Linkshänder Maus 2018

Die besten Mäuse für Linkshänder im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Eine Linkshänder-Maus ist das Gegenstück zu einer herkömmlichen Maus, welches extra auf die Bedienung mit der linken Hand ausgerichtet ist.
  • Linkshänder-Mäuse verfügen über dieselben Funktionen wie Rechtshänder-Mäuse, teilweise lassen sich die Tasten jedoch individuell belegen.
  • Die Linkshänder-Maus braucht keinen speziellen Treiber. Sie arbeitet genauso, wie eine übliche Rechtshänder-Maus.

linkshaender-maus-test

Wenn Sie sich die alltäglichen Produkte in unserem Leben ansehen, werden Sie schnell erkennen, dass die meisten Gegenstände auf die Bedienung mit der rechten Hand ausgelegt sind. Dies gilt für Scheren, Armbanduhren, Tastaturen und ebenso auch Mäuse für den Computer. Wenn die PC-Maus nicht auf die Bedienung für Linkshänder ausgerichtet ist, kann dies die Arbeit am Computer deutlich erschweren, denn ein Umgewöhnen ist kaum möglich.

Doch nicht nur beim Arbeiten wird eine Maus für Linkshänder benötigt, sondern auch beim Spielen. Nur mit einer Gaming-Maus für die linke Hand können Linkshänder vernünftig spielen. Immer mehr Hersteller entwickeln hochwertige Geräte mit alternativer Tastenbelegung, wie Sie in unserem Linkshänder-Maus-Vergleich 2018 nachlesen können. Die Entscheidung für die richtige PC-Maus ist bei der großen Auswahl nicht einfach. Welche Maus für Linkshänder ist die Beste? Was ist eine vertikale Maus? Ab wann gilt eine Maus als ergonomisch? Gibt es die Linkshänder-Maus als Funkmaus?

Diese und weitere Fragen werden wir Ihnen in unserer Linkshänder-Maus-Kaufberatung beantworten, damit Sie schon bald Ihren ganz persönlichen Linkshänder-Maus-Vergleichssieger in den Händen halten.

1. Linkshänder-Mäuse – Für eine perfekte Steuerung

Die Linkhänder-Maus ist rein optisch nicht immer leicht von einer herkömmlichen Maus zu unterscheiden. Gerade Laien haben oftmals Schwierigkeiten, das richtige Modell zu finden.
Eine Maus für die linke Hand hat immer eine an die linke Hand angepasste Ergonomie und eine spiegelverkehrte Tastenbelegung. In einigen Fällen ist die Maus sowohl für die linke, als auch für die rechte Hand geeignet.

1.1. Ergonomische Mäuse ermöglichen langes Arbeiten

Die Unterschiede bei Computermäusen für die linke Hand liegen einerseits im Design sowie in der Handhabung, andererseits aber auch in der Technik und im Verwendungszweck. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Varianten aufgelistet:

  • Gaming-Maus: Die Gaming-Maus ist in erster Linie zum Spielen gedacht. Sie besitzt zahlreiche Zusatztasten, die sich per Setup mit entsprechenden Befehlen im Spiel belegen lassen. Eine Linkshänder-Gaming-Maus ermöglicht schnelle Manöver und viele gleichzeitige Aktionen, für die an der PC-Tastatur mehrere Tasten gleichzeitig gedrückt werden müssten. Geignet sind hier die Logitech-Maus, Razer-Maus, oder die Roccat-Maus, die mit verschiedenen Funktionen ausgestattet sind.
  • PC-Maus: Die Maus ist neben der PC-Tastatur das wichtigste Eingabegerät am Computer. Fenster öffnen, verschieben, in der Größe anpassen und schließen sind nur eine kleine Auswahl der Befehle, die mit der PC-Maus ergonomisch durchgeführt werden können. Die Computermaus für Linkshänder lässt sich oftmals mit individuellen Tastenbefehlen belegen.
  • Funkmaus: Die Funkmaus hilft Ihnen dabei, Ihre Linkshänder-Maus kabellos zu verwenden. Sie verfügt also über einen Sender, der die Koordinaten per Funk an den Empfänger (USB-Stick oder integriert) weiterleitet. Gerade bei filigranen Aufgaben ist die Funkmaus sehr gut geeignet, da es kein störendes Kabel gibt.

