Polaris-Grafikkarte: Radeon RX 470 im Test

Den ersten Ableger der neuen Polaris-Architektur hatte AMD schon in Form der RX 480 vorgestellt. Es folgt nun die zweite Grafikkarte, welche auf dem neuen 14-nm-Chip basiert. Die Radeon RX 470 soll alle Spieleanforderungen bis zu einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten bewältigen können, im Mittel 120 Watt Leistungsaufnahme bieten und zudem sehr günstig sein. Um diesen Nachweis antreten zu können, hat man Ht4Udie XFX RX 470 OC zur Verfügung gestellt.

Zum Test bei HT4U »

Der Treiber 158.22 ist von nVidia nur für die neue GF8-Serie gedacht, dementsprechend lässt sich der Treiber nicht mit einer 7800GT installieren.
Um dies zu ändern, muss nur die nv4_disp.inf entsprechend angepasst werden. Es werden pro Grafikchip lediglich 2 Zeilen in der nv4_disp.inf ergänzt.

Am Beispiel der Treiber 94.24 (aktueller offizieller Treiber für eine 7800GT) und 158.22 zusammen mit einer 7800GT Grafikkarte folgt jetzt eine entsprechende Kurzanleitung.

Hinweis:
Eine evtl. vorhandene WHQL-Zertifizierung des Treibers geht dabei immer verloren!

1. Treiber bei nVidia runterladen http://www.nvidia.de/page/drivers.html (GeForce 8 Serie)

2. Treiber entpacken (7-Zip, WinRar, WinZip, etc.)

3. im "alten" Treiber 94.24 die nv4_disp.inf suchen und beliebig umbenennen (z.B. alt.inf), die nv4_disp.inf aus dem Treiber 158.22 nicht verändern

4. mit einem beliebigen Texteditor die beiden Inf-Dateien öffnen - zum Beispiel mit dem von Windows mitgelieferten Editor oder Wordpad

5. in der alt.inf im unteren Teil (ab Zeile 747) die Kategorie [Strings] suchen, dort finden sich unterhalb der Bemerkung
; Localizable Strings
alle vom Treiber unterstützten Grafikchips

6. Hier wird die 7800GT gesucht und die ganze Zeile
NVIDIA_G70.DEV_0092.1 = "NVIDIA GeForce 7800 GT"
an die gleiche Stelle der Inf des 158.22 kopiert.

7. Das NVIDIA_G70.DEV_0092.1 merken wir uns für den 2. Teil der Inf-Modifikation

8. Weiter oben in der alt.inf (ab Zeile 57) findet sich die Kategorie [NVIDIA.Mfg]

9. Dort die Zeile suchen, die NVIDIA_G70.DEV_0092.1 enthält. Jetzt wieder die ganze Zeile
%NVIDIA_G70.DEV_0092.1% = nv4_NV3x, PCI\VEN_10DE&DEV_0092
kopieren und in die 158.22er Inf einfügen.

10. Die geänderte nv4_disp.inf speichern, der Treiber sollte sich jetzt problemlos mit einer 7800GT installieren lassen.

Das Ganze funktioniert natürlich auch mit einem oder mehreren anderen Grafikchips von nVidia.

Wer noch keine DirectX9-fähige Grafikkarte besitzt, kann trotzdem den Vista Glaseffekt "Aero" nutzen.

Unter

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\DWM

muss der DWORD-Wert EnableMachineCheck dafür 0 betragen.
Falls DWM noch nicht existiert, müssen der Schlüssel und der DWORD-Wert EnableMachineCheck neu angelegt werden.

Somit überprüft Vista nicht mehr, ob die Grafikkarte für Glaseffekte ausreicht.
Evtl. muss noch der Prozess im Taskmanager uxss.exe beendet werden, um den Effekt zu sehen (uxss.exe startet sich selbst neu). In Windows Vista Beta 2 (Build 5384) ist es die dwm.exe.
Mit [STRG]+[SHIFT]+[F9] kann "Aero Glass" (DWM) ein- und ausgeschaltet werden.

Für Beta 1 müssen noch unter

HKEY_LOCAL_MACHINE\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer

zwei neue DWORD-Werte mit MILDesktop und MILExplorer und dem Wert 1 angelegt werden.

Weitere interessante Werte im selben Schlüssel:

DWORD-Wert Animations mit 1 = Popup-Animation für die Fenster ist aktiviert

DWORD-Wert AnimationsShiftKey mit 1 = verlangsamt PopUp-Animationen durch die Shift-Taste

DWORD-Wert Blur mit 1 = Verschwimm-Effekt für die Glasfenster ist aktiviert

DWORD-Wert ForceSoftwareD3D mit 0 = Direct3D-Renderung erzwingen ist aktiv

DWORD-Wert Glass mit 1 = Vista Glass Style ist aktiv

DWORD-Wert Metal mit 0 = normaler Vista Style ist aktiv

DWORD-Wert UseAlternateButtons mit 0 = alternative "Minimieren"-, "Maximieren"-, "Schließen"-Buttons sind aktiv

DWORD-Wert UseDPIScaling mit 1 = Skalierung der Icons und Schriftarten ist aktiv

CPU Kerne im Prozessor

Heutige Prozessoren sind überwiegend mit mehreren CPU-Kernen ausgestattet. Die Anzahl variiert jedoch teils erheblich. In unserem Ratgeber erfahren Sie, welcher Prozessor sich für Ihr Anwendungsgebiet eignet und welche Aussagekraft die Anzahl der CPU-Kerne hat.

Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie Informationen zu Ihrem aktuellen Prozessor einsehen können und die Zuständigkeit der einzelnen Kerne einstellen.
Weiterlesen »

Wenn Ihr PC immer wieder abstürzt, die Fehlfunktionen sich häufen oder inkonsistente Daten die Festplatte zumüllen, sind nicht immer die Software oder die Treiber schuld. Oft sind diese Verhaltensweisen auch Indizien, die auf einen Defekt der Hardware hindeuten. Mit Hilfe von Hardware-Diagnose-Tools können Sie schnell herausfinden, ob Ihre Komponenten einwandfrei funktionieren. In diesem Artikel erklären wir, warum ein regelmäßiger Hardware-Test unerlässlich ist und mit welchen Freeware Tools Sie Ihren PC auf Fehler überprüfen können.

Weiterlesen »

Bildschirm Video aufnehmen

Ihr Kollege kommt partout nicht mit dem neuen Ticketsystem klar und Sie versuchen verzweifelt, es ihm zu begreiflich zu machen? In den meisten Fällen reichen Worte oder Screenshots nicht aus, um Funktionalitäten und Arbeitsweisen von Programmen veranschaulichen. Einfacher geht’s mit einem Screencast, in dem Sie die einzelnen Handlungsschritte aufzeichnen und erklären. Ein Bildschirm-Video eignet sich auch hervorragend für das festhalten von Gaming-Highlights. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie ein Bildschirm-Video in wenigen Schritten selbst aufnehmen können. Außerdem stellen wir Ihnen die besten Desktop-Recorder im Vergleich vor.

Weiterlesen »

Spiele PC, Midi Tower

Wer keine Lust mehr auf einen PC von der Stange hat, kann sich seinen Computer auch selbst zusammenstellen. Voraussetzung für den Traum-PC „Marke Eigenbau“ ist allerdings eine grundlegende Kenntnis der Hardware-Architektur, weshalb Anfänger meist schon bei der Auswahl der richtigen Komponenten scheitern. Einen Rechner selbst zu bauen ist dennoch kein Hexenwerk. In diesem Beitrag erfahren Sie alles Wichtige zum Thema "Computer Aufbau und Funktion", außerdem erklären wir Ihnen, was im Inneren Ihres Computers vor sich geht.

Weiterlesen »

Welches Linux: Verschiedene Linux Distributionen

Die große Welt der verschiedenen Linux-Distributionen ist für Heimanwender, aber auch Profis kaum noch zu überblicken. Regelmäßig kommen neue Betriebssysteme auf Linux-Basis hinzu, welche entweder nur für spezielle Zwecke wie beispielsweise Server-Aufgaben erstellt wurden oder direkt als vollwertiges Betriebssystem in Konkurrenz zu Windows und MacOS treten. In dem folgenden Ratgeber stellen wir Ihnen die Vielfalt der Linux-Welt mit den beliebtesten Distributionen wie beispielsweise Ubuntu, Debian  oder Linux Mint etwas näher vor und helfen Ihnen bei der Beantwortung der Frage, welches Linux Sie für Ihre Zwecke am ehesten ausprobieren sollten. Weiterlesen »

GPU Temperatur Titelbild

Wenn es beim Gaming mal wieder richtig zur Sache geht, ist auch die Grafikkarte Ihres Rechners ordentlich gefordert. Anspruchsvolle 3D-Grafiken und hochauflösende Filmsequenzen bringen die GPU regelmäßig an Ihre Schmerzgrenze und können im schlimmsten Fall sogar zu einer Überhitzung führen. Hier erfahren Sie, welche Temperatur eine GPU maximal erreichen darf und wie Sie für die nötige Abkühlung sorgen können, wenn es Ihrer Grafikkarte doch einmal zu heiß werden sollte.

Weiterlesen »

Symbolbild CPU Temperatur

Wenn die Temperaturen im Sommer die 30 Grad Marke knacken, kommt auch Ihre Hardware ins Schwitzen. Besonders die CPU gelangt bei einer dauerhaften Hitzeeinwirkung oft an ihre thermischen Grenzen und kann so stark beschädigt werden, dass sie unbrauchbar wird. Hier erfahren Sie, wie Sie die Temperatur Ihrer CPU unter Windows 10 überwachen können. Außerdem zeigen wir, wie Sie Abhilfe schaffen, wenn es im Inneren Ihres Rechners tatsächlich einmal zu heiß werden sollte.

