Datum: | Artikel 2013

Es ist ein Ärgernis, mit dem sich viele Nutzer herumschlagen müssen: Eine zweite Festplatte wurde im Endgerät verbaut, Performance und Speicherkapazität sollten nun deutlich verbessert sein. Richtig: „sollten“, denn leider wird die Festplatte nicht im System angezeigt.

Was nun? Ist das Modell, das Verbesserungen bringen und den Computer zu neuen Höchstleistungen antreiben sollte, unbrauchbar? Nein, natürlich nicht. Mit wenigen Handgriffen und Klicks sollte die zweite Festplatte auch im System angezeigt werden – und natürlich nutzbar sein. Und so geht‘s:

Was tun, wenn die zweite Festplatte nicht angezeigt wird?

Zunächst einmal sollte der Geräte-Manager geöffnet werden – hier sollte die Festplatte auf jeden Fall im Zweig „Laufwerke“ angezeigt werden.

Anzeige
Gerätemanager Festplatten, Artikel

Festplatten im Gerätemanager

Wenn die zweite Festplatte nicht erkannt wird, liegt der Fehler in der Regel darin, dass auf der Festplatte noch keine Partition vorhanden ist oder der Partition noch kein Laufwerksbuchstabe zugewiesen wurde.

Diese Zuweisung eines Laufwerksbuchstaben erfolgt gemäß der folgenden Schritte recht einfach:

1. Systemsteuerung öffnen
2. Menüpunkt „Verwaltung“ öffnen
3. dort Menüpunkt „Computerverwaltung“
4. und schließlich den Menüpunkt „Datenträgerverwaltung“ öffnen
5. In der Datenträgerverwaltung wird die zweite Festplatte als blau markierte Partition (wenn dort nur eine vorhanden) angezeigt.
6. Rechtsklick auf die Partition, ein Kontextmenü öffnet sich:

Festplatte in der Datenträgervewaltung, Artikel

Laufwerkbuchstabe und -pfade ändern

7. Der Partition jetzt einen Laufwerkbuchstaben zuweisen, Auswahl bestätigen, Menü schließen.

Festplatte in der Datenträgervewaltung, Artikel

Hinzufügen – Folgenden Laufwerkbuchstaben zuweisen

Die neue Festplatte sollte als Laufwerk nun im Explorer angezeigt werden.

Die zweite Festplatte wird immer noch nicht angezeigt – wie geht‘s weiter?

Bei neuen (internen) Festplatten findet sich in aller Regel gar keine Partition auf dem Datenträger. Das erkennt man daran, dass der Datenträger in der Datenträgerverwaltung nur schwarz angezeigt wird.

Festplatte in der Datenträgervewaltung, Artikel

Festplatte ohne Partitionen

Über das Kontextmenü kann man nun ein neues Volume (Partition) erstellen und dabei neben dem Dateisystem auch einen Laufwerksbuchstaben vergeben lassen. Verwenden Sie ein einfaches Volume, da es sich hierbei um eine einfache Partition handelt. Die übrigen Volume-Typen sind im Artikel Datenträgerverwaltung unter Windows beschrieben. Bildquelle: everaldo

Im Magazin von festplattentest.de gibt es weitere hilfreiche Artikel zum Thema Festplatten, z.B.:

70 Antworten auf “Zweite Festplatte wird nicht angezeigt”

  1. peter cloos

    Festplatte (extern) wird nirgendwo angezeigt weder under Geräte Manager oder Datenträgerverwaltung…. MfG peter

  2. PCDMicha

    An anderen PCs geht die Platte? USB-Hub mal getestet? an anderen Hub angeschlossen, Kabel?…..

  3. Jenny

    Hallo! Vielen Dank für die Beschreibung! Leider kann ich bei mir den Laufwerkbuchstaben nicht ändern! Bei mir geht nur „Volumen löschen“. Was kann ich tun? LG

  4. PCDMicha

    Hat das Laufwerk überhaupt einen Buchstaben? Normal müsste im Kontextmenü mehr als nur dieser Eintrag zu finden sein.

