PS4-Headset Test 2018

Die besten PS4-Headsets im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Bei einem PS4-Headset handelt es sich um ein Zusammenspiel aus Mikrofon und Kopfhörern. Die Kopfhörer sind so konzipiert, dass sie in der Regel Surround-Sound 7.1 haben. Mit dem Mikrofon haben Sie die Möglichkeit, mit anderen Spielern in Kontakt zu treten.
  • Die PS4-Headset-Kopfhörer haben eine Over-Ear Bauform. Das ist besonders praktisch, denn so werden Sie nicht von außen abgelenkt, sondern können sich komplett im Spiel verlieren. Dazu kommt, dass die Geräusche aus dem Spiel Familie oder Mitbewohner nicht stören.
  • Mit dem Mikrofon sind Sie deutlich flexibler im Spiel. Sie haben die Möglichkeit, mit anderen Spielern in Kontakt zu treten, eine Taktik zu besprechen und sich zusammen gegen den Feind zu verbünden.

PS4-Headset Test
Wer ein PS4-Headset kauft, der kann in Zukunft andere mit seinem Jubel anstecken. In Zeiten von Online-Spielmodi ist es besonders wichtig, ein praktisches Headset zu kaufen, um bei Spielen wie GTA V oder auch Metal Gear Solid 5, Dark Souls II und Littel Big Planet endlich mit anderen Spielern kommunizieren zu können.

Allerdings gibt es nicht viele Gaming Headsets, die auch für die PS4 eingesetzt werden können. Vielleicht haben Sie schon ein Headset zu Hause und wollten es bereits an die PlayStation anschließen. Dabei haben Sie bemerkt, dass es nicht passt. Das ist besonders ärgerlich. Mit Hilfe von einem PS4-Headset-Test gehören diese Probleme der Vergangenheit an, denn hier können Sie schauen, welche Modelle gerade auf dem Markt sind. Entscheiden Sie sich für eines der Modelle, dann werden Sie in Zukunft das Spiel noch mehr genießen können. Mit einer hilfreichen Kaufberatung fällt es leicht, sich einen Überblick über den Markt zu verschaffen.

1. Brauche ich wirklich ein PS4-Headset?

Die Geschichte der Sony PlayStation
  • 1994 – das erste Modell am Markt
  • 2000 – die PlayStation 2 folgt
  • 2005 – die PlayStation 3 geht online
  • 2012 – die PlayStation Vita ist mobil
  • 2013 – Nextgen: die PlayStation 4

Die Frage, ob Sie ein PS4-Headset brauchen, lässt sich relativ leicht beantworten: Als passionierter Spieler sollten Sie auf keinen Fall darauf verzichten!

Die PlayStation hat schon eine lange Tradition. Die Konsole ist bereits seit dem Jahr 1994 auf dem Markt und macht das Gaming schon lange zu einer Unterhaltung, auf die kaum ein Zocker verzichten möchte. Zwar war das Gaming selbst keine neue Erfindung. Damals hat man durchaus schon verschiedene Games am Computer gespielt. Allerdings hat die PlayStation dafür gesorgt, dass Multiplaying einen ganz neuen Stellenwert bekommen hat. Durch die zwei Controller und eine fehlende Verbindung zum Internet war ein PS4-Headset damals nicht notwendig.

Heute jedoch, wo das Online-Gaming durch die PS3 und die Folgemodelle dafür sorgt, dass Spieler aus der ganzen Welt zusammenkommen, darf es nicht mehr fehlen. Sie können mit jedem spielen und eine begrenzte Anzahl gibt es nicht. Wenn Sie sich die Zeit nehmen und in die Spielwelt eintauchen, dann beginnt ein Urlaub vom Alltag.

Allerdings sind nicht alle Mitbewohner begeistert davon, Ihnen beim Spielen zuhören zu müssen. Laute Geräusche und die Sprüche der anderen Spieler können manch eine Beziehung auf eine harte Probe stellen. Die Lösung ist ebenso einfach, wie effektiv: Ein PS4-Headset.

Damit Sie sich ein Bild davon machen können, welche Vorteile das PS4-Headset wirklich hat und ob es möglicherweise sogar Nachteile gibt, wurden diese hier für Sie aufgelistet.