Weiterlesen »

Symbolbild Laptop zu langsam

Wenn das Laptop oder der Desktop-PC sehr lange zum Hochfahren braucht, Windows langsam startet oder Programme nicht reagieren oder hängen, hegen viele Anwender gerade bei älteren Laptops den Wunsch nach einem neuen Rechner. Dabei ist das Notebook in den meisten Fällen gar nicht die Ursache. Der folgende Ratgeber gibt Ihnen Hilfestellung bei der Fehlersuche und Ratschläge, wie Sie Softwareprobleme in Windows und dessen Programmen erkennen und beseitigen, aber auch Hardwareengpässe oder -defekte aufspüren und beheben und damit das System wieder schneller machen.
Weiterlesen »

CW-Sysinfo

Mit dem portablen CW-Sysinfo können Sie ohne großen Aufwand viele Details rund um Ihren PC (CPU, BIOS, Mainboard, Speicher...) und Windows (Prozesse, Autostart, Treiber, Dienste...) auslesen, welche Windows nur an verschiedenen Stellen oder gar nicht direkt sichtbar zur Verfügung stellt. Auch Produkt-Keys von Windows und Office werden angezeigt. Weiterlesen »

Spiele PC, Midi Tower

PC-Spiele bieten immer aufwendigere Spielwelten sowie Grafiken und benötigen dafür immer leistungsfähigere Spiele-PCs. Einfache Büro-Rechner oder Discounter-Angebote sind da schon bei minimalen Grafikeinstellungen schnell überfordert. Wenn Sie daher an die Anschaffung eines neuen Spiele-PCs denken, geben wir Ihnen ein paar Tipps und Hilfestellung, worauf Sie beim Kauf eines Komplettsystems achten müssen. Wenn Sie es sich zutrauen, können Sie sich den Gaming-PC auch selbst zusammenstellen und selbst zusammenbauen. Weiterlesen »

Gaming, PC, Controller

Nach Musik- und Video-Streaming könnte sich auch Spiele-Streaming mittelfristig durchsetzen, erlaubt diese Technik doch das Spielen moderner Games in hoher Auflösung mit allen Details auch auf schwächeren Systemen. Wir haben uns den Spiele-Streaming-Dienst GeForce NOW von Nvidia in diesem Testbericht näher angeschaut, welcher neben den Shield-Geräten nun auch PC und Mac unterstützt.
Weiterlesen »

Festplatte Dualboot

Windows 10 setzt sich immer mehr durch und wird auf neuen Systemen durchgängig als Betriebssystem vorinstalliert. Es gibt allerdings auch Anwender, welche Windows 7 aus Gewohnheit oder wegen Problemen mit Windows 10 gerne ergänzend zu Windows 10 installieren würden. Der folgende Ratgeber gibt eine Hilfestellung zur Lösung von verschiedenen Problemen, welche bei dem Versuch auftreten können, Windows 7 neben Windows 10, aber auch ohne weiteres Betriebssystem als Dualboot zu installieren.

Weiterlesen »

Tastatur Windows

Betriebssysteme mit einer grafischen Oberfläche wie beispielsweise Windows werden am einfachsten mit der Maus bedient. Der Vorteil liegt darin, dass der Anwender die gewünschten Aktionen über Menüleisten oder Button-Schaltflächen auslösen kann und eine Interaktion zwischen Nutzer und Betriebssystem schnell zu erlernen ist. Dabei ist der „Weg mit der Maus“ aber nicht immer der schnellste. Windows bietet für viele Aktionen auch Tastenkürzel, die viel schneller eine bestimmte Aktion ausführen oder ein bestimmtes Programm starten. In dem folgenden Artikel stellen wir Ihnen daher eine gegliederte Sammlung hilfreicher Tastenkombinationen für Windows von Windows 7 bis Windows 10 zur Verfügung, welche auch als PDF-Datei heruntergeladen und ausgedruckt werden kann.
Weiterlesen »

Computer werden immer leistungsfähiger und auch immer länger genutzt. Das wirkt sich auch zunehmend auf den Energieverbrauch der PCs und somit auf den Geldbeutel der Verbraucher aus. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihren PC-Stromverbrauch messen können und Ihre jährlichen Kosten berechnen. Zudem geben wir Ihnen hilfreiche Tipps, wie Sie im Alltag rund um Ihren PC Strom sparen können.

Weiterlesen »

VLC Icon

Der kostenlose VLC Media Player erfreut sich vor allem wegen seiner vielen Audio- und Videoformate, welche er direkt unterstützt, großer Beliebtheit. Hinter der etwas altbackenen Oberfläche verstecken sich aber viele weniger oder fast gar nicht bekannte Funktionen und Möglichkeiten wie das Abspielen von DVDs und Blu-Ray-Medien, Zugriff auf UPnP-Server, Formatkonverter und sogar Streamripper und vieles mehr. Wir stellen die Möglichkeiten von VLC in diesem Artikel ausführlicher vor.

Weiterlesen »

Counter-Strike 2D

Counter-Strike 2D ist eine waschechte Adaaption von Counter-Strike, nur in der Top-Down-Grafik, dafür aber mit Online-Multiplayer, Originalwaffen, -maps und -Sounds vom 3D-Bruder und mindestens genauso viel Spaß. Weiterlesen »