Datum: | WT-News

winamp

Wie wir kürzlich berichteten, stellt AOL die Entwicklung von Winamp ein. Es hat sich nun aber ein Käufer gefunden, welcher das Produkt und die Marke erhalten möchte.

Käufer ist die Online-Radio Plattform Radionomy, welche den Medienplayer mit neuen Funktionen ausstatten und auch auf mobilen Geräten weiter verbreiten will. Winamp könnte so zum Webradio mit über 60.000 Radiostationen mutieren. Weitere Details zu dem Kauf gibt es auf der Webseite von Techcrunch.com. Bildquelle: winamp

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten