PC-Gehäuse Test 2020

Die besten PC-Gehäuse im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • PC-Gehäuse sind passend für jeden Bedarf verfügbar. Gamer benötigen zum Beispiel möglichst viel Platz für ihre Grafikkarte.
  • Ein PC-Gehäuse muss heute nicht mehr langweilig sein. Aufwendige Beleuchtungen oder ein Seitenfenster aus Plexiglas gehören schon fast zur Standardausstattung.
  • Wer am Arbeitsplatz Ruhe haben möchte, findet mit den schallgedämmten Gehäusen die passenden Modelle.

pc-gehaeuse-test

Das PC-Gehäuse wird häufig unter dem Schreibtisch versteckt, nur wenige Anwender machen sich große Gedanken über diesen Metallkasten. Dabei ist die optimale Unterbringung der Hardwarekomponenten im Gehäuse entscheidend, damit der Computer seine volle Leistung abrufen kann. Jede Art von Computer ist zum Beispiel auf eine optimale Kühlung des Hauptprozessors angewiesen, damit es nicht zu einem Hitzestau kommt.

Wird der PC für das Gaming genutzt, werden höchste Anforderungen an die Hardware gestellt. Manche Grafikkarten messen in der Länge 30 cm – mit einem Micro-ATX-Gehäuse kommen Sie hier häufig nicht weiter. Deshalb muss jeder im PC-Gehäuse-Vergleich ein PC-Case finden, das wirklich zu ihm passt.

1. PC-Gehäuse, Gaming und mehr – passende Gehäuse für jeden Bedarf

PC-Gehäuse und Wasserkühlungen

Wer bei der Kühlung seiner Hardwarekomponenten keine Kompromisse eingehen möchte, greift zur professionellen Wasserkühlung. Komponenten wie der Hauptprozessor oder der Grafikchip lassen sich hiermit auf Temperaturen herunterkühlen, die mit einer konventionellen Luftkühlung nicht erreichbar sind.

Damit die Wasserkühlung funktioniert, muss ein geschlossener Kühlkreislauf aufgebaut werden. Die Abkühlung des Wassers erfolgt an einem mit Lüftern bestückten Wärmetauscher, dem sogenannten Radiator. Der Einbau einer Wasserkühlung erfordert einiges technisches Wissen und Geschick, die Leistung kann sich aber sehen lassen.

Wenn Sie bereits einen PC-Gehäuse-Test gelesen haben, werden Sie festgestellt haben, dass Gehäuse für Computer sehr unterschiedlichen Anforderungen genügen müssen. Der Big-Tower für eine umfangreiche und leistungshungrige Hardware präsentiert sich mit einem ganz anderen Aufbau als vor allem leise PC-Gehäuse.

Das Gaming-PC-Gehäuse soll häufig auch in Hinblick auf das Design einiges hermachen und mATX Gehäuse kommen da zum Einsatz, wo nur wenig Platz für die Tower zur Verfügung steht.

PC-Gehäuse mit integrierter Wasserkühlung schließlich sind häufig teuer in der Anschaffung, bietet aber auch mit Abstand die beste und leiseste Kühlungslösung. Nur wenn Sie einen gründlichen PC-Gehäuse-Vergleich anstellen, können Sie Ihren persönlichen PC-Gehäuse-Vergleichssieger ermitteln und ein PC-Case finden, das allen Ihren Anforderungen genügt.

2. PC-Gehäuse – auf die Größe kommt es an

Wer sich auf die Suche nach einem PC-Gehäuse begibt, stößt dabei schnell auf das PC-Gehäuse mit ATX. ATX ist ein weitverbreiteter Gehäusestandard, praktisch alle Computer Gehäuse weisen damit kompatible Spezifikationen auf.

Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um einen PC-Gehäuse-Mini-Tower, einen PC-Gehäuse-Midi-Tower oder einen PC-Gehäuse-Big-Tower handelt. Alle diese Desktop-Gehäuse sind in der Lage, Netzteile mit dem Formfaktor ATX aufzunehmen sowie Mainboards, die als ATX-Mainboards ausgewiesen sind. Auf diese Weise kann eine hohe Kompatibilität von Hardware und Gehäusen sichergestellt werden.

Anders sieht es hingegen bei einem HTPC-Gehäuse aus. Hierbei handelt es sich um besonders kleine Typen von Gehäusen, die vor allem im Multimedia-Bereich zum Einsatz kommen und sehr viel kleinere Netzteile erforderlich machen.

In dieser Tabelle haben wir einige Ausstattungen zusammengetragen, die Sie heute bei Gehäusen in verschiedenen Kategorien erwarten dürfen.

