Datum: | WT-News

Win32/Bayrob

ESET warnt aktuell vor dem Bayrob-Trojaner, welcher intern als Win32/Bayrob bezeichnet wird. Die Schadsoftware verbreitet sich derzeit rasant in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Als Infektionsweg konnten Mails mit EXE-Dateianhängen, getarnt als ZIP-Archive, ausgemacht werden. Der Trojaner spioniert im Hintergrund Informationen wie die aktuelle IP-Adresse, MAC-Adresse und mehr aus und kann Dateien transferieren und auch Dateien aus der Ferne ausführen. Zum Schutz sollte man neben einer aktuellen Virensoftware auch etwas gesunden Menschenverstand mitbringen und nicht auf jeden Anhang klicken, wenn man nicht mal den Absender kennt.

Weitere Infos bei ESET »

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten