Airplay Lautsprecher Test 2020

Die besten Airplay Lautsprecher im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • AirPlay ist ein System für die Datenübertragung zwischen kabellosen Wiedergabegeräten und Apple iPhones, iPads oder MacBooks. Die Technologie verspricht eine schnelle sowie verlustfreie Datenwiedergabe.
  • Immer mehr Hersteller bieten AirPlay-Lautsprecher an. Neben Apple können Sie unter anderem von Sony, Logitech und Philips die passenden Produkte erhalten. Die Preisklassen wie Qualitätsunterschiede sind zum Teil enorm.
  • Besonders beliebt sind die AirPlay-Lautsprecher für den Outdoorbereich. Die Wireless-Lautsprecher lassen sich bequem unterwegs mit dem Smartphone oder dem Tablet verbinden.

Airplay Lautsprecher Test

Bluetooth-Lautsprecher werden immer beliebter. Das sowohl für den heimischen Gebrauch als auch für unterwegs. In der Vergangenheit wiesen die Geräte leider oft eine geringe Klangqualität auf. Apple-Nutzer haben bereits seit einer langen Zeit mit den AirPlay-Lautsprechern eine gute Alternative zur klassischen Bluetooth-Übertragung. Heute gibt es die Lautsprecher mit AirPlay vereinzelt auch für Android-Geräte. Die sehr gute Klangqualität sorgt dafür, dass Sie unterwegs und daheim den besten Sound genießen können. Aber welche AirPlay-Lautsprecher können in allen Bereichen überzeugen? Mit einem AirPlay-Lautsprecher-Vergleich 2020 können Sie die einzelnen Angebote gegenüberstellen. Sehen Sie die Vor- und Nachteile der diversen AirPlay-Lautsprecher-Arten und finden Sie ein Gerät, das perfekt in Ihr Budget passt.

1. Streaming via AirPlay wird immer beliebter

Apple AirPlay wurde ursprünglich dafür entwickelt, ohne Umstände Musik- und Video-Inhalte vom MacBook auf einen Fernseher übertragen zu können. Dies erleichtert das Handhaben der modernen Streaming-Technologie enorm. Denn andere Übertragungsarten waren in der Regel auf eine Kabelübertragung angewiesen oder hatten eine extrem schlechte Übertragungsqualität.

Mittlerweile wird die AirPlay-Funktion auch für Lautsprecher verwendet. Sowohl für tragbare Varianten als auch für Modelle für den Heimgebrauch gibt es viele Angebote zu entdecken.

Achtung:
AirPlay ist eine Technologie die nahezu ausschließlich über die Anbindung an Apple-Produkte funktioniert. Obwohl es vereinzelt Lautsprecher gibt, die auch mit Android oder gar Windows-Geräten kompatibel sind, ist dies eher selten. AirPlay-Lautsprecher sind die beste Wahl für Apple-Nutzer.

Im Vergleich zu anderen Lautsprecher-Boxen, die mit einer kabellosen Übertragung arbeiten, waren die Apple-Lautsprecher für lange Zeit eine eher kostspielige Variante. Ein komplettes Set aus Endgeräten und passenden AirPlay-Lautsprechern hat schnell mehrere Hundert Euro auf die Rechnung gebracht.

Andere Hersteller haben sich dies zum Nutzen gemacht und Alternativen auf den Markt gebracht. Daher können Sie heute AirPlay-Lautsprecher in allen Preisklassen und Typen finden.

2. AirPlay-Lautsprecher-Kategorien entdecken

Möchten Sie einen AirPlay-Lautsprecher kaufen, werden Sie schnell feststellen, dass die Auswahl enorm ist. Im Folgenden, die am häufigsten auffindbaren Lautsprecher-Arten mit AirPlay in der Übersicht.

Produkt

Beschreibung

AirPlay-Lautsprecher für den Heimgebrauch

airplay lautsprecher sonos

Ob Apple oder Bose, der AirPlay-Lautsprecher-Test zeigt auf, dass sämtliche Geräte absolut kabellos sind. Denn die Wireless-Lautsprecher sollen eine hohe Flexibilität bieten. Sind die Lautsprecher-Boxen für die Nutzung im Innenraum gedacht, sind sie zumeist etwas größer gehalten.
Auch wenn sie sich noch bequem von einem Raum in den anderen Tragen lassen, eignen sie sich kaum für den Einsatz im Außenbereich. Die originalen Apple AirPlay-Lautsprecher bringen rund drei Kilo auf Waage – handlich aber nicht outdoortauglich.
Outdoor-Lautsprecher mit AirPlay

airplay lautsprecher anker

Wenn Sie es genießen, die Tage im freien zu verbringen, dann sind Outdoor-Lautsprecherboxen die beste Wahl. Sie haben auch hier die Wahl zwischen klassischen Bluetooth-Lautsprechern und AirPlay-Lautsprechern.
Einige Modelle sind mit tollen Extras ausgestattet. Einige WLAN-Lautsprecher mit AirPlay sind wasserfest, haben jede Menge Anschlüsse und sind resistent gegen Staub oder Schmutz.

Wir raten Ihnen dazu, sowohl AirPlay-Lautsprecher für den Heimgebrauch als auch für den Outdoorbereich zu kaufen. Die kompakten Geräte für unterwegs sind zwar sehr gut für die Unterhaltung am Strand oder im Garten, können jedoch mit der Klangqualität einer großen WLAN-Box nicht mithalten.

3. AirPlay-Lautsprecher Kaufberatung – kaufen Sie den besten AirPlay-Lautsprecher

Airplay Lautsprecher Vergleich
Apple Geräte funktionieren sehr gut mit Airplay.

Vor allem wenn Sie eine Vielzahl von Apple-Geräten verwenden, ist ein AirPlay-Lautsprecher eine sehr gute Wahl. Sie können zu jeder Zeit und von jedem Standort in der Wohnungsumgebung Musik abspielen. Sämtliche Apple-Geräte lassen sich anbinden.

Ähnlich wie bei der Bluetooth-Funktion wird das Endgerät lediglich mit dem Lautsprecher gepaart und schon kann es losgehen. Wenn Sie mehrere Räume zeitgleich mit einem Musik- oder Radio-Streaming versorgen möchten, ist dies ebenfalls möglich.

Sie können mehr als nur einen AirPlay-Lautsprecher an ein einziges Endgerät anbinden. Möchten Sie den AirPlay-Lautsprecher verbinden, kann dies auch über eine große Entfernung geschehen. Im AirPlay-Lautsprecher-Test funktioniert die Übertragung der Top-Geräte über mehrere Etagen und auf einer Entfernung von bis zu 100 m.

Tipp:
Wie gut die Übertragung wirklich ist, hängt auch von der Architektur der Umgebung ab. Sehr dicke Betonwände können die Übertragungsreichweite durchaus einschränken. Welche Reichweite Sie also in Ihrer Wohnumgebung erreichen, müssen Sie im AirPlay-Lautsprecher-Test selber ermitteln.

3.1. Groß ist nicht unbedingt besser

Die Größe eines AirPlay-Lautsprechers ist nicht unbedingt ausschlaggebend für die Nutzung im Innenbereich. Im AirPlay-Lautsprecher-Vergleich wiegen die Modelle für das Wohnzimmer oft drei und fünf Kilogramm. Die Abmessungen sind sehr weit gestreut.

Oft sind die Boxen mit Tragevorrichtungen versehen. Sie können den Lautsprecher bequem von der Küche in das Wohnzimmer und dann auf die Terrasse tragen.

3.2. AirPlay-Lautsprecher Outdoor: Was wirklich zählt

Sind Sie auf der Suche nach einem Handy-Lautsprecher, haben Apple und Co. ebenfalls viele Varianten zu bieten. Generell bieten die Outdoor-Varianten viele Vorteile:

  • Kompakt
  • Leicht zu transportieren
  • Kabellose Sound-Übertragung
  • Guter Klang
  • Nicht für große Räume geeignet
  • Teuer im Vergleich zu Bluetooth
3.2.1. Tragbare Lautsprecher am besten wasserfest

Sie genießen den Tag am Strand oder am Pool, da ist es schnell passiert: Der AirPlay-Lautsprecher landet im Wasser. Mit einem wasserfesten Gehäuse ist dies kein Problem.

Sie müssen beim Kauf darauf achten, ob das Gehäuse lediglich vor Spritzwasser geschützt ist, oder ob es in der Tat wasserfest ist. Ein vor Spritzwasser geschütztes Gehäuse kann zwar ein paar Tropfen Wasser vertragen, ist aber nicht sicher, wenn es ganz im Wasser landet.

Ein wasserfestes Gehäuse kann aber auch mal im Pool landen. Es lässt sich bei Bedarf außerdem unter fließendem Wasser reinigen.

Tipp: Wenn der AirPlay-Lautsprecher in Salz- oder Chlor-Wasser landet, unbedingt anschließend mit Leitungswasser abspülen. Ansonsten kann das Gehäuse angegriffen werden. Vor allem Salzrückstände stellen ein Problem dar.

Gute Outdoor-Lautsprecher haben darüber hinaus eine Schwimmfunktion. Fallen sie ins Wasser, treiben sie also an der Oberfläche. Sie können die Lautsprecher dann leicht aus dem Wasser fischen.

3.3. Ein guter Sound ist unverzichtbar

Airplay Lautsprecher Vergleichssieger
Streamen Sie Ihre Musik über Airplay Lautsprecher direkt zur Box.

Generell versprechen AirPlay-Lautsprecher einen sehr guten Sound. Die Datenübertragung ist schnell und nahezu verlustfrei. Sie ist vor allem der direkten Konkurrenz der Bluetooth-Übertragung weit überlegen.

Um die tatsächliche Klangqualität der AirPlay-Lautsprecher zu ermitteln, ist jedoch ein umfangreicher AirPlay-Lautsprecher-Test notwendig. Leider ist dies in den eigenen vier Wänden vor dem Kauf kaum möglich. Beziehen Sie daher unbedingt diverse AirPlay-Lautsprecher-Vergleichsergebnisse von Fachmagazinen und Verbraucherforen mit ein.

Haben Sie sich für ein Angebot entschieden, sollten Sie es nach dem Kauf auf ein paar Extremsituationen testen:

  • Klanqualität im großen Raum
  • Übertragung hochauflösender Daten (4K und mehr)
  • Sound bei einer hohen Lautstärke
  • Übertragung von Tonmitschnitten mit einem Hintergrundgeräusch

Letzteres zeigt sehr gut auf, was der Lautsprecher wirklich zu bieten hat. Kann auch eine mittelmäßige Tonaufnahme (zum Beispiel ein Mitschnitt vom Telefonat) in einer guten Klangqualität übertragen werden, kann der Lautsprecher auch alles andere abspielen.

3.4. AirPlay-Lautsprecher – auch das Design ist relevant

Moderne Lautsprecher haben sich längst von der langweiligen und häufig sehr unansehnlichen Kastenform verabschiedet. Hersteller setzen auf eine Reihe von Formen, Farben und Oberflächenverarbeitungen.

Damit wird der AirPlay-Lautsprecher zu einem echten Hingucker im Raum. Allen voran sind hier die Apple-Produkte mit ihren eleganten Designs. Aber auch Bose-AirPlay-Lautsprecher oder Teufel-Lautsprecher mit AirPlay gibt es in schönen Ausführungen zu entdecken.

Besonders beliebt sind die Varianten mit einem Hochglanz-Gehäuse. Klassische Farben sind Schwarz und Weiß. Hinzu kommen Angebote in einem grellen Pink oder mit einer coolen Graffiti-Optik.

AirPlay-Lautsprecher Android

Die AirPlay-Technologie ist ausschließlich mit Apple-Endgeräten und dem iOS-Betriebssystem nutzbar. AirPlay-Geräte bieten nur sehr selten eine zusätzliche Verbindungsmöglichkeit für Android-Geräte. Diese verwenden eine einfache Bluetooth-Übertragung. Dennoch bieten immer mehr Entwickler spezielle Mobile-Apps an, die eine Übertragung von Android auf AirPlay ermöglichen sollen. Leider ist dies oft sehr aufwendig.

3.5. AirPlay-Lautsprecher mit weiteren Anschlüssen

Die AirPlay-Lautsprecher für Apple TV, einfache Musiklautsprecher mit AirPlay oder auch Angebote für den Outdoorbereich, viele Geräte bieten eine Reihe von Anschlüssen:

  • USB-Ports
  • SD-Slot
  • AUX-Anschluss

Ob diese zusätzlichen Anschlüsse wirklich notwendig sind, müssen Sie im individuellen AirPlay-Lautsprecher-Test selber entscheiden. Denn in der eigentlichen Funktion sind alle Angebote wireless nutzbar.

Viele der mobilen AirPlay-Lautsprecher dienen gleichzeitig als eine Powerbank. Über einen USB-Anschluss können Sie Ihr Smartphone, Tablet und Co. bequem auch unterwegs aufladen.

4. Hersteller und Marken für AirPlay-Lautsprecher

Airplay Lautsprecher Vergleichssieger
Airplay Boxen gibt es von vielen verschiedenen Herstellern.

Sie erhalten einen guten AirPlay-Lautsprecher nicht nur aus dem Hause Apple. Sie können sich unter anderem auch für einen AirPlay-Lautsprecher von Sony oder einen AirPlay-Lautsprecher von jbl entscheiden.

Die große Auswahl erlaubt es Ihnen, günstige AirPlay-Lautsprecher zu kaufen. Für Ihren AirPlay-Lautsprecher-Test können Sie Geräte von den folgenden Marken finden:

  • Bose
  • Loewe
  • Boser & Wilkins
  • Cambridge
  • Pioneer
  • Bang & Olufsen
  • Denon
  • Sony

Die Angebote aus der Fertigung von Bose und Bang & Olufsen sind in der oberen Preisklasse angesiedelt. Günstige AirPlay-Lautsprecher erhalten Sie von Denon oder Loewe.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema AirPlay-Lautsprecher

5.1. Gibt es einen Wireless-Lautsprecher Test von der Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest hat bisher noch keinen reinen AirPlay-Lautsprecher-Vergleichssieger genannt. Allerdings hat das Prüfinstitut unter anderem Bluetooth-Lautsprecher und Funklautsprecher genauer unter die Lupe genommen (06/2015). Hier lag der Fokus vor allem auf der Übertragungsqualität und der Reichweite.

Die Vergleichssieger stammen aus dem preislichen Mittelfeld.

5.2. Was tun, wenn der AirPlay Lautsprecher nicht angezeigt wird?

Für AirPlay-Nutzer ist diese Meldung ein Albtraum: AirPlay-Lautsprecher nicht verfügbar/wird bereits verwendet.

Wenn Sie dieses Problem erleben, gibt es ein paar Trouble-Shooting-Tipps, die nahezu immer helfen:

  • Endgeräte neu starten
  • Entfernung zum Lautsprecher prüfen
  • Router vom Stromnetz nehmen
  • Apple-Gerät updaten
  • App ersetzen

Die App-Kompatibilität ist häufig das größte Problem. Ist die AirPlay-App nicht auf dem neuesten Stand, ist ein Verbindungsaufbau nahezu unmöglich. Einige Versionen lassen sich aufgrund des Alters gar nicht mehr mit dem Lautsprecher verbinden. In diesem Fall muss das komplette System auf dem iPhone oder MacBook erneuert werden.

Stellen Sie die AirPlay-App so ein, dass nicht mehr als zwei Endgeräte sich gleichzeitig mit dem Lautsprecher verbinden können. Denn selbst, wenn nur ein Gerät Daten überträgt, kann eine konstante Verbindung zu anderen Geräten zu Problemen führen.

5.3. Was ist besser – AirPlay-Lautsprecher mit Akku oder Netzteil?

Airplay Lautsprecher kaufen
Kaufen Sie am besten einen Airplay Lautsprecher, der mit Netzteil und Akku ausgestattet ist.

Sie erhalten aktuell für beide Varianten eine große Auswahl. Im Außenbereich ist die Akku-Version ohne Frage die bessere Wahl. Für den Innenbereich hängt es vor allem davon ab, ob Sie eine hohe Flexibilität benötigen.

Befindet sich der AirPlay-Lautsprecher konstant an einem Ort, ist eine Akku-Funktion nahezu überflüssig. Sie würde lediglich ein paar Euro extra auf den Kassenbon bringen. Soll der Lautsprecher aber regelmäßig in anderen Räumen zum Einsatz kommen, ist der Akku ein echter Vorteil.

5.4. AirPlay-Lautsprecher von Sonos?

Sonos-Lautsprecher werden aktuell noch nicht mit AirPlay angeboten. Dennoch ist es möglich, eine Verbindung herzustellen. Dafür muss eine sogenannte AirPort-Express-Station mit Eingang an das Sonos-Gerät angeschlossen werden.

Anschließend ist eine Konfiguration notwendig, die am entsprechenden Endgerät durchgeführt wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,40 von 5)
Loading...