Adobe Reader alt

Nach Microsoft legt nun Adobe mit seinem Patchday für Mai 2016 nach. Adobe schließt dabei eine Vielzahl von Sicherheitslücken in Adobe Reader, welcher nun in Version 2015.016.20039 vorliegt. Auch Adobe Flash sorgt wieder für Negativschlagzeilen: Eine Sicherheitslücke in Flash bis Version 21.0.0.226 wird bereits aktiv für Angriffe ausgenutzt. Microsoft hat sie für den Internet Explorer und Edge bereits gestern mit MS16-064 gepatcht. Adobe selbst kann noch nicht liefern, so dass Nutzer von Linux, OSX oder älteren Windows-Versionen aktuell auf Flash verzichten sollten.

Zu Adobe Security Bulletins »

Adobe Logo

Adobe hat sowohl Adobe Flash wie auch Adobe Air und den Adobe Reader DC überarbeitet und allein für Flash 13 und für Adobe Reader bzw. Adobe Acrobat 56 Sicherheitslücken geschlossen. Allen Nutzern wird empfohlen, umgehend auf die neuen Versionen über die Updatefunktion oder von Hand zu aktualisieren.

Adobe Reader alt

Nach Microsoft hat nun auch Adobe einen Patchday für September 2013 veranstaltet und Adobe Reader, Adobe Flash Player und Adobe Shockwave Player aktualisiert. Weiterlesen »

Adobe Creative Cloud Symbol

Adobe-Produkte werden zukünftig nur noch in der Cloud zu haben sein. Die Adobe-Anwendungen mit der Bezeichnung Creative Suite (CS) werden ab sofort mit dem Zusatz CC gekennzeichnet. Damit soll deutlich werden, dass sie ein integraler Bestandteil der „Creative Cloud“ sind und vollständig aktualisiert werden, um neue, vernetzte und intuitive Wege der Gestaltung zu ermöglichen. Weiterlesen »

Adobe Reader alt

Wie Adobe in einer Pressemitteilung bekanntgab, werden die bisherigen Creative Suite-Produkte (CS) nur noch im Abo über die Creative Cloud (CC) angeboten. Dieses Modell bietet Adobe schon seit einem Jahr parallel an, will dies nun aber zum Standard machen. Für den Anwender hat das Modell den Vorteil, dass er nur den monatlichen Abo-Preis für sein Wahlprodukt bezahlt und nicht eine kostspielige Erstlizenz erwerben muss. Auch Updates sind in diesem Abo-Preis enthalten. Die bisherigen CS-Versionen werden zwar noch verkauft, aber nicht mehr in neuen Versionen aufgelegt.

Weitere Infos bei Adobe »