Curved-TV Test 2020

Die besten Curved-TV im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Curved-TVs besitzen ein gebogenes Display. Der gleiche Blickabstand zu jedem Bereich des Bildes sorgt für ein natürlicheres Seherlebnis.
  • Sitzen Sie mittig vor diesem Typ von Fernseher, ergibt sich ein intensiver Tiefeneindruck.
  • Das gebogene Display macht gerade bei großen Fernsehern Sinn.

curved-tv test

Ein Curved-TV bietet ein besonderes Ausstattungsmerkmal, das niemand übersehen kann. Bei Curved-TVs ist das Display gebogen (curved) und bietet damit ein Bild mit einer natürlichen und räumlichen Wirkung. Das funktioniert unabhängig von der Auflösung und der Art des Fernsehers. OLED profitieren hiervon ebenso wie LED oder der 4K-TV sowie alle Typen von Smart-TVs.

1. 4K-Curved-TV – das haben die Fernseher zu bieten

Ab welcher Größe macht ein Curved-TV Sinn?

Ein gebogenes Display bietet viele Vorteile in Hinblick auf den räumlichen Eindruck des Bildes. Der Effekt fällt dabei stärker aus, je größer die Bildfläche ist. Doch ab welcher Bildgröße macht sich der Curved Effekt nicht mehr bemerkbar? Grundsätzlich kann gesagt werden, dass ein Curved-Display bei Fernsehern mit einer Bilddiagonalen unterhalb von 40 Zoll nur noch wenig Sinn macht. Die Bildfläche ist hier zu klein und kann sich nicht richtig um den Betrachter „herum wölben“. Ab 55 Zoll bietet die Curved-Technologie hingegen einen deutlichen Vorteil gegenüber einem normalen Display.

Fernseher mit Ultra-HD bzw. UHD verfügen heute häufig über ein Curved-Display. Über den Curved-TV lassen sich alle Inhalte wie Fernsehen, Filme oder Spiele wiedergeben wie auf einem normalen Flachbildfernseher. Die Einrichtung und Installation gelingt in wenigen Schritten, der plastischere Bildeindruck stellt sich sofort ein. In jedem Fall ist der Curved-TV im Wohnzimmer mit seiner gebogenen Bildfläche ein echter Blickfang. Daher verwundert es nicht, dass sich immer mehr Käufer für einen solchen Curved-TV entscheiden.

2. Curved-TV – für jeden die passende Ausstattung

Zur Grundausstattung vieler Curved-TV gehört eine smarte Fernbedienung, über die sich die wichtigsten Funktionen des Fernsehers steuern lassen. Als Alternative bieten viele Hersteller für ihre Modelle eine App an, sodass eine Steuerung auch über das Smartphone oder das Tablet erfolgen kann. Weiterhin besitzen die Fernseher häufig ein exzellentes Bild mit hohen Kontrasten und brillanten Farben. Ein Curved-TV hat seinem Nutzer also viel zu bieten und gehört damit ebenso wie die Soundbar oder eine externe Festplatte zur Ausstattung moderner Heimkinos.

In dieser Tabelle haben wir einige Ausstattungsmerkmale aufgeführt, die bei Curved-TVs zu finden sind und mit denen Sie sich vor Ihrem Kauf vertraut machen sollten.

Wichtige Ausstattungsmerkmale Beschreibung
3D-Brille

3D-Brille

Vorteilhaft im Zusammenhang mit Spielekonsolen. Spiele bieten häufig 3-D-Funktionen an.

Gerade die aktiven 3-D-Brillen bieten eine überzeugendes 3-D-Erlebnis.

In einigen Fällen muss eine geeignete 3-D-Brille erst als Zubehör dazugekauft werden.

Tuner

Tuner

Erlaubt den Empfang von Fernsehen über Satellit, Kabel oder Antenne.

Keine externen Tuner mehr erforderlich.

Einige Tuner erlauben simultanes Aufzeichnen und Wiedergeben.

HDMI 2.0, ARC

HDMI 2.0, ARC

HDMI in der Version 2.0 ist für die Übertragung hochwertiger Signale wie etwa 4K geeignet.

Einige HDMI-Eingänge am Fernseher unterstützen ARC (Audio Return Channel).

ARC vereinfacht den Anschluss der Heimkinoanlage an den Fernseher.

Direct-LED

Direct-LED

Display mit hochwertiger LED-Hintergrundbeleuchtung.

Direct-LED ist Standard-LED-Hintergrundbeleuchtungen überlegen. So erlaubt Direct-LED eine präzisere Steuerung der Kontraste.

Wichtig für tiefe Schwarzwerte!

2.1. Die Vor- und Nachteile der Curved-TVs im Überblick

Jeder Curved-TV besitzt Vor- und Nachteile, mit denen Sie sich vor dem Kauf vertraut machen sollten.

  • besserer räumlicher Eindruck als bei einem Standard-Display
  • Bild wirkt natürlicher
  • Curved-TVs sehen beeindruckend aus
  • macht wenig Sinn bei kleinen Fernsehern
  • nur effektiv bei Sitzposition in der Mitte
  • höherer Anschaffungspreis

3. Kaufberatung für Ihren Curved-TV

curved tv optik
Curved-TV machen optisch einiges her.

Wer im Jahr 2020 auf der Suche nach einem passenden und günstigen Curved-TV ist, sollte sich mit den wichtigsten Kaufkriterien vertraut machen. Zu den entscheidenden Merkmalen gehören zum Beispiel die Bildschirmgröße und die Möglichkeiten zur Einbindung ins Netzwerk. Praktisch alle Modelle auf dem Markt unterstützen mittlerweile die gängigen Streaming-Dienste, damit Sie Fernsehen über das Internet genießen können. Eine einfache Installation versteht sich ebenfalls von selbst.

3.1. Die Diagonale (Zoll)

Beim Einkauf der Curved-Fernseher fällt sofort auf, dass diese fast immer eine gewisse Größe aufweisen. Einen Curved-Monitor mit einem Display mit weniger als 40 Zoll wie etwa einen Curved-Monitor 32-Zoll zu finden, dürfte schwierig werden.

Folgende Größen werden hingegen von fast allen Herstellern angeboten:

  • Curved-TV 40 Zoll
  • Curved-TV 43 Zoll
  • Curved-TV 55 Zoll 4K
  • Curved-TV 60 Zoll
  • Curved-TV 65 Zoll

Erhältlich sind solche Fernseher in der Kategorie 4K-Fernseher ebenso wie OLED-Fernseher oder auch Full-HD-Fernseher. Ein Curved-Monitor für den Einsatz am PC darf dabei etwas kleiner sein als ein Modell für das Heimkino.

3.2. Der Tuner

Praktisch alle Curved-Fernseher sind mit einem integrierten Tuner ausgestattet. Damit können Sie Fernsehen per Satellit, Antenne oder Kabel empfangen. Triple-Tuner sind hier besonders interessant, da sie alle drei Empfangswege anbieten.

Achtung: Wenn Sie sich für den Empfang von Fernsehen per Antenne interessieren, sollte Sie darauf achten, dass der verbaute Tuner DVB-T2 unterstützt. Nur damit können Sie auch per Antenne HD-Programme empfangen. Zudem wird der alte Standard DVB-T in Deutschland nicht mehr genutzt.

3.3. Der CI+-Slot

Möchten Sie über Ihren Curved-TV Bezahlsender wie etwa Sky+ oder andere Abo-Sender nutzen, sollte der Fernseher über einen CI+-Slot verfügen. Hier können Sie das entsprechende Modul für die Entschlüsselung der empfangenen Signale einstecken.

3.4. Die Netzwerkanbindung

Wer Streaming-Angebote wie Netflix auf seinem Curved-TV nutzen möchte, sollte auf Ausstattungsmerkmale wie WLAN, LAN und Bluetooth achten. Gerade WLAN ist wichtig, wenn Sie einen kabellosen Router einsetzen. Damit ist eine kabellose Verbindung und der Zugang zum Internet über den Fernseher möglich.

3.5. Die Wandmontage per VESA (mm)

Möchten Sie Ihren Fernseher an der Wand aufhängen, sollte dieser über eine Befestigungsmöglichkeit per VESA-Standard verfügen. Ist diese vorhanden, können Sie die meisten gängigen Wandhalterungen auf dem Markt für Ihren Fernseher verwenden.

Achten Sie dabei auf die Entfernung der Bohrlöcher zueinander, die in Millimetern angegeben wird. VESA 100×100 steht zum Beispiel für Montagelöcher, die in einem Quadrat mit 100 x 100 Millimetern angeordnet sind.

