Datum: | Artikel 2014

Bei Smartphones sind vor allem die Betriebssysteme Android und iOS weit verbreitet. Doch mit Windows Phone 8 gibt es eine interessante Alternative, die entscheidende Vorteile bietet. So kommt die Microsoft-Plattform nicht nur mit einer sehr einfachen Bedienoberfläche und hoher Performance daher, mit Windows Phone 8 wird das Handy auch zum mobilen Büro und kommuniziert problemlos mit bekannten Microsoft-Anwendungen. So sind Handyversionen aller wichtigen MS-Office-Anwendungen bereits vorinstalliert und bieten damit die Möglichkeit, auch unterwegs Office-Dokumente zu lesen oder zu bearbeiten. Doch welche Smartphones mit dem Betriebssystem vom Microsoft sind derzeit erhältlich? Und was für ein Gerät bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis?

14 Modelle zur Auswahl

Aktuell sind in Deutschland insgesamt vierzehn verschiedene Smartphone-Modelle mit Windows Phone 8 erhältlich. Zwei Drittel davon stammen von Nokia, den Rest teilen sich Huawei, Samsung und HTC. Die beiden zuletzt genannten Handy-Hersteller bedienen sehr erfolgreich das Geschäft mit Android-basierten Geräten – Windows Phone als Betriebssystem scheint daher für diese Anbieter eher ein Nebengleis zu sein. Und Huawei schickt mit dem Ascend W1 zwar ein Einsteigermodell ins Rennen, muss das Feld ansonsten aber den hochwertigen und vielfach ausgezeichneten Nokia Lumia Smartphones überlassen.

Anzeige

Insofern richtet sich der Blick verständlicherweise auf die Modelle des finnischen Handybauers. Hier ist vor allem das Lumia 1520 ein echter Hingucker: Mit 6 Zoll Bildschirmdiagonale gehört dieses Smartphone zu den größten überhaupt. Mit an Bord: Eine gute Kamera, viel Speicherplatz und eine ausgezeichnete Prozessorleistung. Allerdings sind die großzügigen Abmaße des Gerätes sicher nicht jedermanns Sache.

Etwas weniger groß dimensioniert, aber nicht minder elegant kommt das Lumia 1020 daher und bringt eine phantastische 41-Megapixel-Kamera mit, die wohl alle anderen Smartphones in den Schatten stellt: Mit Xenonblitz, einem Bildstabilisator sowie einem Tessar-Objektiv von Carl-Zeiss bietet das Lumia 1020 viel Foto- und Filmspaß in hochbrillanter Auflösung. Doch nicht nur beim Bild ist dieses Nokia-Gerät exzellent: Durch das ausgeklügelte Nokia Rich Recording wird ein detailgetreuer Stereoklang ohne Verzerrungen möglich gemacht. Und zusätzlich verfügt das 1020 auch über eine Reihe von sehr nützlichen Spezialfunktionen und hat eine kostenlose Navigation mit Sprachführung an Bord.

Ohne Frage ist daher das Lumia 1020 ein echter Kauftipp. Hier bleiben so gut wie keine Wünsche offen. Klar ist allerdings auch, dass sich diese hochwertige Ausstattung im Preis niederschlägt: Das Top-Handy ist nicht gerade billig. Doch auch hierfür gibt es eine Lösung.

Nokia-Smartphone mit Windows Phone 8 für nur einen Euro!

Das Nokia Lumia 1020 kostet ohne Vertrag satte 479 Euro. Das ist – wenn auch angemessen – ein durchaus stolzer Preis. Doch dieses Geld kann man sich mit einem intelligenten Schachzug locker sparen: Für nur einen Euro kann man stolzer Besitzer des Kamera-Giganten werden – wenn man bereit ist, einen entsprechenden Handyvertrag abzuschließen.

Dies ist teilweise ohne Anschlusskosten und mit monatlichen Grundgebühren ab moderaten 31 Euro möglich (gesehen bei Sparhandy.de). Und mit der im Vertrag enthaltenen Daten-Flatrate können die vielen Funktionen des Lumia 1020 von überall bequem genutzt werden. Insofern sollte man gut vergleichen und schnell zugreifen. Für überschaubare Monatskosten bekommt man so ein Top-Gerät mit Windows Phone 8 und kann die mobile Welt entspannt genießen – und beim nächsten Ausflug sogar in bewegten Bildern im Full-HD-Format festhalten, wie wunderbar das Leben mit einem Windows Smartphone sein kann.

Bildquelle: Microsoft