  • 7.1-Surround-Sound oder Stereo – Sie entscheiden
  • praktische Bauform mit Over-Ear, sodass die Umgebungsgeräusche ausgeblendet werden
  • mehr Freiheit durch das Mikrofon
  • passt garantiert an die PS4
  • teilweise sind die Kopfhörer recht schwer
  • Zweiter Nachteil
  • die Qualität der Mikrofone bei einem PS4-Headset kann variieren

In einem PS4-Headset-Vergleich haben Sie den optimalen Überblick darüber, welche Varianten gerade auf dem Markt sind und mit einer sehr guten Qualität punkten können. Wenn das nächste Spiel ansteht und Ihre Freunde schon auf Sie warten, dann wird es Zeit, zum PS4-Headset zu greifen und direkt loszulegen. Vergessen Sie die Zeiten, wo das Chatten noch viel zu viel Zeit in Anspruch genommen hat. Ab sofort geht alles über die Sprache und Sie werden erstaunt sein, wie schnell Sie plötzlich Ihre Ziele erreichen.

2. Verschiedene Typen beim PS4-Headset

Bei der Art der PS4-Headsets gibt es einige Unterschiede und daher ist es praktisch zu wissen, welche Typen eigentlich auf dem Markt sind und welche Eigenschaften diese mitbringen. In diesem Rahmen können Sie sich auch die Frage stellen, ob Sie gerne ein PS4-Headset mit oder ohne Kabel hätten.

PS4-Headset mit Bluetooth PS4-Headset mit Kabel
ps4-bluetooth-headset ps4-call-of-duty-bundle
  • Bei einem PS4-Headset wird auf die störenden Kabel verzichtet und Sie können sich beim Gaming besonders frei bewegen.
  • Mit einer Reichweite von bis zu 12 m sind Sie auch dann noch mit Ihren Mitspielern verbunden, wenn Sie schnell in die Küche gehen.
  • Außerdem ermöglicht das Headset einen guten Abstand zum Fernseher. Bis zu 12 Stunden hält der Akku. Meist sind bei der Variante die Bedienelemente in der Hörmuschel verborgen.
  • Verbindungsabbrüche oder lange Ladezeiten sind bei einem PS4-Headset mit Kabel nicht vorhanden.
  • Durch die Länge des Kabels haben Sie auch einen guten Bewegungsfreiraum. Mit Hilfe von einem Adapter lässt sich der Anschluss an auch an eine Xbox anpassen.
  • Zudem verfügen die Headsets über eine sehr gute Qualität beim Sound.

3. Kaufberatung – hilfreiche Hinweise für die Entscheidung

3.1. Bleiben Sie angeschlossen!

Die erste PlayStation am Markt hatte lediglich zwei Anschlüsse und zwar die für ein Scart-Kabel und für Strom. Inzwischen hat das Modell PS4 schon eine größere Bandbreite aufzuweisen.

gamer-spielen-konsoleWelche Anschlüsse hat eine PlayStation 4?

  • Ein Ethernet-Anschluss
  • Der HDMI-Anschluss
  • Ein AUX-Anschluss, mit dem die Kamera angeschlossen werden kann
  • Der Audio-Ausgang für den besonderen Surround-Sound
  • Eine Möglichkeit für den Netzstecker-Anschluss
  • Das bereits integrierte Modul für WLAN

Sie haben verschiedene Optionen für den Anschluss von Ihrem PS4-Headset. Normalerweise können Sie den vierpoligen Klinkenstecker 3,5 mm an den Controller Ihrer PlayStation anschließen. Das ist besonders einfach. Nachdem Sie das PS4-Headset angeschlossen haben, halten Sie einfach den Home-Button der PS4 gedrückt und können dann die Lautstärke anpassen und den gesamten Audiobereich über die Kopfhörer abspielen lassen.

Wenn der genannte Klinkenstecker nicht vorhanden ist, dann können Sie auch zu einer dreipoligen Variante greifen. Einige Headsets sind auch so konzipiert, dass sie mit dem USB-Anschluss verbunden werden können. Bei der PlayStation 4 handelt es sich um eine Variante, die an der Vorderseite mit 2 Ports versehen ist. Normalerweise sind diese Ports konzipiert worden, damit die Controller aufgeladen werden können.

Hier haben Sie die Möglichkeit, mit einem USB-Hub eine Erweiterung der Ports zu schaffen. Damit Sie das PS4-Headset nutzen können, brauchen Sie keine Software. Wer ganz genau sein will, der kann mit der Software aber auch die Klangqualität noch feiner justieren.

3.2. Lieber Stereo oder doch Surround?

Die nächste Frage, die Sie sich stellen müssen, ist die Frage nach dem Sound. Von einer Mono-Quelle wird dann gesprochen, wenn an Ihr Ohr die Geräusche von einer Schallquelle herangetragen werden. Empfängt Ihr Ohr jedoch von mehr als einer Schallquelle, wird von Stereo gesprochen.