  5. Joye

    was soll ich machen wen die festplatte nicht einmal in dem Geräte-Manager angezeigt? was soll ich tun?

  6. PCDMicha

    Prüf mal, ob die Platte überhaupt im BIOS angezeigt wird oder an einem anderen System geht.

  7. Vincent

    Bei mir ist sie auch nicht im Geräte-Manager angezeigt aber im BIOS. Allerdings hatte ich sie schon vorher auf dem Rechner in Benutzung und habe wichtige Daten darauf….was kann ich da machen?

  8. PCDMicha

    Schreib das Problem mal in unser Forum. Dort können dann mehr Leute helfen.

  9. Dominik

    Hi, hatte auch das Problem, dass die Festplatte nicht angezeigt wurde. Habe es nun geschafft, jedoch nur mit der maximalen Größe von knapp 746 GB. Ich habe aber eine 3 TB Platte drin? Wie bekomme ich nun den ganzen Speicher??

    MfG

  10. Nick

    Vielen, vielen Dank, für diese kurzgehaltene und dennoch sehr hilfreiche Darstellung!

  11. karuwe

    Klasse Seite.
    Ihr habt mir sehr geholfen.
    Zweite Hdd eingebaut und im BIOS erkannt aber win7 wollte nicht. Jedoch dank eurer Anleitung, die Klase war, allles im Lot.
    Kann die 2. HDD nutzen.
    Besten Dank.

  12. thisIlike

    gäbe es hier ein like oder so was wie ein abo in you utbe würd ich dir beides geben auf sowas muss man ertst mal kommen

  13. Jukas Anton J.

    Danke recht herzlich für die Hilfe, hab sie durch die Datenträgerverwaltung gefunden und Formatiert, sonst gibts ned viel zu sagen^^

  14. Christian Schumann

    VIELEN DANK , hab mir gerade ne 2TB platte geholt und leicht panik bekommen weil nichts angezeigt wurde

  15. MatFis

    ..alles schön und gut, was aber wenn Daten, wichtige Daten darauf sind?

  16. PCDMicha

    MatFis, wenn die Festplatte gar nicht angesprochen werden kann, schlägt die Stunde von Dienstleistern wie Kroll, CONVAR und Co.

  17. Peter

    Selbst in der Datenträgerverwaltung wird die Festplatte D = Datenträger 1 nicht angezeigt. Nach Datenträger 0 (=1TB SSD, Festplatte C:, Windows7) kommt Datenträger 2 (Festplatte E:)
    Datenträger 0 hat noch eine 30GB Ubuntu-Partition.
    In Ubuntu wird Datenträger 1 problemlos erkannt. Was tun?

  18. Jonas Hausmann

    Vielen Dank,
    Ohne dies gelesen zu haben wäre ich wahrscheinlich nicht darauf gekommen was das Problem ist!

    Große Hilfe,
    Gruß J.H.

  19. tommy

    Hallo, habe ein anderes Problem: hatte eine 3,5″ Sata Festplatte über USB Adapter in Betrieb. Jetzt habe ich mir nen größeren PC gekauft und will die Platte einbauen. Wird aber als SATA nicht erkannt obwohl so angeschlossen. WD 5000 Sata an Gigabyte 970A-UD-P3

  20. aika

    Hallo,
    habe eine zweite HDD eingebaut.
    Im Bios wird die HDD erkannt,
    im Geräte-Manager nicht, auch in derDatenträgerverwaltung
    nicht.
    Hilfe,
    Was soll ich blos machen ?
    aika

  21. aika

    Hallo PCDMicha,
    habe ich mehrmals gemacht,
    keine chance.
    Werde noch wahns……………….

  22. Phocus

    festplatt im Bios erkannt über Computerver.komme ich ein Eintrag kann nichts verändern wenn ich auflöschen gehe ist die schreibgeschütz wie kann man den schreibschutz aufheben

  23. Phocus

    -es ist eine S-ata st98823AS kann auch keinen Laufwerksbuchstaben geben. nch langen probieren geschaft
    In der linken spalte bei Datenträger 0-6 ist ein roter Pfeil den anklicken dann kann man löschen
    dann mach ASSi auf Erstellen neuer einfacher volumen
    MFG mache weiter und berichte

  24. Marlene

    Ich habe 1TB Western Digital SATA Festplatte als zweite. Erste Festplatte ist IDE auf die ist Windows 8.1 instaliert. In Geräte- Manager ist sie vorhanden. Aber nicht in den Datenträgerverwaltung. Auch nicht unter My Computer. Was tun?

  25. keinmemo

    Super!!! besten dank.
    Sehr schön!! schritt für schritt erklärt.
    Solche Hilfe braucht man immer wieder.
    Alles gute…;-)

  26. Leihe

    Genial, DANKE!!!
    schnell geklappt. Super nützliche Info.
    Vielen vielen Dank

  27. stümperheinie

    danke es hat wirklich geholfen vor allem die erklärungen mit bild waren sehr gut !!!! lieben dank

  28. roman

    habe meine externe Festplatte an den Fernseher angeschlossen und jetzt wieder am pc zeigt es mir an kein zugriff Festplatten Buchstabe is da Daten sinn noch drauf denn wwenn ich sie wieder in ferseher mach siet mann alles wie rett ich die datten

  29. CmodeZ

    Dankeschön für den netten Guide! Sehr hilfreich und empfehlenswert.
    Gruss CmodeZ

  30. Newbe

    Hat genau so geklappt wie beschrieben, super erklärt, danke!

    Das einzige das mich noch wundert ist, warum er mir nur 700GB angibt. Ich habe aber 3TB verbaut?

  31. svac

    Ich hatte das Problem auch, in der Kombination IDE Festplatte mit einem IDE DVD Laufwerk. Ich habe beide Laufwerke auf „Cable Select“ gejumpert – dann hat Windows 10 beide Laufwerke wieder erkannt wie bei windows 7.

  32. svac

    checkt aber bitte vorher in den BIOS. Der onboard Controller (Erweitert: Onboard Dvices Configuration) muss auf „IDE“ stehen, nicht auf „AHCI“ – sonst kann windows 10 den Treiber für die Laufwerke nicht erkennen.

  33. henrik

    hallo! diese anleitung ist ja eig super nur hab ich das problem das bei mir bei rechtsklick auf die erkannte hdd alle optionen bis auf hilfe und eigenschaften ausgegraut sind, also nicht angeklickt werden können! kannmir jemand helfen?!

  34. ggunter

    Ich verneige mich, nach nächtelanger Probiererei mit einem DOS-Partitionsmanager hat die erste Lösungsvariante funktioniert!

    Vielen Dank!!!

  35. V.Janetzky

    Hatte auf 1 Festplatte 150 GB 2 Partitonen und zusatzliche 1 die ich nachträlich mit 1 Partition versehen habe.Die Zuordnungskennzeichen wurde aktualisiert. Beim nächsten PC- Start (Boot) war die Festplatte im BIOS verschwunden und somit
    auch im Gerätemanager der Betriebssystem Wind 7 weg.
    Woran kann das liegen. Betriebssystem liegt auf SATA 0 mit einer eigenen Festplatte 500GB
    Es wäre schön, wenn Sie mir etwas weiterhelfen könnten.

    Vielen Dank schon mal !!

  36. PCDMicha

    Wenn die Platte schon im BIOS fehlt: Ausbauen und mal mit einem SATA/USB-Adapter an den Rechner hängen. Die Teile gibt es bei Pearl und Co für kleines Geld und sind sehr hilfreich

  37. LPmitRobin

    Kurz und mit den Grafiken sehr anschaulich dargestellt! Hat mein Problem sofort gelöst! Vielen Dank dafür! 🙂

  38. Sieber Philippe

    Ich habe das problem das mir mein laufwerk nicht angezeigt wird. Ich habe noch bis vor 1 stunde gezockt habe dann mein pc neu gestartet und dann hatte ich kein laufwerk mehr

  39. Ludwig Kirschner

    Mit der Beschreibung habe ich es geschafft.Danke sehr verständlich geschrieben.

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten