Datum: | WT-News

bitcoin kaufen

Innerhalb von 13 Jahren hat der Bitcoin eine beeindruckende Erfolgsgeschichte hingelegt. Gestartet im Jahr 2008 bei einem Kurs von ca. 0,06 Euro für einen Bitcoin befindet sich der Kurs im Oktober 2021 knapp unterhalb von 50 000 Euro. Mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 700 Milliarden Euro hat er eine beachtliche Größe erreicht und ist zu einem ernsthaften Investment herangereift.

Nach dieser Kursvervielfachung stellt sich die Frage, ob ein Kauf von Bitcoin weiterhin lohnend ist. 5 wichtige Gründe sprechen dafür, dass der Bitcoin auch in Zukunft ein gutes Investment sein kann.

1. Bitcoin als Inflationsschutz: Schutz gegenüber steigenden Preisen

inflation

In Bitcoin zu investieren lohnt sich auch in Zukunft, da die Nachfrage laufend steigt.

Nach dem weltweiten Börseneinbrüchen im Frühjahr 2020 aufgrund der Coronapandemie und der schnellen wirtschaftlichen Erholung nimmt die Inflation stark zu und beträgt teilweise bis zu 5 % im Vergleich zum Vorjahr.

Als Inflationsschutz kann der Bitcoin fungieren. Die Anzahl der Bitcoin ist auf 21 Millionen beschränkt und diese maximale Anzahl wird erst im Jahr 2140 erreicht werden.

Hier besitzt der Bitcoin einen großen Vorteil gegenüber den Währungen, die über die Notenbanken vervielfältigt werden können und somit über die vorhandene Geldmenge entwertet werden.

Der Bitcoin ist nicht inflationierbar und somit sollte bei zunehmender Nachfrage der Preis des Bitcoins sich weiter nach oben entwickeln, gemäß dem Prinzip von Angebot und Nachfrage. Die Nachfrage steigt kontinuierlich, weil mittlerweile institutionelle Anleger ihr Geld in Bitcoin anlegen möchten.

2. Zunehmende Akzeptanz als Zahlungsmittel: Die Nachfrage steigt

Das zentralamerikanische Land El Salvador ist das erste Land der Welt, das den Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel im September 2021 zugelassen hat. Weltweit gibt es mittlerweile viele Unternehmen, die Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren.

Als bekanntestes Beispiel gilt sicherlich Tesla, die zwischenzeitlich selbst Bitcoins gekauft haben und auch Autokäufe durch Bitcoin erlaubten. Es ist beim Bezahlen somit kein zusätzlicher Tausch in ein Währungspaar notwendig und dies erhöht den Nutzen des Bitcoins. Außerdem ist eine Transaktion innerhalb des Bitcoinnetzwerks innerhalb kürzester Zeit durchgeführt, wohingegen herkömmliche Zahlungswege mehrere Tage in Anspruch nehmen können.

3. Diversifikation des Anlageportfolios: Höhere Rendite mit Bitcoin

anlage-portfolio

Langfristanleger können durch den Zinseszinseffekt mit sehr hohen Renditen rechnen.

Besitzen Sie bereits Aktien, Gold und Rohstoffe, dann kann die Investition in Bitcoin eine weitere Diversifikation des Anlageportfolios bedeuten.

Durch den Kauf von Bitcoin kann sich eine lukrative Rendite entwickeln:

  • In 8 der letzten 10 Jahre lag die Jahresrendite im positiven Bereich und es konnten ein jährlicher Wertzuwachs zwischen 35 % und sagenhaften 5380 % erreicht werden.
  • Für Langfristanleger stellten sich dann noch deutlich höhere Renditen ein, da bei ihnen der Zinseszinseffekt zum Tragen kam.

4. Visa, PayPal, Überweisung: Der Kauf von Bitcoin wird immer einfacher

War der Kauf von Bitcoin vor ein paar Jahren noch ein großer Aufwand, durch die Erstellung einer Wallet und der anschließenden Bezahlung, ist es heute sehr einfach geworden.

Der Kauf von Bitcoin kann, auf bekannten Seiten wie Coinbase und Bitcoin.de, mittels Visakarte, PayPal oder Überweisung durchgeführt und dort die gekauften Bitcoins hinterlegt werden. In ausgewählten Ländern ist bereits die Verwahrung der Kryptowährungen im PayPal-Konto oder ähnlichen möglich. Hier wird der Zugang kontinuierlich vereinfacht werden.

5. Bitcoin als dezentrale Währung: Sicherheit dank Blockchain

kryptowährung bitcoin

Da alle Transaktionen nachvollziehbar sind, gilt Bitcoin als sehr sicher.

Bitcoin wurde als dezentrale Währung geschaffen, ohne die Kontrolle durch Zentralbanken, Regierungen oder Unternehmen.

Durch die zugrunde liegende Blockchain sind alle Transaktionen nachvollziehbar und ein hohes Maß an Sicherheit ist vorhanden:

  • Für viele Menschen bedeutet die Einführung des Bitcoins die Möglichkeit zum Eintritt in die Finanzwelt.
  • So ist es mit dem Bitcoin möglich, Familienangehörigen in entfernten Ländern der Erde umgehend Geld in Form von Bitcoins zukommen zulassen, ohne horrende Gebühren für Auslandsüberweisungen zahlen zu müssen.

Fazit: Anhand der oben genannten Gründe ist es empfehlenswert, einen kleinen Anteil seines Vermögens in Bitcoin zu investieren. Vor allem das Thema Inflation wird in nächster Zeit eine große Rolle spielen und hier kann Bitcoin einen guten Schutz gegenüber steigenden Preisen darstellen.

37 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,70
Bitcoin kaufen: 5 Gründe für den Kauf von Bitcoin
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten