DVB-T-Antenne Test 2019

Die besten DVB-T-Antennen im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Die Welt des Fernsehens ist im Umbruch, denn Schritt für Schritt wird das klassische, analoge Fernsehen abgeschaltet, und durch neue, moderne digitale Übertragungswege ersetzt.
  • Auch beim Radioempfang wird alles anders durch DVB-T – mit einer DAB-Antenne erhalten wir perfekten, brillanten und störungsfreien Digital-Sound.
  • DVB-T nutzt die Vorteile der direkten Funkübertragung, dem sogenannten terrestrischem Funk, für die digitale Signalübertragung. Daher das ,T‘ hinter DVB – es steht für ,terrestrisch‘.

dvbt-antenne-test

Auch wenn die DVB-T-Antenne noch nutzbar ist, wird der Umstieg auf DVB-T2 empfohlen.

Wenn Sie nun die beste DVB-T-Antenne suchen, oder Sie möchten schlicht eine günstige DVB-T-Antenne kaufen – dann sind ein 2020er DVB-T-Antennen-Vergleich und DVB-T-Antennen-Tests für Sie genau das Richtige, denn mit der richtigen Kaufberatung treffen Sie auch die beste Kaufentscheidung.

1. Einige Informationen zu DVB-T2

Als ein Fernseher noch eine Kathodenstrahlröhre hatte, stammen auch analoge Bildübertragungs-Arten.

dvbt2 antenne reichweite
Eine DVB-T2-Antenne mit abnehmbarem Verstärker erreicht heute bis zu 80 km Reichweite.

Seit es LCD-Displays gibt, funktioniert auch die Signalübertragung anders. Sei es TFT-Bildschirm oder LCD-Fernseher – jeder Blickpunkt kann angesteuert werden, und das zur gleichen Zeit. Das sorgt für ein schärferes Bild.

Inzwischen sind wir beim Standard DVB-T2 angelangt. Die DVB-T-Antenne ist als DVB T2 Antenne nutzbar, ansonsten kann das Koaxialkabel / Antennenkabel wiederverwendet werden. Darüber hinaus steht die Anschaffung neuer Hardware ins Haus.

1.1. DVB-T2 Kosten

Die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender werden auch über DVB-T2 ohne weitere Kosten zu empfangen sein. Die GEZ-Gebühr deckt diese Kosten. Für private Sender wie die der RTL-Gruppe werden zusätzliche Gebühren anfallen, die sich zwischen 50 und 100 Euro pro Jahr einpendeln werden.

Ausrichtung auf die Sendestation

Hat man frühere Fernseh- und Radioantennen immer in Richtung der Sendeanstalt, also des Fernsehturms, ausgerichtet – gilt diese Praxis heute nicht mehr. Das digitale Signal ist nicht so einfach berechenbar.

Daher gibt es nur einen Weg: die Antenne so lange zu schwenken, bis der Empfang optimal ist, und sie dann so zu fixieren.

1.2. DVB-T2 Receiver

Mit der flächendeckenden Verbreitung von DVB-T2 werden neue Receiver bzw. Set-Top Boxen benötigt. Auch Fernseher der neuesten Generation, die DVB-T2-Empfänger eingebaut haben, können dafür verwendet werden.

1.3. DVB-T2 Sender

Die Senderstruktur wird die gleiche bleiben. Es ändert sich allerdings der Qualitätsstandard, in dem die Sendungen ausgestrahlt werden. Auch wird sich die Gebührenstruktur ändern.

1.4. DVB-T2 Fernseher

Wenn ein separater DVB-T-Receiver oder eine Streaming-Box zum Einsatz kommen, kann der vorhandene Fernseher üblicherweise weiterverwendet werden.

Manche Fernsehgeräte haben einen USB-Port, in den man einen DVB-T-Stick einstecken kann, um auch für den neuen Standard gerüstet zu sein.

Die Vor- und Nachteile im Blick:

  • DVB-T ermöglicht den Empfang brillanter digitaler Fernsehbilder mit minimalem technischen Aufwand.
  • In der Mehrzahl der Fälle können die vorhandenen UHF-Antennen auch für DVB-T verwendet werden.
  • Die Ausrichtung folgt anderen Regeln, als das zu Zeiten analoger Sender üblich war.

