Ghettoblaster Test 2020

Die besten Ghettoblaster im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Schon seit der Erfindung des Radiorecorders gibt es die Möglichkeit Musik auch unterwegs zu genießen – und die Geräte wurden mit der Zeit immer kleiner, stärker, besser.
  • Stereo-Radiorecorder mit großen Lautsprechern haben die Achtziger Jahre geprägt, wie sonst nur noch der Walkman.
  • Heutige Modelle haben ausgesuchte Komponenten und spielen selbstverständlich auch CDs und MP3s ab, bringen brillanten Klang und, wenn es sein muss, auch heftige Lautstärke.

ghettoblaster test

In wirklich grauer HiFi-Vergangenheit, noch bevor es überhaupt die Compact-Cassette gab, waren schon tragbare Tonbandgeräte und Plattenspieler verfügbar. Diese waren batteriebetrieben und verfügten über eingebaute Lautsprecher.

Von Stereo sprach damals niemand. Mit Freunden ein Picknick im Freien zu veranstalten und dabei von leichter Musik unterhalten zu werden, war für die damalige Zeit Luxus genug. Niemand beklagte sich darüber, dass die Spulentonbänder umständlich zu handhaben waren, oder dass eine Seite einer Langspielplatte selten mehr als 20 Minuten Spielzeit hatte.

Erfahren Sie hier, wie Sie einen guten Ghettoblaster günstig kaufen können und lesen Sie die Ergebnisse von Organisationen, die einen Ghettoblaster-Test bzw. Boomblaster-Test veröffentlichten.

1. Der Ghettoblaster im Wandel der Zeit

1.1. Tragbare Radiorecorder

Im Jahr 1964 wurde von Philips die Compact Cassette, die einen beispiellosen Siegeszug mobiler Musikwiedergabe nach sich ziehen sollte, zum Patent angemeldet. In den Siebziger Jahren wurde – ebenfalls von Philips – der erste Radiorecorder vorgestellt, ein kompaktes Gerät mit Batteriebetrieb und eigenem Lautsprecher, welches sowohl die Radio- als auch die Kassettenwiedergabe ermöglichte. Auch konnten Radiosendungen auf Kassette aufgezeichnet werden.

1.2. Stereo-Radiorecorder der Achtziger Jahre

Zum Wechsel der Jahrzehnte, als Disco zu Hip-Hop und Punk zu New Wave mutierte, wurden laute, tragbare Stereogeräte populär. Insbesondere in der Hip-Hop-Kultur, wo zu den Klängen der schwarzen Musik Breakdance getanzt wurde, entwickelte sich die Breakmaschine bzw. der Ghettoblaster zu einem unverzichtbaren Accessoire. Zu dieser Zeit verbreiteten sich auch erste Ghettoblaster mit Aux-Anschluss.

1.3. Immer kleiner, immer lauter – und digital

Mit der Etablierung der CD kam auch der Trend zu immer besserer Qualität, Handlichkeit und – mit dem Batteriestrom – auch Sparsamkeit. Hatten die Breakmaschinen der Achtziger hauptsächlich Lautstärke als Aushängeschild, lag nun der Schwerpunkt auf handlichen Geräten mit brillantem Klang.

Sehen Sie hier die Vor- und Nachteile eines Ghettoblasters im Vergleich:

  • Ein Ghettoblaster bringt alles mit, was für tragbaren Musikgenuss benötigt wird
  • Eine Kombination aus technologisch optimierten Komponenten, reduziert auf den kleinstmöglichen Raum
  • Ein Ghettoblaster kann allein durch Batterien betrieben werden
  • Viele Modelle sind mehr auf Lautstärke ausgelegt, als auf Klang und Musikgenuss

1.4. MP3, USB, Bluetooth und Streaming

Mit der Verbreitung neuer Standards wie MP3 änderten sich auch die Geräte. In einer Übergangszeit konnten CDs abgespielt werden, auf denen MP3s gespeichert waren, doch bald sollten Ghettoblaster mit USB die Hauptrolle spielen.

lautsprecher road rocker ion bluetooth
Ion Road Rocker Lautsprecher mit Bluetooth – Geräte wie dieses ersetzen immer häufiger den Ghetto Blaster.

Heutige Geräte können noch mehr, denn mit der Kopplung eines Smartphones über Bluetooth wird der Ghettoblaster zum reinen Akku-Verstärker mit Bluetooth. So ist die kompakte Stereoanlage mit den typischen Lautsprechern links und rechts von den Bluetooth-Lautsprechern nahezu verdrängt worden.

1.5. Das richtige Gerät für Sie

Bei dem Vorhaben, einen günstigen Ghettoblaster zu kaufen, können Preisportale helfen, allerdings sollten Sie dabei auch andere Kriterien hinzuziehen. Denn nicht immer ist der günstigste auch der beste Ghettoblaster. Unser Ghettoblaster-Vergleich 2020 zieht mehrere Ghettoblaster-Tests bzw. Boombox-/Boomblaster-Tests hinzu. Diese Kaufberatung hilft Ihnen bei der Kaufentscheidung.

Welche verschiedenen Typen und Arten es gibt, haben wir für Sie in einer Tabelle zusammengestellt.

Typ/Kategorie Abbildung / Beispiel Beschreibung
Modell Ghettoblaster Retro Ghettoblaster Oldschool PR1980 by Ricatech
Modell Ghettoblaster Retro
Ghettoblaster 80er-Jahre-Design

Kassettenfach und Radio

CD, MP3, Bluetooth nicht spielbar

Modell für Musik-Enthusiasten AEG BoomboxSR 4360 Ghettoblaster mit Bluetooth
Modell für Musik-Enthusiasten
Gerät mit hervorragender Klangqualität

Starke Bässe dank Subwoofer

Lautsprecher mit 2×50 Watt Musikleistung

Modell für Straßenparty Reflexion PS07BT Mobile Disco-Soundmaschine
Modell für Straßenparty
Anschluss für externe Musikquellen

Mikrofon-Anschluss und Karaoke-Funktion

Ghettoblaster mit Akku

Weniger handlich

Luxusmodell mit allen Features Ghettoblaster JVC RV-NB75BE BoomBlasters
Luxusmodell mit allen Features
USB-Anschluss

Geschlossene Dockingstation für iPod, iPhone

Bluetooth bis 10 Meter Reichweite

Modell Ghettoblaster für Kinder Auna Roadie Ghettoblaster  mit CD
Modell Ghettoblaster für Kinder
Kindgerechte Gestaltung

Einfache Bedienung

CD- und MP3-Player

2. Marken und Hersteller

An diesen Marken und Herstellern kommen Sie bei der Suche nach einem Ghettoblaster nicht vorbei:

  • AEG
  • Auna Boombox
  • Blaupunkt
  • Boomblaster
  • Erased
  • Grundig
  • Hijack
  • JVC Boombox
  • Kärcher
  • Majestic
  • Panasonic
  • Roadstar

Das gängige Klischee mit dem Ghettoblaster auf der Schulter: Sicher ist es ein großer Spaß, im Sommer mit einem großen Ghettoblaster auf der Schulter über die Uferpromenade zu spazieren. Drehen Sie aber nicht zu laut auf, denn mit dem Lautsprecher direkt am Ohr bekommt das Gehör den puren Schalldruck ab – Sie könnten sich dauerhafte Hörschäden zufügen!

3. Ghettoblaster im Test: Ghettoblaster-Vergleichssieger bei Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hatte Boomboxen im Test. Der Ghettoblaster-Vergleichssieger war der Loewe Airplay, der allerdings mit über 700 Euro auch kräftig zu Buche schlägt.

4. Fragen, die oft gestellt werden

4.1. Ghettoblaster bei der Stiftung Warentest?

ghettoblaster imitat aufblasbar
Spaß muss sein – Ghettoblaster aufblasbar.

Ein direkter Ghettoblaster-Test war bisher nicht zu finden, die Stiftung Warentest hat jedoch Bluetooth-Lautsprecher getestet. Die Ergebnisse wurden im Focus veröffentlicht. Ghettoblaster-Vergleichssieger ist hier der BeoPlay A2 von Bang & Olufsen, der allerdings auch der teuerste Ghettoblaster im Test war.

