Firefox bietet auf den ersten Blick keine Möglichkeit, den Profilordner an einem anderen als dem Installationspfad des Browsers zu speichern

Es geht allerdings sehr einfach.

Man startet die Firefox.exe mit dem Parameter -p, also z.B.
"C:\Programme\Mozilla Firefox\firefox.exe" -p oder
"C:\Program Files\Mozilla Firefox\firefox.exe" -p
in den "Eigenschaften" (Verknüpfungen) von Firefox.





Daraufhin erscheint der folgende Dialog.





Jetzt kann man den vorgegebenen Profilpfad annehmen oder einen neuen anlegen.

Per Default wählt die Profilverwaltung für jeden Nutzer den individuellen Pfad, je nach Betriebssystem:


C:\Dokumente und Einstellungen\USERNAME\Anwendungsdaten\Mozilla\Firefox\Profiles (*.uqq)

bzw.

C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\Mozilla\Firefox\Profiles


"Anwendungsdaten" und "AppData" sind versteckte, geschützte Systemordner und müssen erst eingeblendet werden.
In den Ordneroptionen - Ansicht
Geschützte Systemdateien ausblenden deaktivieren,
Alle Dateien und Ordner anzeigen aktivieren
und für Windows 7
Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen aktivieren.

Weblinks

Bewertung

Besucherwertung (0 Stimmen)

Bisher wurde noch keine Wertung abgegeben. Seien Sie der Erste!


Haben Sie Fragen dazu oder Probleme mit dem Tipp, dann melden Sie uns dies über das spezielle Kontaktformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.