Im April 2014 läuft der Support für Windows XP endgültig aus. Alle Nutzer des Oldies sollten sich bis dahin Gedanken machen, wohin die Reise künftig geht. Im folgenden Artikel nennen wir Gründe für einen Umstieg, geben Tipps zum Wechsel auf ein anderes Betriebssystem oder helfen beim Konservieren von Windows XP in einer virtuellen Maschine.

Weiterlesen »

Schlechte Nachrichten für Windows-XP-Benutzer – Microsoft plant weitere Einschnitte bei dem Support des seit 2001 erhältlichen Betriebssystems. Am 8. April 2014 soll offiziell Schluss mit Windows XP sein. Mit diesem Datum fällt auch die Unterstützung für das Sicherheitssystem Microsoft Security Essentials unter Windows XP weg. Und dann?
Weiterlesen »

Am 8. April 2014 endet der Support für Windows XP, wie  aus dem Microsofts Lifecycle-System hervorgeht. Das 2001 eingeführte Betriebssystem hat dann endgültig ausgedient und wird von Microsoft nicht mehr mit neuen Patches und Sicherheitsupdates versorgt. Wer Windows XP jetzt noch nutzt, sollte sich damit in Kürze mit einem Wechsel auf Windows 7 oder Windows 8 beschäftigen und ggf. das alte XP-System in eine VM sperren.

Im Gegensatz zum Service Pack 1 für Windows Vista kann auch das 3. Service Pack für Windows XP wieder direkt in die Installationsdateien auf der CD eingebunden werden (Slipstream). Dies hat den Vorteil, dass man beim Aufsetzen eines neuen Systems nicht erst noch die notwendigen Service Packs einbinden muss. In dem Artikel finden Sie hilfreiche Informationen zum Service Pack 3 und eine Anleitung, das Service Pack direkt ins Installationsmedium zu integrieren.
Weiterlesen »

Ein Virtual Private Network - kurz VPN - verbindet externe Rechner mit dem lokalen Netzwerk und verschlüsselt hierbei auch die Daten. Das Internet dient dabei als Transportmedium. Ist man im VPN eingebunden, agiert man wie im lokalen Netz. Die Technik eignet sich daher zum Zugriff auf das eigene LAN oder Multiplayer-Spiele, die nur die Nutzung innerhalb eines LANs erlauben.

Der Artikel beschreibt in kurzen Zügen, wie man bei der Einrichtung eines VPN auf der Server- und Client-Seite unter Windows XP vorgeht. Für andere Betriebssysteme gelten unter Umständen andere Verfahrensweisen.
Weiterlesen »