DAW-Software Test 2018

Die beste DAW-Software im Überblick

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine DAW-Software ist ein Programm für die Erzeugung von Musikaufnahmen. In unterschiedlichen Musikrichtungen kann eine Klangaufnahme erzeugt werden.
  • In einer DAW-Software werden Instrumente, Synthesizer, Sampler oder Rhythmen emuliert. Das Programm erzeugt die Klänge und mischt sie zu einem Song.
  • Die Abkürzung DAW-Software steht für Digital-Audio-Workstations. Solch ein Programm bewältigt allgemein die Musikproduktion, Abmischung, Mastering und Tonaufnahme.

daw-software-vergleich

Abhängig von der Qualität der DAW-Software bietet das Programm unterschiedlich gute Komponenten. Die Stiftung Warentest hat diese Art von Software wohl noch nicht eingehend getestet. Es gibt nur einige Hinweise auf Software dieser Art, doch keinen konkreten Test. Eine Audio-Software gestaltet Kompositionen sehr frei, weil MIDI-Steuerbefehle von Audiodaten gut getrennt werden können. Es gibt eine DAW-Software für Einsteiger und optimale Lösungen für echte Musiker. Bei der Anschaffung sollten zuerst die individuellen Zielsetzungen skizziert werden.

Eine DAW-Software kann kostenlos ebenso gute Aufnahmen erzeugen. Noch besser sind natürlich gekaufte Programme, die einen unterschiedlich großen Umfang an Features mitbringen.Gerne wird die Software auf einem Mac oder für Linux-Systeme eingesetzt. Hierfür gibt es passende Lösungen zu den Betriebssystemen. Wichtig sind ein großer Bildschirm für eine bequeme Handhabung und ein schneller Prozessor.

1. Mit DAW-Software hochwertige Musik aufnehmen

daw-software-test
Studiosoftware vereinfacht das Produzieren von hochwertiger Musik.

Unsere Kaufberatung möchte Hinweise auf eine geeignete Lösung geben und den Kaufprozess vereinfachen. Manche Aspekte werden sonst vielleicht übersehen. Für Musiker mit einem guten Sachverstand sind sogar Produkte von einer guten Marke oder einem bekannten Hersteller ratsam. Natürlich sind Programme wie Audacity, GarageBand, Ardour oder Tracktion für Einsteiger optimal nutzbar. Soll das Programm mehr können, finden sich günstige Lösungen mit guten Features und besserer Klangqualität.

In Fachkreisen wird eine DAW-Software durchaus empfohlen. Zwar gibt es auch Tools, die fremde Software einbinden, doch ist eine Software speziell für Ubuntu oder andere Linux-Systeme besser verwendbar. Ardour, Bitwig, Tracktion oder Mixbus sind bekannte Programme. Für den Mac gibt es ebenfalls beliebte DAW-Software, die hier sehr zufriedenstellend arbeitet. Experten empfehlen beispielsweise Reaper, Logic Pro, FL Studio, Adobe Audition, Steinberg Nuendo oder Harrison Mixbus. Wir reißen kurz die Nachteile und Vorteile solch einer Software an.

Vor- und Nachteile einerDAW-Software transparent dargestellt:

  • platzsparend und energiesparend
  • Software kann erweitert werden
  • überwiegend preiswerte Lösungen
  • nicht geeignet für langsame Prozessoren
  • großer Bildschirm nützlich
  • Instrumente leisten oftmals mehr
  • geeignet für Musiker mit umfangreichen IT-Kenntnissen

Die drei wichtigsten Funktionen von DAW-Software erklären wir in folgender Übersicht:

Funktion Beschreibung
Recording Musiker möchten vielleicht gern auf professioneller Ebene Musik aufnehmen – eine Software hilft bei einer sauberen Klangqualität
Mixing Nachdem unterschiedliche Musikspuren aufgenommen wurden, lassen sich diese so vermischen, wie es klangvoll wirkt – eine Software erlaubt viele Tests für dominierende Spuren und für Effekte
Klangerzeugung In vielen Musikrichtungen erzeugt eine Software ohne Instrumente klangvolle Musikstücke – ein Ersatz für Freizeitmusiker und geeignet für DJs

2. DAW-Software privat und professionell nutzen

Eine Audio-Software ist auch bekannt als eine Lösung für das Mastering. Aufgenommene Musik soll auf unterschiedlich vielen Boxen und im Dolby Surround Sound optimal klingen. Die Musik muss sinnvoll ausgesteuert werden und einen gleichmäßigen Klang erhalten. Diese Funktion kann für anspruchsvolle Musiker wirklich wichtig sein. Abhängig vom Können der Anwender, sollte eine entsprechende DAW-Software ausgesucht werden. Nicht jede Software hält das gewünschte Niveau.

daw-software-vergleichssieger
Eine einfache Anwendung isst für die Software wichtig.