Generell muss die Maus sowohl am Computer, als auch beim Gaming ergonomisch geformt sein. Nur wenn sie ergonomisch die Anforderungen erfüllt, ist ein längeres Arbeiten bzw. Spielen mit der Maus möglich.

Um den Komfort zusätzlich zu erhöhen, sollte auch eine Tastatur für Linkshänder vorhanden sein, um die Steuerung zu vereinfachen. Die Tastatur für Linkshänder ist im Prinzip eine gespiegelte Variante der herkömmlichen Tastatur und ermöglicht einen ergonomischen Zugriff auf alle Tasten.linkshaender tastatur

2. Die passende Linkshänder-Maus für jeden Einsatz

Es gibt sehr viele verschiedene Produktvarianten, die sich oftmals im Einsatzzweck unterscheiden. Da Sie nicht einfach so einen Linkshänder-Maus-Test machen können, sollten Sie sich vorher genau überlegen, wofür Sie die Maus verwenden möchten und welche Art Ihnen am besten gefällt. Möglich sind:

  • Computermaus
  • Funkmaus
  • Vertikalmaus
  • Gaming Maus
  • Bluetooth Maus
linkshaender-maus-test
Linkshänder Maus für ermüdungsfreies Arbeiten

Eine vertikale Maus für die linke Hand bringt neben der gespiegelten Tastenbelegung noch weitere Vorteile. Sie entspricht eher der natürlichen Handhaltung und ermöglich dadurch ein ermüdungsfreies Arbeiten. Gerade technische Zeichner, Programmierer und Designer können davon profitieren. An die Arbeit mit einer vertikalen Maus müssen Sie sich jedoch erst gewöhnen, da es sich hier um einen vollständig neuen Bewegungsablauf handelt.

3. Die perfekte Maus für jede Anwendung

Ob Sie eine Maus zum Spielen, Arbeiten oder für beides benötigen, hängt ganz von Ihnen ab. Wir stellen Ihnen hier die drei wichtigsten Kategorien vor, in die sich diese Eingabegeräte einteilen lassen. Es gibt auf jeden Fall für jeden Anspruch das passende Produkt. Natürlich unterscheiden sich die einzelnen Mäuse jeweils noch in vielen weiteren Punkten, wie Sie oben bereits gelesen haben.

Maustyp Merkmale
Linkshänder-Maus für PC-Arbeit und Gaming

pc-gaming-maus

Diese Maus ist für alle Arbeiten am Computer sowie als Gamingmaus einsetzbar. Im Unterschied zu einer Maus für die rechte Hand ist der Aufbau entweder gespiegelt oder neutral. Neutral bedeutet, dass sie sowohl mit der linken, als auch mit der rechten Hand bedient werden kann. Die Tasten lassen sich individuell belegen und mit Shortcuts ausstatten. Zusammen mit einer Linkshänder-Tastatur lässt sich der Computer genauso bedienen, wie mit einem herkömmlichen Peripherie-Setup.
Vertikalmaus

vertikalmaus

 

Die Vertikalmaus für Linkshänder ist eine besondere Form der PC-Maus. Sie ist, wie der Name schon sagt, vertikal ausgerichtet, sodass die Hände eher in ihrer ursprünglichen Haltung verweilen können. Die Tasten werden dabei jeweils von außen (links oder rechts) gedruckt und der optische Sensor befindet sich unterhalb der Handkante.
Linkshändermaus mit Trackball

linkhaendermaus

Linkshändermäuse mit Trackball sind vom Design her relativ neutral gestaltet. Anders als bei einer Maus mit optischem Taster wird hier das Eingabegerät nicht bewegt, sondern lediglich eine Kugel. Diese liegt in einem optischen oder physischen Taster, der die Bewegungen sofort auf den Bildschirm überträgt. Dies ermöglicht das schnelle Bearbeiten von großen Grafiken auch auf einem kleinen Arbeitsplatz.

4. Linkshänder-Maus Kaufberatung – so finden Sie die passende Peripherie

Da die Auswahl bei Mäusen nicht immer ganz so leicht fällt, sollten Sie auf jeden Fall vorher unseren Ratgeber lesen, mit dem Sie sich über die wichtigsten Fakten informieren können.

4.1. Technische Merkmale der Linkshänder-Maus

Maximale Auflösung

Die Auflösung einer Maus ist im Prinzip das Koordinatennetz, mit dem Sie die Position des Mauszeigers festlegt. Je höher die Auflösung, desto genauer und präziser ist die Steuerung. Gemessen wird die maximale Auflösung in dpi (dots per inch). Normale Mäuse haben zwischen 600 und 1000 dpi. Die professionelle Gaming Maus für Linkshänder kann gerne auch 1200 bis 1800 dpi haben.

Neben den oben genannten Kategorien und Einsatzgebieten der Maus für Linkshänder, gibt es noch weitere technische Merkmale, die wichtig für eine Kaufentscheidung sind. Für den täglichen bzw. gelegentlichen Einsatz am Computer achten die meisten Kunden wahrscheinlich nicht auf die Feinheiten, die im Detail stecken. Im Profi-Gaming bzw. beruflichen Umgang ist ein Linkshänder-Maus-Test sicherlich sehr sinnvoll, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Um Ihnen einen Überblick der technischen Details zu geben, haben wir Ihnen nun folgend die wichtigsten Begriffe erklärt und aufgelistet.

4.2.Technologie

Die Technik im Inneren der Maus beeinflusst die Funkionen maßgeblich. Je besser die technischen Details, desto präziser, schneller und einfacher ist die spätere Bedienung. Grundsätzlich ist das Handling, also das Gefühl beim Benutzen sehr wichtig, doch hier geht es nun um die inneren Werte einer Linkshänder-Maus.

4.3. Ergonomie

linkshaender-maus
Ergonomisches Arbeiten mit der Linkshändermaus

Die Ergonomie beschreibt die Fähigkeit der Linkshändermaus, sich an die natürlichen Vorgaben des Körpers anzupassen. Ergonomisch ist eine Maus dann, wenn sie auch bei längerer Verwendung keine Schmerzen im Handgelenk verursacht. Aus diesem Grund ist es auch sehr wichtig, dass Linkshänder speziell für ihre Bedürfnisse gebaute Mäuse verwenden. Ist die normale Maus zu groß, können Sie auch eine Mini-Maus verwenden, die über kleinere Maße verfügt.

4.4. Tastenbelegung

Die Tastenbelegung ist bei einer Linkshändermaus sehr wichtig. Durch die mitgelieferte Software können Sie entweder sogenannte Shortcuts erstellen oder die Maus komplett neu programmieren. Die Anpassung an die Bedürfnisse für den jeweiligen Einsatzweck erleichtern den Umgang mit der Maus enorm.

Vermeiden Sie den Kauf einer Maus, bei dem Sie sich ausschließlich am Preis orientieren. Natürlich muss ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis vorhanden sein, doch die Kosten sollten nicht über Ihrer Gesundheit stehen. Investieren Sie lieber etwas mehr in ein Eingabegerät, welches Sie womöglich täglich viele Stunden nutzen wollen.

4.5. Mit Trackball oder ohne?

Der Trackball kann die Steuerung der Maus erleichtern. Die Bedienung ist allerdings gewöhnungsbedürftig. Der Vorteil beim Trackball liegt in der platzsparenden Verwendung, die auch auf kleinen Schreibtischen große Mausbewegungen ermöglicht. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie unter umständen auch mal an einem Computer arbeiten müssen, der keine Maus mit Trackball besitzt. Hier könnte die Bedienung dann eventuell Probleme verursachen.

4.6. Maus mit oder ohne Kabel?

Kabelgebundene Mäuse werden oftmals zu neuen Computern mitgeliefert. In den meisten Fällen liegen jedoch bereits Funkmäuse bei. Die Benutzung ist deutlich einfacher und auch der Stromverbrauch bereitet keine Schwierigkeiten. Viele Mäuse benötigen nur einmal im Jahr einen Batteriewechsel oder werden komplett mit einem Akku betrieben. Wir empfehlen Ihnen auf jeden Fall den Kauf einer Linkshändermaus kabellos.

4.7. Stromversorgung

Die Stromversorgung der Wireless Bluetooth Maus erfolgt in jedem Fall per Batterie oder Akku. Bei einer kabelgebundenen Maus für Linkshänder übernimmt der Computer die Stromversorgung. Während man früher noch die Batterien im Abstand von wenigen Wochen austauschen musste, reicht eine vollständige Ladung bei den modernen Geräten für mehrere Monate, teilweise sogar länger als ein Jahr.

4.8. Beleuchtung und Farbe

linkshaendermaus-vergleich
Optimales Design für die Bedienung mit der linken Hand

Besonders Gamer mögen es, wenn die Maus sich mit Farben (LEDs) individualisieren lässt. Auch die eigentliche Farbe der Maus kann ein Kaufkriterium sein. Häufig sind Mäuse schwarz oder weiß, doch es gibt sie auch in blau, rot und grün. Über die mitgelieferte Software lassen sich teilweise sogar Systemmitteilungen programmieren, wenn beispielsweise eine neue E-Mail eingetroffen ist.

4.9. Gewicht

Damit eine Mouse für Linkshänder perfekt arbeitet, muss das Gewicht sehr gering sein. Ist sie zu schwer, erscheint die Steuerung ungenau und träge. Am besten ist es, wenn die Maus so leicht ist, dass sie scheinbar auf dem Mousepad gleitet. So lassen sich alle Befehle sehr präzise an den Computer übertragen.

4.10. Maus auf Linkshänder umstellen

Optisch neutrale Mäuse sind sowohl für Linkshänder, als auch für Rechtshänder geeignet. Um sie in jedem Betriebsmodus nutzen zu können, muss sie sich umstellen lassen. Dies erfolgt entweder über die mitgelieferte Software, oder über die Einstellungen in der Windows-Systemsteuerung. Hier lassen sich Tastaturbelegung und Shortcuts editieren, sodass Sie die beidhändige Maus mit Links und Rechts bedienen können. Das ist vor allem dann sehr praktisch, wenn die Maus von einem Links- und Rechtshänder in der Familie benutzt werden soll.

5. Wie bewertet Stiftung Warentest den Linkshänder-Maus Vergleichssieger?

Leider gibt es bei Stiftung Warentest noch keinen Linkshänder-Maus Vergleich bzw. Testbericht. Die Zielgruppe ist zu klein, als das die Hersteller mit einem großen Sortiment auf den Markt gehen. Bevor Sie eine Linkshänder-Maus kaufen, können Sie sich hier bei uns umfassend zu diesem Thema informieren. Die beste Linkshänder-Maus finden Sie, wenn Sie sich unseren Ratgeber durchlesen und dann eine entsprechende Wahl treffen. Stöbern Sie jetzt durch unsere Übersicht, damit Sie schon bald eine Linkshänder-Maus günstig bestellen können, die all Ihre Ansprüche erfüllt.

6. Vorteile und Nachteile von Linkshänder-Mäusen in der Übersicht

Auf der Suche nach einer Maus für die linke Hand sollten Sie die Vor- und Nachteile auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Danach machen Sie einfach den Linkshänder-Maus Test.

  • Perfekt für Linkshänder geeignet
  • Ergonomisch
  • Sowohl mit, als auch ohne Trackball erhältlich
  • Markenhersteller haben fast alle mindestens eine Linkshänder-Variante im Angebot
  • Vergleichsweise kleine Auswahl im Gegensatz zur herkömmlichen Maus
  • Kaum Testberichte zu finden

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (10 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...