmwareupdate gesucht werden. Sollte kein Firmwareupdate verfügbar, das Überbrennen von CDs aber trotzdem nicht möglich sein, hilft leider nur der Kauf eines neuen Brenners. Die aktuellen Modelle unterstützen alle das Überbrennen.
Beim Einlegen eines überlangen Rohlings fällt auf, dass er bloß als 80-Minuten-Rohling erkannt wird. Dies ist ein beabsichtigtes Verhalten, denn die meisten normalen CD-Player kommen nur mit Rohlingen klar, deren LeadIn eine maximale Spieldauer von 80 Minuten angibt.

Die nötigen Einstellungen bei Nero:
Seit Version 6.3.1.15 von Nero ist es möglich, auch für DVDs das Überbrennen zu aktivieren. In einem Test erwies sich diese Funktion als äußerst nützlich und die DVD konnte tatsächlich hinterher auch in allen Standalone-Geräten gelesen werden. Es ist nicht möglich, vorher zu erfahren, um wie viel eine CD oder eine DVD überbrannt werden kann ohne Probleme. Da bleibt leider nur das Ausprobieren.

Im Hauptfenster von Nero klickt man unter "Datei" auf "Einstellungen" und dann auf die Registerkarte "Experteneinstellungen". Dort muss mittels eines Häkchens das Überbrennen von Disc-at-Once-CDs aktiviert werden und entsprechend eine maximale Größe in Minuten angegeben werden.



Als nächster Schritt hat es sich als hilfreich erwiesen, die Überprüfung des Medientyps abzuschalten. Dies kann man unter der Registerkarte "Allgemein" einstellen.



Zu guter Letzt, nachdem das Layout der CD fertiggestellt und der Button zum Brennen gedrückt wurde, muss man darauf achten, dass der Disc-at-Once-Modus bei "Schreibmethode" aktiviert ist. Ein Überbrennen ist ausschließlich in diesem Modus möglich. Ein Versuch im Track-at-Once-Modus wird mit einer Fehlermeldung enden.



Ebenfalls ist es technisch nicht möglich, Multisession-CDs zu überbrennen. Daher darf diese Einstellung auch nicht beim Start von Nero aktiviert sein. Registerkarte "Multisession" - kein Multisession



Andere Brennprogramme, die das Überbrennen ebenfalls unterstützen:
WinOnCD von Cequadrat ab Version 3.8
Feurio ab Version 1.51


Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.