2. Bekannt Marken und Hersteller

dvbt-antenne-kaufen
DVB-T-Antenne One for All – für DVB-T und DVB-T2 geeignet.

Es gibt verschiedene Hersteller von DVB-T-Antennen. Zu den bekanntesten zählen unter anderem:

  • Kathrein
  • Technisat
  • Philips
  • Axing
  • Telestar
  • Zehnder
  • One for All

Sehen Sie daher hier die Typen auf einen Blick:

Typ / Abkürzung Abbildung / Beispiel Beschreibung
DVB-T Antenne digital oder analog 1byone Tragbare Zimmerantenne, HD Antenne

dvbt-antenne-digital

 

Überträgt alle derzeit existierenden Übertragungsstandards
Für HD Fernsehen geeignet
Sehr günstiges Einsteigermodell
DVB-T2 Außenantenne 1byone digitale TV Antenne, DVB-T2 Antenne außen

dvbt-antenne-aussen

Wetterfestes Modell
Sind im Winter ohne Probleme bis zu einer Temperatur von minus 25 Grad einsetzbar
DVB-T Antenne aktiv 1byone HD 1080P Verstärkte Antenne, Full HD DVB-T-Antenne

dvbt-antenne-aktiv

Für DVB-T und DVB-T2
Eingebauter Antennenverstärker

3. DVB-T-Antennen im Test

dvbt-antenne-kaufberatung
DVBT-Antenne Thomson HD 00131906 speziell für den Einsatz in geschlossenen Räumen.

Einen DVB-T-Antennen-Test der Stiftung Warentest gab es auch schon. Die Vergleichsergebnisse verraten wir Ihnen hier und auch, was die Stiftung Warentest über den DVB-T-Antennen-Vergleichssieger zu sagen hatte.

Diese hat zwei Vergleichssieger genannt, die sich auf Augenhöhe begegnen. Das Modell Axing TAA 3-10 bringt eine ordentliche Ausstattung mit Zubehör mit, ist jedoch mit 99 Euro auch teurer als der andere Sieger, die Kathrein BZD 40 für 64 Euro. Für nur 40 Euro gibt es die Funke DSC550 4G LTE, die ebenfalls sehr gut bewertet wurde.

4. Fragen, die oft gestellt werden

4.1. Wie DVB-T-Antenne ausrichten?

Wenn Sie eine DVB-T-Antenne anschließen, gilt es zu unterscheiden, ob es sich um eine aktive oder passive Antenne handelt, und ob es eine Außen- oder Zimmerantenne ist. Eine DVB-T2-Außen-Antenne montieren Sie an der Seite Ihres Hauses bzw. Ihrer Wohnung, die dem Sender zugewandt ist.

DVB-T-Sender sind keineswegs nur auf prominenten Fernsehtürmen zu finden. Fragen Sie Ihren Fernseh-Fachmann nach dem Standort. Die Seite ueberallfernsehen.de gibt Ihnen online Auskunft über die Standorte der Sender in Ihrer Nähe.

DVB-T-Antennen-Sender suchen: Wenn die Antenne auf dem Sender ausgerichtet ist, dann wird der Sender vom Receiver auch gefunden – ein einfacher Sendersuchlauf genügt.

4.2. Was bedeutet DVB-T?

Die Abkürzung DVB-T steht für Digital Video Broadcasting Terrestrial, was bedeutet, dass Video-Signale über normale Funkverbindungen digital ausgestrahlt werden.

4.3. Wann kommt DVB-T2?

In deutschen Ballungsräumen ist DVB-T2 bereits live. Der nächste Schritt in der bundesweiten Einführung wird bzw. wurde am 25. April 2018 durchgeführt. Da nicht alle Bundesländer und Regionen gleichzeitig aufgeschaltet werden, empfiehlt es sich, regelmäßig eine Webseite wie diese hier zu konsultieren, auf der aktuelle Wechseltermine veröffentlicht werden.

Es droht die DVB-T-Antennen-Abschaltung: Die DVB-T-Abschaltung ist schon in vielen Regionen Deutschlands durchgesetzt. Auch wenn vereinzelte Sender in DVB-T weitersenden werden, wird der alte Standard bald nicht mehr verwendet.

4.4. Unterschied DVB-T und DVB-T2?

Im Gegensatz zu DVB-T wird DVB-T2 auf den gleichen Platz auf dem Frequenzband gerechnet mehr als doppelt so viel Datendurchsatz haben. Neben dieser Steigerung wird außerdem ein neuer Standard für die Kompression von Video eingeführt, der H.265, auch Video-Codec HEVC genannt.

Hinweis: Mit dem Video-Codec HEVC wird klares Bild in 1080 P zum Standard, selbst im Auto und während der Fahrt darf mit dem störungsfreien Empfang gerechnet werden.

4.5. Wie funktioniert DVB-T-Antenne?

DVB-T-Antenne verstärken mit Alufolie

Was wie ein Märchen klingt, ist wirklich wahr. Ist der Empfang an der heimischen DVB-T-Antenne zu schwach, kann man mit einer gewölbten Form – einem Plastikteller oder einer Schüssel – eine Verbesserung erreichen.

Einfach die Oberfläche mit Alufolie bekleben– diese reflektiert die Radio- oder Fernsehsignale und schickt sie gebündelt an die Antenne, ähnlich wie bei einer Satellitenschüssel. Die Empfangsstärke und damit die Bild- und Tonqualität werden dadurch spürbar verbessert.

Eine DVB-T-Antenne ist einer klassischen analogen Antenne erstaunlich ähnlich, denn im Prinzip machen beide das Gleiche. Elektromagnetische Wellen, die sogenannten Radiowellen, werden von der Antenne in feinste elektrische Impulse umgewandelt. Das Prinzip ist ein bekannter physikalischer Effekt.

Trifft eine elektromagnetische Welle auf die Antenne, wird durch das leitfähige Material, auf welches die Welle trifft, ein kurzer, sehr schwacher Strom induziert. Dieser Strom wäre, wenn man ihn als Welle mit einem Oszilloskop aufzeichnet, identisch mit dem elektromagnetischen Puls.

4.6. Wie verstärke ich meine DVB-T-Antenne?

Der einfachste Weg ist eine aktive DVB-T-Antenne. Diese wird durch eine externe Stromquelle mit Energie versorgt und hat einen eigenen Signalverstärker eingebaut. Es existieren auch separate Antennenverstärker, die direkt an der Antenne angeschlossen werden, und die ebenfalls das Signal verstärken.

Dabei wird immer versucht, mögliche Störsignale möglichst effektiv herauszufiltern. Beim Rauschabstand entsteht immer ein Gewinn (dB), der die Qualität verbessert. Dies ist übrigens vor allem dann sinnvoll, wenn die Kabellänge (m) mehr als zehn Meter beträgt.

4.7. Die DVB-T-Antenne für das Auto wo anschließen?

dvb-t2-receiver-auto
DVB-T2-Receiver fürs Auto mit zwei Antennen.

Am Auto werden DVB-T-Antennen dort installiert, wo sonst auch die Radioantenne sitzen würde – mit einem kleinen ‚Aber‘. Das Autoradio hat prinzipiell eine Antenne, die entweder an einer Ecke oder in der Dachmitte sitzt – von Ausnahmen wie einer in die Scheibe eingelassenen Antenne abgesehen.

Im Auto ist es sinnvoll, einen sogenannten True Diversity Doppel Tuner einzubauen, der auch zwei Antennen besitzt. Diese beiden Antennen installiert man so, dass in einer gegebenen Situation die eine Antenne am günstigsten Ort installiert ist (zum Beispiel vorne links), dann wird die zweite Antenne an die in der gleichen Situation ungünstigste Stelle montiert – dann also hinten rechts.

Der True Diversity Doppel Tuner schaltet dann unmerklich zwischen den Antennen hin und her, je nachdem, von wo aus der beste Empfang gewährleistet ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (40 Bewertungen, Durchschnitt: 4,13 von 5)
Loading...