Wird Stereo um weitere Quellen erweitert, dann spricht man von einem Surround-Sound. Bei der PS4 wird dieser Sound virtuell erzeugt. Hier kommen mehrere Tonkanäle zusammen, die eine Simulation verschiedener Schallquellen darstellen. Mit einem PS4-Headset, das über einen 7.1-Surround-Sound verfügt, kommen Sie also zu einem besonderen Klang-Vergnügen.

Surround-Sound oder Stereo?
sound-stereo-dolby
Sind Sie unsicher, ob Stereo ausreicht oder Sie doch lieber Surround möchten, dann lassen Sie sich gesagt sein: Mit Surround-Sound haben Sie ein besonderes Klangerlebnis.

Gerade bei Spielen, wie beispielsweise Call of Duty darf dieses Erlebnis eigentlich nicht fehlen. Denn immerhin kann Ihr Gegner hier von jeder Seite kommen.

Nur wenn Ihr Gehör sehr empfindlich ist, kann Stereo die bessere Wahl sein.

3.3. Over-Ear oder eher In-Ear-Kopfhörer?

Auch hier liegt die Antwort auf die Frage bei Ihrer eigenen Vorliebe. Bei einem PS4-Headset gibt es verschiedene Varianten von Kopfhörern. Zwar sind die Modelle der meisten Marken und Hersteller Over-Ear, aber auch eine Alternative wird natürlich geboten.

Tatsächlich ist es jedoch empfehlenswert, eher zu Over-Ear zu greifen. Die Erklärung dafür ist einfach: Mit einem PS4-Headset, das direkt über den Ohren liegt, können keine Außengeräusche stören und Sie haben die Möglichkeit, sich ganz auf Ihr Spiel zu konzentrieren. In so gut wie jedem PS4-Headset-Test wird daher nur diese Form vorgestellt. Schauen Sie also nach einem PS4-Headset-Vergleichssieger, wird es sich vermutlich um ein Modell mit Over-Ear-Ausführung handeln.

Hinweis: In-Ear-Kopfhörer haben zudem den Nachteil, dass sie durch die hohe Lautstärke direkt im Ohr für Schäden sorgen können.

4. Andere Varianten für die PS4-Soundausgabe

Bei der PS4 handelt es sich um ein Gerät, das mit einem optischen Audio-Ausgang versehen ist. Damit können Sie die Konsole mit Hilfe von einem optischen Digitalkabel mit dem Lautsprecher verbinden. Haben Sie einen Fernseher, der eine gute Soundbar hat, ist das völlig ausreichend. Im November 2015 hat die Stiftung Warentest verschiedene Soundplates und Soundbars für den Fernseher getestet. Hier können Sie die Ergebnisse einsehen.

Tipp: Sie können Ihre Lautsprecher auch gleich mit der PlayStation 4 verbinden. In diesem Fall ist es notwendig, ein TOSLINK-Kabel einzusetzen. Das optische Digitalkabel wird bei der Konsole nicht mitgeliefert.

headset-ps4-fifa

5. Die richtige Pflege und Reinigung von Ihrem PS4-Headset

Das PS4-Headset möchte natürlich ordentlich gepflegt werden und daher ist es wichtig, dass Sie einige der Tipps und Hinweise rund um die Pflege beherzigen. Optimal ist es, wenn das PS4-Headset auf einem Headset-Halter bei Nichtnutzung aufbewahrt wird. Auch ein Kopfhörerständer ist eine gute Alternative. So kann das Headset nicht herunterfallen und möglicherweise kaputt gehen.

Ohren sind ganz besonders empfindlich. Wenn Sie das PS4-Headset nicht ausreichend pflegen, dann kann es Erkrankungen hervorrufen. Reinigen Sie die Ohrmuscheln und wechseln Sie die Ohrpolster regelmäßig. Lassen sich diese nicht abnehmen, können Sie die Polsterung auch mit einem feuchten Tuch gut reinigen.

6. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum PS4-Headset

6.1. Wie funktioniert der Anschluss von einem Gaming-Headset für die PS4?

Eigentlich müssen Sie hier keine Besonderheiten beachten. Das PS4-Headset wird ebenso angeschlossen, wie alle anderen Headsets mit einem vierpoligen Klinkenstecker oder auch mit einem USB-Anschluss. Wenn der Anschluss nicht funktioniert, dann ist ein Adapter meist die Lösung.