3.6. Der USB-Anschluss

Heute ist es eigentlich üblich, dass Medien auch per USB dem Fernseher zugespielt werden. Daher gehört ein USB-Anschluss zu den wichtigeren Ausstattungsmerkmalen der Fernseher. Achten Sie also darauf, dass Sie Ihre USB-Sticks und USB-Festplatten an Ihren neuen Curved-TV anschließen können.

3.7. Die Energieeffizienzklasse

Bei einem Curved-TV handelt es sich ebenso wie beim Flat-TV um einen Fernseher mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Diese Fernseher zeichnen sich grundsätzlich durch einen genügsamen Stromverbrauch aus. Die effizientesten Fernseher finden Sie dabei in der Energieeffizienzklasse A. Einen annehmbaren Stromverbrauch bieten aber auch Modelle in der Klasse B.

4. Stiftung Warentest: der Curved-TV-Test

Die Stiftung Warentest hat zuletzt im Jahr 2014 einen eigenen Curved-TV-Test vorgelegt. In diesem großen Curved-TV-Vergleich finden sich Modelle der meisten wichtigen Marken wie zum Beispiel ein Samsung Curved-TV. Der Curved-Fernseher-Test zeigt dabei laut Aussage der Redakteure, dass die Curved-TV-Vorteile manchmal nicht so groß ausfallen, wie es vielleicht gewünscht ist. Dennoch konnte im Curved-TV-Vergleich ein Curved-TV Vergleichssieger ermittelt werden. Wer den Curved-Fernseher-Test liest, sollte sich bewusst sein, dass die Modell schon wieder veraltet sind. Der beste Curved-TV im Curved-TV-Test ist dabei natürlich jener, der am besten zu den eigenen individuellen Anforderungen passt. Stiftung Warentest hat aber aktuell einen „Fernseher im Test“-Beitrag veröffentlicht. Darunter ist aber leider kein Curved-TV zu finden.

5. Die wichtigsten Fragen zum Curved-TV kompakt beantwortet

curved tv groß
Curved-TV machen erst ab einer gewissen Größe Sinn.

5.1. Was bringt Curved-TV?

Curved-TV oder flat, welche Technologie ist die bessere für meinen Bedarf? Wer auf ein besonders plastisches Bild Wert legt, für den führt am Curved-TV kein Weg vorbei.

5.2. Welche Curved-TV-Nachteile gilt es zu berücksichtigen?

Sie sollten die Curved-Display-Nachteile kennen, bevor Sie sich für einen Fernseher mit dieser Technologie entscheiden. Ist für Sie ein Curved-TV sinnvoll oder bieten Ihnen die Curved-TVs nicht genug Vorteile? Möchten Sie einen großen Fernseher im Wohnzimmer aufhängen, sind Curved-TV UHD sicherlich eine gute Anschaffung. Anders sieht es beim kleinen Fernseher für den Schreibtisch aus, hier bietet die Technologie kaum Verbesserungen.

5.3. Was nutzt eine Curved-TV-Wandhalterung?

Per Curved-TV-Wandhalterung können Sie den Fernseher überall an der Wand aufhängen. Die Fernseher unterstützen dafür den VESA-Standard, der eine hohe Kompatibilität zu Wandhalterungen auf dem Markt mit allen Fernsehern herstellt.

5.4. Welcher Curved-TV ist der beste?

Grundsätzlich sollte Ihr Curved-TV ein möglichst großes Bild haben. Je größer die Bildfläche ist, desto stärker fällt der Hinzugewinn an Plastizität aus. Zudem sollte ein moderner Fernseher 4K unterstützen und vielfältige Anschlussmöglichkeiten wie etwa HDMI ARC bieten.

5.5 Laufen meine Filme auf den neuen Curved-TVs?

Die Quelle spielt bei einem Curved-TV keine Rolle. Sie können alle Ihre Filme aus der Bibliothek nutzen.

5.6. Welche Hersteller bieten Curved-TV an?

Wer einen Curved-TV kaufen möchte, findet auf dem Markt passende Angebote von Samsung, Hisense, Panasonic, Sony und vielen anderen Herstellern. Mit einem Markenmodell wie dem Samsung UHD-TV oder einem LG Curved-TV können Sie nichts falsch machen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, Durchschnitt: 4,18 von 5)
Loading...