Eine gute DAW-Software eignet sich auch für ein Editing. Angenommen eine Musik wurde eingespielt und mit klangvollen Elementen unterstützt. Stellt sich dann aber heraus, dass bestimmte Elemente nachbearbeitet werden sollten, kann eine leistungsstarke Audio-Software solche Anpassungen bis zu einem gewissen Punkt hin vornehmen. Eine kostenfreie DAW kann hier vielleicht nicht mehr mithalten. Ein Musikprogramm sollte einzelne Spuren bearbeiten können, um diese danach wieder mit den anderen Spuren zu mischen.

Eine DAW-Software bietet also so viel, wie mehrere Tools zusammen. Für etwa 400 Euro kann eine Software, wie Presonus Studio One 3 Professional, eine überdurchschnittlich gute Leistung bieten. Hiermit sind Feinheiten zu bearbeiten und bestimmt auch einzelne Instrumente durch eine Klangerzeugung ersetzbar. Die Software von Ableton gibt es für etwa 100 Euround bietet als Sequenzer-Software eine lange Liste von Funktionen. Audiodateien bearbeiten ist auf hohem Niveau möglich. Ein Beispiel ist MIDI-Sequencing und MIDI-Mapping. Einfache MP3-Dateien bearbeiten ist wiederum auch mit einer Software für etwa 20 Euro möglich. Eine DAW-Software free oder das Programm Stagelight bieten relativ ähnliche Leistungen. Musiker sollten ihre Software also nach Kriterien auswählen, wie Bühnen-Qualität, Aufführungen vor Publikum, Recordings oder nur in Spaß-Qualität.

3. Kaufberatung für DAW-Software: Das sollte sie können

Ein Audio-Schnittprogramm kann im Optimalfall mit vielen Schnittstellen oder Erweiterungen arbeiten. MIDI ist wichtig für die Bühne, Rewire und VST werden an anderen Stellen benötigt. Manche Musiker möchten mehrere DAW-Software miteinander verbinden oder Instrumente mit einspielen. Solche Vorhaben können kompliziert werden und erfordern gewünschte Schnittstellen. Die beste DAW-Software in ihrer Kategorie bietet für den Anwender gewünschte Schnittstellen und Möglichkeiten für möglichst viele Erweiterungen.

Ein PC ist schnell veraltet

Experten sprechen davon, dass ein PC sehr schnell veraltet ist. Entweder wird dieseraktiv ausgebaut und aktualisiert oder ein neuer PC für Audio-Aufnahmen angeschafft. Viele Anwender schwören auf einen Mac. Kosten und Leistung sollten sich in Waage halten.

Der richtige Typ Audio-Bearbeitung-Software ist nur so gut, wie der PC oder das Notebook, auf dem sie arbeitet. Eine DAW-Software benötigt zumindest eine gute Soundkarte und einen ausreichend schnellen Prozessor. Die passenden Audio-Formate muss eine DAW-Software auch bearbeiten können. Ist eine DAW-Software günstig, könnten bestimmte Formate nicht umgewandelt oder bearbeitet werden. Schnittstellen zwischen Programmen sind nicht mehr hilfreich, wenn die Spuren beispielsweise nicht gemischt werden können. Eine DAW-Software für Mac könnte zum Beispiel mit einer DAW-Software für Android oder für Windows nicht uneingeschränkt arbeiten.

Audio-Software unterscheidet außerdem zwischen komprimierten Daten und nicht komprimierten Daten. Eine DAW-Software wie Tracktion4 oder aktuelle Versionen der Software kann. Werden sehr große Audio-Formate in der Größe reduziert, dürfen Klänge und Feinheiten nicht verloren gehen. Diese Art von Bearbeitungerfordert durchaus eine professionelle DAW-Software.

daw-software-vergleichstest

Audio-Software arbeitet mit bekannten Formaten, wie etwa wave und wav, aiff, flac oder alac. Manche dieser Formate eignen sich optimal für eine Bearbeitung ohne Qualitätsverluste. Apple Lossless Audio Codec oder alac ist zum Beispiel ein hochwertiges Format. Solch ein Format muss aber wahrscheinlich konvertiert werden.

Eine Audio-Software beansprucht durch intensive Rechenprozesse den Prozessor. Hierdurch kann es zu einer Überhitzung kommen. Für eine Audio-Software sollte deswegen ein guter Kühler mit eingeplant werden. Ein großer Speicher für zahlreiche Audio-Dateien ist wahrscheinlich ebenfalls sinnvoll. Für externe Speichermedien müssen darüber hinaus ausreichende USB-Anschlüsse vorhanden sein. Eine Audio-Software wird vielleicht mit einem MIDI-Controller und Instrumenten verbunden.

Tipp: Eine DAW-Software benötigt für drei Tonspuren eine gewöhnliche Prozessor-Leistung. Unmöglich wird es bei 40 Spuren, die wahrscheinlich aber unüblich sind.

Audio-Software benötigt mindestens einen Dual-Core-Prozessor und am besten 64-bit. Darunter arbeiten moderne Systeme glücklicherweise nicht mehr. DAWs arbeiten mit einer modernen Soundkarte. Die Modelle von fertig zusammengestellten PCs oder Notebooks genügen oftmals nicht. Tools wie Audio-Software sollten mit möglichst moderner Hardware verwendet werden.Für Anspruchsvolle gibt es auch externe Hardware, die mit angesteckt werden kann.

4. Übung macht den Meister – nicht jede Software ist gleich

Eine DAW-Software muss regelmäßig mit den Updates des Herstellers aktualisiert werden. Sollte die Hardware ebenfalls aktualisiert werden können, lohnt sich ein Aufwand für den echten Profi. Eine DAW-Software als DAW für Anfänger verlangt am wenigsten Aufwand. Ein privates Studio wiederum muss natürlich mit Bühnen-Standards oder anderen Anforderungen mithalten. Im DAW-Software-Test erweisen sich die meisten Musikprogramme aber als pflegeleicht. Im DAW-Software-Vergleich 2018 muss ein Anwender nur bedenken, dass der Bildschirm, das Betriebssystem und der Arbeitsspeicher ausreichend viel Leistung bieten.

Eine Digital-Audio-Workstation ist intuitiv vom Anwender zu bedienen. Einsteiger sollten einmal in Ruhe alle Funktionen testen und vorhandene Tutorials nutzen. Eine Audio-Software ist häufig aber häufig mit einem eingeschränkten Funktionsumfang versehen. Ein DAW-Software-Vergleichssieger ist zwar noch nicht vorhanden, doch wäre es wohl eine Vollversion. Eine DAW-Software kaufen richtet sich nach dem persönlichen Wissen. Eine Ausbildung in Musik könnte umfangreich vorhanden sein oder auch nicht. Vielleicht benötigt ein Musiker aber nicht nur Audio-Wissen,sondern auch ein gutes Grundwissen rund um ein Betriebssystem. Eine DAW-Software für Linux eignet sich wahrscheinlich nur für versierte Nutzer.

Hinweis: Eine Audio-Software mit limitierten Funktionen eignen sich gut für gängiges Arbeiten mit etwa 16Spuren.

Im Jahr 2018 gibt es einige beliebte Programme mit spannenden Zusätzen. Ein DAW-Software-Vergleich zeigt, dass möglichst viele Loops und Samples angeboten werden sollten.

5. Nützliche Fragen und Antworten rund um DAW-Software

5.1. Wie heißen namhafte Software-Lösungen?

Zur beliebtesten DAW-Software zählen folgende:

  • Ableton Live
  • Bitwig Studio
  • Cockos Reaper
  • Cubase Pro
  • FL Studio
  • GarageBand
  • Logic Pro X
  • Reaper
  • Mixcraft Pro Studio
  • Propellerhead Reason

5.2. Welche Art von DAW-Software für welche Anwender?

Eine Tonstudio-Software verlangt natürlich nach möglichst vielen Extras und Funktionen. Im DAW-Software Test kostet eine gute Software mit Blick auf die funktionalen Aspekte ein wenig mehr Geld. Zumindest im mittleren Preissegment darf diese liegen. Dafür bietet solch eine DAW-Software dann sehr viel. Für den Bereich live-Musik oder Recording darf es anspruchsvoll sein. Private Nutzer könnten auf bestimmte Dinge verzichten. Eine DAW muss nicht unnötig teuer sein, darf im Gegensatz zur kostenlosen Software aber ruhig zahlreiche Features bieten.

Hinweis: Eine DAW-Software muss nicht unbedingt nach der Musikrichtung ausgewählt werden, doch gibt es für jeweilige Musikstile sicherlich Präferenzen in den Fachkreisen.

5.3. Wo finde ich eineDAW-Software für meine Ansprüche?

Eine DAW-Software bei amazon.de zu suchen ist eine gute Idee. Hier finden sich für die Audio-Software erste Informationen zu den Features und gute Preise. Manche Nutzer wünschen sich eine umfangreiche Workstation, wie etwa Reaper DAW. Vielleicht genügt aber eine einfache DAW-Software. Abhängig vom Anwender sollte eine Audio-Software im Test möglichst passende Klänge in einer eigenen Bibliothek anbieten.

Tipp: Audio-Software bietet beispielsweise Naturklänge, urbane Klänge oder nützliche Audio-Samples aus unterschiedlichen Musikrichtungen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...