Das Headset mit der PS4 verbinden – so wird es gemacht:

Möchten Sie bei Ihrer Konsole den USB-Anschluss nutzen, dann ist es hilfreich, die Headset-Begleit-App zu nutzen. Möglicherweise hilft Ihnen auch die folgende Anleitung, die auf der Nutzung von einem Sony PS4 Headset 2.0 basiert:
headset-playstation-bundle

  1. Aufladen: Sie laden das Headset komplett auf. Nutzen Sie dafür das mitgelieferte USB-Kabel.
  2. Verbinden: Sie verbinden den USB-Port und den Wireless-Adapter miteinander.
  3. Anschalten: Sie stellen den Power bzw. Energie-Schalter am Headset um, der sich an der Ohrmuschel befindet.
  4. App: Sie öffnen die Headset-Begleit-App über das Menü der PS4.
  5. Auswählen: Sie wählen das angezeigte Headset aus, das Sie verwenden möchten.
  6. Entscheiden: Entscheiden Sie sich jetzt für ein Soundprofil, das Ihren Bedürfnissen entspricht.
  7. Loslegen: Nutzen Sie Ihr PS4-Headset.

Damit haben Sie die Möglichkeit, die Audio-Ausgabe an Ihre persönlichen Wünsche anzupassen. Bei Sony direkt können Sie ebenfalls eine Anleitung finden. Normalerweise sorgt die automatische Erkennung dafür, dass es keine Probleme gibt. Wenn sich doch Unklarheiten zeigen, dann können Sie in der Anleitung oder beim Hersteller auf der Webseite weitere Hinweise finden.

6.2. Wofür steht der Adapter bei einem PS4-Headset?

In dem einen oder anderen Test 2018 werden Sie sicher auch etwas von einem Adapter lesen. Die Hinweise in dieser Kategorie beziehen sich darauf, dass ein PS4-Headset mit dem passenden Adapter an eine Steckverbindung angepasst werden kann, zu der normalerweise keine Kompatibilität besteht. Damit haben Sie die Möglichkeit, Stecker zu verwenden, die normalerweise an den neuen Geräten gar nicht mehr eingesetzt werden können. Allerdings muss der Adapter extra gekauft werden. Das heißt, Sie können zwar ein PS4-Headset mit einem dreipoligen Klinkenstecker verwenden, dafür muss dieser Stecker aber erst mal mit Hilfe von einem Adapter zu einer vierpoligen Variante werden. Möchten Sie das Headset an der Xbox verwenden, dann darf der Adapter auch nicht fehlen.

6.3. Wie gut ist ein Mikrofon?

playstation-app-headset
Wer nicht nur alleine mit der PlayStation 4 spielen, sondern auch online den Multiplayer-Modus unsicher machen will, der braucht ein gutes Headset.

Bei einem PS4-Headset ist das Mikrofon fast schon als Sorgenkind zu sehen. So hat der eine oder andere PS4-Headset-Test gezeigt, dass die Qualität zu wünschen übrig lässt. Vor allem im Rahmen der Lautstärke gibt es Probleme. Meist sagen Nutzer, dass die Stimmen vom Gegenüber nicht laut genug sind.

Sie können im Menü der Konsole unter dem Punkt „Audiogeräte“ die Lautstärke aber noch verändern. Dennoch ist das Mikrofon im Headset deutlich von der Qualität von einem separaten Mikrofon entfernt. Gerade wenn Sie das PS4-Headset für Podcasts nutzen möchten, ist es besser, zu einem Kondensator-Mikrofon zu greifen, das über einen Popfilter verfügt.

6.4. Welche Hersteller und Marken bieten ein PS4-Headset an?

Normale Headsets werden von verschiedenen Herstellern geboten. Möchten Sie aber ein PS4-Headset günstig kaufen, müssen Sie schon auf die Suche nach einem Hersteller für Gaming-Varianten gehen. Das beste PS4-Headset zu finden, ist dabei gar nicht so leicht.

Marken, wie Turtle Beach, Sennheiser, Razer oder auch Logitech sind hier eine gute Anlaufstelle. Das Sony Headset 2.0 ohne Kabel wird besonders gerne für den Einsatz bei der PS4 genutzt. Allerdings sind beim PS4-Headset kaufen auch andere Varianten beliebt, wie das Logitech G430. Mit der nachfolgenden Übersicht bekommen Sie ein gutes Gefühl für die bekanntesten Marken:

  • Astro Gaming
  • Sony Headset 2.0
  • HyperX Cloud
  • Logitech
  • Turtle Beach Ear-Force
  • booEy
  • Sharkoon
  • Tritton Kama

6.5. Ist im Lieferumfang der PlayStation 4 ein Headset enthalten?

Mit der PS4 bekommen Sie auch zusätzlich ein Mono-In-Ear-Headset geliefert. Allerdings handelt es sich hierbei um ein Modell, dass keinen guten Sound und keine gute Qualität aufweisen kann. Das heißt, passionierte Spieler verzichten direkt auf den Anschluss dieser Variante und greifen auf ein hochwertiges PS4-Headset zurück. So können Sie das Entertainment optimal genießen, das durch die PlayStation 4 geboten wird.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...