4.2. Was bedeutet Ghettoblaster?

Der Begriff kommt aus der Hip-Hop-Kultur der Achtziger Jahre. Mit dem Aufkommen des Breakdance, der vorwiegend unter afroamerikanischen Jugendlichen beliebt war, kam der Wunsch nach einer Möglichkeit auf, unabhängig vom Netzstrom möglichst laute und bassbetonte Musik zu hören.

Der Begriff des Ghettos hatte nicht die ursprüngliche Bedeutung von Zwangssiedlungen, sondern wurde generell für Stadtviertel verwendet, die überwiegend von Afroamerikanern und von Latinos bewohnt waren.

Der Blaster beschallt seine Umgebung sehr laut, also lag es nahe, den Begriff „Ghettoblaster“ einzuführen.

Kurioserweise wurde und wird der Begriff hauptsächlich im deutschsprachigen Raum verwendet. In den USA wurden tragbare Stereoplayer anfangs Breakmaschine oder Soundmaschine genannt, heutzutage ist Boombox der gängige und nahezu einzig verwendete Begriff.

4.3. Welche Akkus für Ghettoblaster?

Ghettoblaster werden üblicherweise mit Mono- oder Babyzellen betrieben, die im Handel auch unter der Bezeichnung Größe D bzw. Größe C erhältlich sind. In diesen Standardgrößen können Sie auch Nickel-Metallhydrid-Akkus bekommen.

Unser Tipp beim Ghettoblaster-Kauf: Achten Sie darauf, dass das Modell mit Babyzellen betrieben werden kann, denn intelligente Ladegeräte für Monozellen sind teuer und rar.

4.4. Wie lange halten Batterien für Ghettoblaster?

Die Boombox als Namensgeber

Das Boombox Cartel ist ein Duo von amerikanischen DJs aus dem Hardcore-Techno- und Electro-Bereich, die durch einen Auftritt bei Bulletproof Radio einige Bekanntheit in Neuseeland erlangten.

Schlechte Batterien oder Akkus und voll aufgedrehte Lautstärke können für ein schnelles Ende des Musikgenusses sorgen, schon nach weniger als einer Stunde. Hochwertige Geräte in Zimmerlautstärke können hingegen zwölf Stunden und mehr am Stück betrieben werden.

Das ausgewogenste Verhältnis bieten Bluetooth-Lautsprecher mit eingebautem Akku. In dieser Kategorie gibt es Modelle, die Laufzeiten bis 24 Stunden versprechen.

4.5. Wie viel Watt sollte ein Ghettoblaster haben?

ghettoblaster teufel boomster
Teufel Boomster oder Ghettoblaster 2.0 – für den, der knapp 350 Euro übrig hat.

Die Lautstärke nimmt mit der Entfernung zum Lautsprecher exponentiell ab. Wenn Sie mit dem Ghettoblaster eine größere Fläche im Freien beschallen wollen, sollten Sie 50 Watt Musiklautstärke mindestens an Bord haben. In geschlossenen Räumen oder im Auto genügen 10 Watt schon für einiges an Lautstärke.

Je nach persönlichem Geschmack mag man sich mehr Leistung wünschen. Zu bedenken ist, dass ab einem Schalldruck von über 100 dB das Gehör nachhaltig geschädigt werden kann.

4.6. Was ist ein Ghettoblaster?

Ein Ghettoblaster ist die Weiterentwicklung der tragbaren Radiorecorder, die sowohl Radio als auch Kassetten abspielen konnten, und batteriebetrieben waren. Ein Ghettoblaster bietet Stereosound und genügend große Lautsprecher, um mehr als Zimmerlautstärke zu erzeugen.

4.7. Wie laut ist ein Ghettoblaster?

Der Schalldruck in dB(A) wird üblicherweise in einem Meter Abstand von der Schallquelle gemessen. Durchschnittliche Ghettoblaster können bis zu 100 dB und mehr erzeugen. Die Lautstärke eines Gerätes, welches Sie in der Öffentlichkeit verwenden können, hängt von der Umgebung ab.

In einer belebten Fußgängerzone sind 80 dB erlaubt, in ruhigen Wohngegenden ist allerdings laut Polizeiverordnung ab 22:00 Uhr Zimmerlautstärke verordnet – d. h. bei jedem Lärm über 60 dB müssen Sie mit einer Unterlassungsaufforderung seitens der Polizei rechnen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (33 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...