CI-Modul Test 2018

Die besten CI-Module im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Mit der Smartcard und den CI- oder CI+-Modulen empfangen Sie verschlüsselte Programme und digitale Extras.
  • Oftmals stehen die CI-Module in direkter Verbindung mit Pay-TV-Anbietern, wie Kabel Deutschland oder Sky Deutschland. Die Programmpakete inklusive Smartcard ziehen oftmals eine laufende Gebühr über eine bestimmte Laufzeit nach sich.
  • Die CI-Module funktionieren ohne HD-Receiver. Sie sind HD-Plus fähig, lassen sich nach dem Sendersuchlauf in Betrieb nehmen und mit jedem kompatiblen Fernseher nutzen. Sie sparen sich so eine zweite Fernbedienung und einen weiteren Receiver.

ci modul test

Beim Fernsehen gehört die Smartcard zum wichtigsten Bauteil, um Daten aus dem Pay-TV zu entschlüsseln. Seit 2013 gibt es die ursprüngliche Verschlüsselung der Free-TV Programme nicht mehr. Gemeinsam mit den CI- und CI+-Modulen bilden Smartcards ein perfektes Team, das Ihnen die Welt verschlüsselter TV-Sender und Formate eröffnet.

receiver ci
Ein Receiver mit CI- sowie SmartCard-Slot.

Ihnen bleiben bei der Freischaltung unterschiedliche Optionen. So können Sie ein CI-Modul kaufen und zunächst in einem Vergleich gegenüberstellen. Cam Module, CI Plus Module und HD Plus Module eröffnen eine reichhaltige Auswahl.

Alternativ dazu entscheiden Sie sich für die Mietoption und nutzen das gesamte Spektrum. In unserem CI-Modul-Vergleich 2018 zeigen wir Ihnen auf, wodurch sich ein solches Modul auszeichnet und welche Aspekte Sie beim Kauf beachten sollten.

1. Was ist ein CI-Modul?

smart tv
SmartTV CI-Module, wie etwa für Sender von Kabel Deutschland, bieten eine große Auswahl an Kanälen und die Option, Serien in HD-Qualität zu genießen.

Hinter dem Begriff CI steht das Common Interface, das eine die Schnittstelle von DVB-Empfangsgeräten bezeichnet. Ein Großteil der TV Geräte und Receiver bringt heute genau diesen Schacht mit, der mit der Karte, dem CI Modul, kompatibel ist.

Die CAMs gehören zu der wichtigsten Gruppierung der CI-Module. Sie haben einen integrierten Chip und nehmen Smartcards auf. So können die DVB-Daten zum Beispiel vom Bezahlfernsehen verschlüsselt werden.

Eine Basis bilden unterschiedliche Systeme, wie zum Beispiel Nagravision. Grundsätzlich bezieht sich die Hauptfunktion dieser Module auf den Empfang von verschlüsselten Programmen und einer Entschlüsselung an der allgemeinen Schnittstelle. Das bringen anstandslos alle Empfänger mit.

CI Module finden auch bei der Entschlüsselung von Video-Codes Anwendung. Spezielle Module können sogar MPEG 2 und MPEG 4 Daten konvertieren.

Das Modul arbeitet mit digitalen Daten, vorausgesetzt Receiver und Fernseher sind für den digitalen Empfang ausgestattet. Einen Hinweis finden Sie am DVB-Empfänger. Diese drei Buchstaben verweisen auf digitales Video Broadcasting – gemeint ist damit die digitale Übermittlung vorhandener Bilddateien.

Die Schnittstelle ist an einem Schacht zu erkennen, der auf eine Breite von circa 1 cm und eine Länge von 5 cm kommt.

2. Mit welcher CI-Karte können HD-Sender empfangen werden?

Welcher Kartentyp ist mit welchem Gerät kompatibel?
  • D01 für die d-box 1 und Navigationsgeräte
  • D02 Universalsmartcard für die d-box 2, Nagrivision-Boxen, Alphacrypt CI-Modul, Boxen, die auf einen Betacrypt-Tunnel zurückgreifen
  • D03 – Sky TV und für D08 kompatible Receiver
  • D08 für CI+ Module und Sagecom Receiver
  • D09 für alle Sagemcom Receiver
  • G02 für C+ Module und Video-Guard Boxen
  • G09 für G02 kompatible Boxen, aber auch für Vodafone Kabel Deutschland

Die Karten K01, K02, KF3 und K02K09 sind so heute nicht mehr gültig. Demzufolge lassen sie sich selbst mit CI-Adapter nicht mehr einsetzen

Laut Stiftung Warentest sind Sie mit einem HD-fähigem DVB-S2-Empfänger bestens gerüstet, um HD-Sendungen zu empfangen. Die öffentlich-rechtlichen Sender sind dabei kostenlos nutzbar. Bei den Privatsendern benötigen Sie hingegen eine kostenpflichtige HD-plus-Smartkarte oder einen HD-fähigen Satellitenreceiver. Bringt der Fernseher einen Common Interface Slot mit, sparen Sie über den Einsatz eines HD-Moduls Platz und Strom.

Experten führen CI-Modul-Tests direkt am Fernseher durch, um die Handhabung, den Ton, das Bild ebenso wie die Vielseitigkeit und die Umwelteigenschaften auf den Prüfstand zu stellen. Dabei kristallisieren sich nicht nur CI-Modul-Vergleichssieger, sondern vor allen Dingen ein schlüssiger CI-Modul-Vergleich heraus, aus dem Sie sich die passenden Karten herauspicken und CI-Module günstig kaufen können.

2.1. Was ist ein C+ Modul?

Wir verstehen darunter kreditkartengroße Steckkarten, die in einen spezialisierten C+ Schacht passen. Die Kombination aus den TV Geräten und dem C+ Schacht bildet eine grundlegende Voraussetzung, um verschlüsselte Sender zu empfangen.

Zudem handelt es sich um eine Erweiterung des DVB CI-Standard 1.0. Infolgedessen können die digitalen Programme zwischen der eigentlichen Pay TV Karte und dem Fernsehgerät nochmals verschlüsselt werden. So gehen Sie auf Nummer sicher, dass auch die notwendigen Jugendschutzanforderungen eingehalten werden.

2.2. Vor und Nachteile der CI+ Module

  • Verschlüsselung von Programmen
  • Module lassen sich schnell tauschen und auch mit anderen Geräten nutzen
  • Pay TV Filme in einem Raum beginnen und im anderen Raum fortsetzen
  • Voraussetzung bildet hier ein vorhandener CI-Slot
  • Module direkt in den Fernseher gesteckt, so ist ein gleich bleibender Empfang gewährleistet
  • HD Programme können nicht aufgenommen werden
  • einige Receiver bringen eine minimal höhere Geschwindigkeit mit, macht sich beim Aufbau der Seiten bemerkbar
  • mit einem Receiver gibt es zwei Fernbedienungen – immer eine für den Fernseher und eine für den Receiver

3. Beliebte CI-Typen und Vorteile in der Übersicht

Typen von CI- Modulen Eigenschaften
CI-Modul Kabel Deutschland
  • in Anlehnung an die unterschiedlichen TV Pakete alle Programme empfangen
  • Entschlüsselung digitaler TV Sender und Radiosender
  • Private Sender in HD Qualität über Satellit – benötigt aber bestimmten Receiver
  • Installation mit Sendersuchlauf
CI-Modul Sky
  • Jugendschutz PIN möglich
  • HD und 3-D geeignet
  • Kosten in Onlineshops: ab 80 Euro
  • in einigen Fällen auf Werkseinstellungen zurücksetzen
CI-Modul HD+
  • Verzicht auf zweite Fernbedienung
  • Sky Go und Sky on Demand
  • der Empfang ist die ersten 12 Monate kostenlos, danach Jahresgebühren: 50 Euro
  • Optionen ab 79 €, kostenlose Aktivierung
CI-Modul Unitymedia
  • Modul über Kabel Deutschland nicht update-fähig
  • zeitversetztes Fernsehen über 90 Minuten – Sendungen in unterschiedlichen Audioformaten und Sprachen, zum Beispiel Dolby Digital
  • über die passende Schnittstelle sollen HD Privatsender-Aufnahmen möglich sein
  • kein Receiver notwendig, nur eine Fernbedienung

4. Schritt für Schritt: CI-Module und Smartcard installieren und in Betrieb nehmen

Das CI-Modul für Samsung oder das CI-Modul für LG ist passgenau auf das jeweilige Endgerät des Herstellers abgestimmt. Welches das für Sie das beste CI-Modul ist, hängt also auch von diesem Aspekt ab. Um die Smartcard richtig in den Fernseher einzustecken, folgen Sie einfach dieser Anleitung (beispielhaft für Samsung Fernseher):

Kabelkompatible Smartcard in das Modul einführen – zumeist befindet sich direkt auf dem Modul ein Pfeil, der die Richtung anzeigt. Andernfalls orientieren Sie sich an der entsprechenden Beschriftung.

Befinden Sie sich vor dem Fernseher, liegt der Slot auf der rechten Seite. Das Etikett zeigt zu Ihnen und steht auf dem Kopf stehen. Infolgedessen zeigt die Öffnung des Moduls nach rechts.

Mit etwas Krafteinwirkung findet das Modul seinen Platz und verschwindet ca. bis zur Hälfte direkt im Fernseher.
TV Gerät danach einschalten und mit dem Sendersuchlauf beginnen.
Nach dem ersten persönlichen CI-Modul-Test lässt sich die CI-Card in Betrieb nehmen.

5. Was ist ein Betycrypt Tunnel?

betacrypt
Aufgrund des Hacker-Angriffs auf Betycrypt gibt es heutzutage Verschlüsselungen, die weniger anfällig sind.

2003 wurde das Betycrypt nahezu vollständig entschlüsselt und geknackt. So initiierte Sky gemeinsam mit verschiedenen Kabelanbietern den Umtausch der Karten.

In diesem Zusammenhang erfolgt ein Umstieg auf ein anderes Verschlüsselungssystem: Nagravision.

Zum damaligen Zeitpunkt waren Empfangsgeräte und Boxen schon in Betrieb, die zudem Nagravision kompatibel waren. Auch bei Alphacrypt light stellt Betycrypt Tunnels eine Erweiterung der Verschlüsselung dar. Das Problem ist gelöst und die Receiver bleiben in Betrieb.

Heute gibt es noch die folgenden Verschlüsselungen:

  • Sky und Vodafone Kabel Deutschland: Nagravision Merlin und NDS Videoguard
  • SD-Sender: Nagravision Aladin im Paket TV Basis
  • HD-Sender: ohne Betycrypt-Tunnel, Verschlüsselung durch Sky und Vodafone

6. FAQ: Die wichtigsten Fragen & Antworten zum CI-Modul

6.1. Wie funktioniert das CI-Modul im Fernseher?

ci module
Das CI-Modul kann einfach in den dafür vorgesehenen Slot an Ihrem SmartTV eingeführt werden.

Die jeweilige Funktion ist von den Programmen und der Karte abhängig und an eine spezifische Schritt-für-Schritt-Anleitung gebunden.

In Kombination mit dem Receiver und dem TV-Gerät sind diese Bauteile für die Entschlüsselung der Daten zuständig.

Ob es sich um ein CI- oder um CI+Module handelt: Passgenaue Fernseher sind mit einer Spezifikation für C+ versehen. Schließlich verwenden die Hersteller zum Teil Verschlüsselungssysteme und bringen spezifische Besonderheiten ein. Außerdem gibt es einige Sender, die aus lizenztechnischen Gründen keine Freigabe für C+ mitbringen.

6.2. Was kostet ein CI-Modul?

Im Prinzip kommt es nur bei der Nutzung von Pay-TV-Programmen zu monatlichen Gebühren. Das Modul an sich zieht nur eine einmalige Servicepauschale nach sich, die sich zwischen 30 und 100 Euro bewegt. Grundsätzlich ist diese von den Paketen abhängig, die Sie nutzen.

Viele der Pay-TV-Anbieter zeigen sich großzügig und stellen die dazugehörigen Module und Receiver in einem Startpaket gebührenfrei zur Verfügung, wenn Sie sich für ein festes Abonnement entscheiden.

6.3. Was ist besser – CI-Modul oder HD-Receiver?

hd receiver
CI-Modul oder HD-Receiver? Um Fußball oder andere Sendungen in guter Qualität zu schauen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Im direkten CI-Modul-Vergleich fällt auf, dass HD-Receiver zusätzlich mit der Funktion der Aufnahme ausgestattet sind. Möchten Sie später auch Sendungen aufnehmen, sollten Sie über die Anschaffung dieser speziellen Receiver nachdenken.

Ein störender Faktor ist aber die zweite Fernbedienung. Schließlich steuern Sie den Großteil der Bedienungen über die Receiver-Fernbedienung. Sie schalten den Fernseher aber mit einer anderen Bedienung ein. Wer sich den Neukauf eines Receivers sparen möchte und im Gegenzug den Fernseher in anderen Räumen einsetzt, der ist mit einem CI+ Modul gut beraten.

6.4. Was tun, wenn das CI-Modul nicht authentifiziert wird?

Am besten Sie entfernen das Modul und starten erneut einen Suchlauf. Warten Sie ein paar Augenblicke und wechseln Sie auf einen offenen HD-Kanal. Im Anschluss stecken Sie das Modul wieder hinein und warten nochmals einen Moment. In einigen Fällen kann auch die Antenne zu schwach sein und sich das Problem auf Empfangsprobleme zurückführen lassen.

6.5. Welches CI-Modul ist für Sky geeignet?

fernbedienung
Manche Module benötigen keinen Receiver und kommen deswegen mit nur einer Fernbedienung aus.

Möchten Sie Sky Sender empfangen, benötigen Sie ein CI+ Modul. Mit einer gewöhnlichen S2 Karte empfangen Sie Dokukanäle, wie zum Beispiel National Geographic. Mit dem Sky CI Plus-Modul haben Sie die Möglichkeit, digitale TV und Radiosender von Sky zu entschlüsseln.

Dieses Modul ist auch mit 3D und HD kompatibel. Empfangen Sie schon Programme über einen Kabelanschluss und möchten keine weiteren Geräte einsetzen, ist dieses Modul genau die richtige Entscheidung.

6.6. Welches CI-Modul ist für Kabel Deutschland geeignet?

Mit dem CI+ Modul von Kabel Deutschland ist es auch möglich, ohne einen zusätzlichen Receiver die gewünschten Programme zu empfangen. So bietet Kabel Deutschland dies mittlerweile als Alternative zum HD Receiver an. Derzeit werden die folgenden TV Pakete im Angebot unterschieden:

  • Kabel Digital HD als Basispaket
  • Kabel Premium HD, als Premiumvariante
  • Kabelanschluss HD ebenfalls in der Basisvariante

Eignungstest: Die Mietvariante verspricht dem Kunden ein kostenloses Modul, das auf Wunsch auch gegen eine einmalige Gebühr in Höhe von 79 Euro zu kaufen ist. Dennoch verweist Kabel Deutschland darauf, vorab in der Geräteübersicht einen CI-Modul-Test durchzuführen, um herauszufinden, ob der eigene Fernseher geeignet ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (47 Bewertungen, Durchschnitt: 4,13 von 5)
Loading...