Besondere Eigenschaften Beschreibung
Frontblende
pc-gehaeuse-frontblende
Einige PC-Gehäuse sind auf der Vorderseite mit einer Frontblende ausgestattet.
Die Frontblende gibt den Blick auf die Gehäuselüfter frei.
Macht vor allem dann sind, wenn die Gehäuselüfter beleuchtet sind.
USB 3.0
pc-gehaeuse-usb-3.0
Gehäuse mit einer Unterstützung von USB 3.0 bieten an der Außenseite eine Blende mit passenden Anschlüssen.
USB 3.0 erlaubt eine deutlich schnellere Datenübertragung als USB 2.0.
LED-Beleuchtung
pc-gehaeuse-mit-led-beleuchtung
Das Gehäuse ist innen beleuchtet, im dunklen Raum stechen diese Tower deutlich hervor.
Entsprechende PC-Gehäuse sind in der Regel mit einem Seitenfenster versehen, das den Blick auf die beleuchtete Hardware freigibt.
Werkzeuglose Installation
pc-gehaeuse-werkzeuglose-installation
Ist das PC-Gehäuse für die werkzeuglose Installation vorbereitet, benötigen Sie keine Schraubenzieher oder andere Werkzeuge.
Seitenteil lässt sich ohne das Lösen von Schrauben abnehmen.
Ideal, wenn Sie unterwegs keinen Werkzeugkoffer zur Verfügung haben.

3. Kaufberatung für Computergehäuse

computergehaeuse
Moderne PC-Gehäuse bieten viele Vorzüge.

Wer ein neues PC-Gehäuse kaufen möchte, sollte im Jahr 2020 nicht nur auf die Größe achten. Die Hersteller lassen sich viel einfallen, um Käufer von ihren Produkten zu überzeugen. Leise PC-Gehäuse bzw. gedämmte PC-Gehäuse zum Beispiel bieten einen wertvollen Zusatznutzen, auf den Sie nicht verzichten sollten.

Die Stiftung Warentest hat leider keinen aktuellen PC-Gehäuse-Test vorliegen. Unsere Kaufberatung bietet Ihnen aber auch ohne PC-Gehäuse-Test eine Orientierung beim Kauf und zeigt Ihnen, welche die wichtigsten Auswahlkriterien sind. So finden Sie das beste PC-Gehäuse für Ihren Bedarf und kaufen Ihr PC-Gehäuse günstig ein.

3.1. Die Anzahl der Einbauschächte

Folgende Einbauschächte stehen bei PC-Gehäusen in unterschiedlicher Anzahl zur Verfügung:

  • 5,25-Zoll-Schächte
  • 3,5-Zoll-Schächte
  • 2,5-Zoll-Schächte

Achten Sie hier vor allem darauf, dass Sie alle Ihre Laufwerke wie zum Beispiel Festplatten oder Player im Gehäuse unterbringen können.

Achtung: Welchen dieser Schächte Sie in welcher Anzahl benötigen, hängt von der Hardware ab, die Sie verbauen möchten. Ältere HDD-Festplatten zum Beispiel benötigen einen Schacht mit 3,5 Zoll, moderne SSD hingegen sind kleiner und benötigen einen Schacht mit 2,5 Zoll. 5,25 Zoll wiederum benötigen Sie für den Einbau Ihres DVD-Brenners.

3.2. Das Design

gehaeuse-fuer-computer
Jede Hardware benötigt eine angemessene Unterbringung.

Suchen Sie nach einem PC-Gehäuse in Weiß, einem PC-Gehäuse in Grün oder einem Gehäuse in einer anderen Farbe? Die Hersteller bieten hier eine besonders große Produktvielfalt an. Beliebt sind auch Farben wie Titan, Silber oder Schwarz. Das PC-Gehäuse aus Glas, das den Blick auf die Hardwarekomponenten freigibt, kann ebenfalls eingefärbt sein. Weiterhin bieten die Hersteller Gehäuse mit LED-Beleuchtung an. Diese ergänzt Beleuchtungen, wie sie zum Beispiel auch bei vielen Grafikkarten zu finden sind.

Jedes PC-Gehäuse besitzt Vor- und Nachteile, mit denen Sie sich vor dem Kauf vertraut machen sollten.

  • PC-Gehäuse sind in Größen passend für jeden Bedarf verfügbar
  • dank Schalldämmung verhält sich der PC ruhig
  • die Anschaffungskosten sind relativ gering
  • kleine Gehäuse bereiten Schwierigkeiten bei der Kühlung
  • Wasserkühlungen sind schwierig zu montieren
  • kleine Tower können lange Grafikkarten nicht aufnehmen

3.3. Das Kabelmanagement

Zu einem guten Gehäuse gehört heute ein integriertes Kabelmanagement. Das Kabelmanagement erlaubt Ihnen, Kabel zusammenzufassen und elegant um die Hardware herumzuführen. Hier verschwinden die Kabel zwischen der Rückwand und dem Mainboard-Träger. Das schafft Ordnung im Gehäuse, verhindert herumliegende Kabel und sorgt sogar für zusätzlichen Platz dank optimaler Raumausnutzung.

3.4. Die integrierte Schalldämmung

Ist das Gehäuse mit Dämmplatten ausgelegt, werden die Gehäuselüfter außerhalb des Gehäuses deutlich schwächer wahrgenommen. Eine solche Ausstattung ist gerade bei Bürorechnern wertvoll.

Hinweis: Die Dämmplatten weisen eine gewisse Dicke auf und nehmen damit im Gehäuse Platz weg. Das sollte bei den meisten Hardware-Konfigurationen kein Problem darstellen. Lediglich bei einem hohen CPU-Kühler sollten Sie den Platzverbrauch durch die Dämmplatten berücksichtigen, da Ihnen hier etwas weniger Höhe zur Verfügung steht.

3.5. Die integrierten Gehäuselüfter

Nicht jedes Gehäuse verfügt bereits als Grundausstattung über Gehäuselüfter. Gerade Gaming-Gehäuse sind jedoch zwingend auf eine gute Lüftung angewiesen. PC-Gehäuse-Lüfter mit 120mm sollten in jedem Fall verbaut sein, einen noch höheren Luftdurchsatz bieten Lüfter mit 140mm.

3.6. Das Gehäusematerial

Der klassische PC ist in der Regel in einem Miditower-Gehäuse aus Stahl oder Aluminium untergebracht. Bei günstigeren Gehäusen kann auch ein Kunststoff verwendet werden. Die Stabilität fällt hier aber deutlich geringer aus.

4. Die wichtigsten Fragen zum PC-Gehäuse kompakt beantwortet

4.1. Welches PC-Gehäuse ist für die Wasserkühlung geeignet?

Im Prinzip kann eine Wasserkühlung in jedem PC-Gehäuse verbaut werden. Denken Sie aber daran, dass eine Wasserkühlung viel Platz braucht. Das gilt zum Beispiel dann, wenn der Radiator nicht außerhalb, sondern im Gehäuse untergebracht werden soll. Hier empfiehlt sich die Anschaffung eines Big-Towers.

4.2. Was bietet ein PC-Gehäuse aus Holz?

Holz eignet sich tatsächlich als Material für ein PC-Gehäuse. Die einzelnen Holzteile wie etwa die Seitenteile können aus MDF-Platten geschnitten werden. Die Erdung des Mainboards und anderer Hardwarekomponenten erfolgt über das Netzteil.

4.3. Wie kann ich ein PC-Gehäuse selber bauen?

Bei Bedarf können Sie Ihr PC-Gehäuse auch selber bauen. Hier kommt zum Beispiel eine Holzkonstruktion infrage, die mit Abstandshaltern für die Aufnahme des Mainboards versehen wird. Ebenfalls möglich ist, die Teile des PC-Gehäuses in einer CNC-Fräse aus Metall nach eigenen Vorgaben fertigen zu lassen.

4.4. Was ist ein PC-Gehäuse?

Das PC-Gehäuse gehört zum PC-Zubehör und beherbergt in einer schützenden Metall- und Kunststoffkonstruktion alle Hardwarekomponenten des PCs.

4.5. Wie öffnet man ein PC-Gehäuse?

Um den Tower zu öffnen, genügt es die PC-Gehäuse-Schrauben auf der Rückseite zu lösen. Danach kann das Seitenteil abgenommen werden und Sie haben Zugriff auf das Innere des Gehäuses.

4.6. Wie groß muss ein PC-Gehäuse sein?

Das PC-Gehäuse muss groß genug sein, um Grafikkarten, Laufwerken und dem Prozessor Platz bieten zu können ATX Tower zum Beispiel sind in folgenden Größen verfügbar:

  • Mini
  • Midi
  • Big

Denken Sie daran, dass auch die Lüfter zum Beispiel mit 120 mm relativ viel Platz im Gehäuse einnehmen. Möchten Sie eine große Anzahl an Laufwerken wie etwa DVD-Player, DVD-Brenner und Blu-ray-Player verbauen, bietet sich ein größerer PC-Tower mit mehr Laufwerksschächten an.

4.7. Wo kann ich Gehäuse für Computer kaufen?

Wo kaufen Sie Ihr PC-Gehäuse für Ihren Computer? Mindfactory und viele andere Händler im Internet dienen hier als Anlaufstelle. Hier finden Sie Ihr Corsair PC-Gehäuse ebenso wie Tower von Fractal und von vielen anderen Marken.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...