Datum: | WT-News

Datenträgerbereinigungssymbol

Alle Windows Updates werden auf dem System gespeichert, um sie ggf. über die Systemsteuerung – „Programme und Funktionen“ oder „Programme und Features“ wieder deinstallieren zu können. Mit jedem Windows Update füllt sich die Systempartition mit weiteren Dateien. Über die Zeit sammeln sich mehrere GByte an Daten an, was gerade auf SSD-Laufwerken zu Platzproblemen und unnötig großen Image-Sicherungen führt. Wie man den Datenmüll bereinigt, zeigt unser Tipp im Tipparchiv. Bildquelle: Microsoft

Zum Tipp im Tipparchiv »

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten