Satellitenschüssel Test 2020

Die besten SAT-Antennen im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • In den späten siebziger Jahren war die Technik in der Raumfahrt so weit ausgereift, dass für bezahlbares Geld Satelliten für Rundfunk und Nachrichten in geostationäre Umlaufbahnen – in über 35.000 km Höhe – geschossen werden konnten.
  • Größtes Hindernis damals war der Sat-Empfang durch sogenannte Signalumsetzer – die heutigen LNBs – die so viel Sendeleistung erforderten, dass die verfügbare Energie der Satelliten nur für eine Handvoll Kanäle ausreichte.
  • Bis heute wurde jede beteiligte Komponente – vom Raketenantrieb bis zur Sat-Schüssel – so weit verbessert, dass problemlos hunderte Kanäle nach Europa gesendet werden können.

satellitenschuessel test

Obwohl es auf dem absteigenden Ast ist, und über kurz oder lang durch Kabel- beziehungsweise Internet-TV ersetzt werden wird, erfreut sich Satelliten-TV noch großer Beliebtheit. Für eine gute Bildqualität spielt die Wahl der Satellitenantenne eine tragende Rolle.

1. Wichtig: die Schüssel

High-Speed im Weltall

Ein geostationärer Satellit ist keine triviale Angelegenheit. Die Grenze zum Weltraum wird mit 100 km über dem Meeresspiegel definiert – eine Höhe, die erst Mitte 1944 von einer deutschen „Aggregat 4“-Rakete geknackt wurde. Ein geostationärer Satellit muss auf über 35.000 km Höhe gebracht und dort auf 3,07 km/s beschleunigt werden, damit er nicht wieder an Höhe verliert – das sind mehr als 11.000 km/h!

Eine Sat-Anlage kostet kein großes Geld mehr. Wer den Receiver schon hat, und nur noch eine Satellitenschüssel mit LNB benötigt, muss keine hundert Euro auszugeben.

Alle Sat-Schüsseln sind im Prinzip gleich aufgebaut, man kann wählen zwischen Alu oder Kunststoff, und welche Größe das Modell haben soll. Bei der Montage gibt es überhaupt keine Unterschiede.

Was die Schüssel betrifft, ist dies schon alles, was es zu bedenken gibt. Nur die flache Antenne ist eine besondere Art, auf die wir gleich eingehen werden.

Hier in der Tabelle haben wir die zwei grundlegend verschiedenen Kategorien bei Satellitenschüsseln aufgezeigt.

Typ/Kategorie Abbildung / Beispiel Beschreibung
Satellitenschüssel für > 4 Teilnehmer HD Digital SAT Anlage

Satellitenschüssel für 4 Teilnehmer

Mehrere Receiver können an eine Schüssel angeschlossen werden

Empfängt Signale nur von einem Satelliten

Satellitenschüssel für mehrere Satelliten DUR-line SELECT Satellitenschüssel 80cm Aluminium

Satellitenschüssel mehrere Teilnehmer

Mehrere Satelliten können mit einer Schüssel angepeilt werden

Große Schüssel verspricht guten Empfang überall in Deutschland

Wenn Sie die beste Satellitenschüssel für zu Hause oder unterwegs suchen, sollten Sie nicht unbedingt eine günstige Satellitenschüssel kaufen. Denn die Qualität hängt von vielen Faktoren ab. Unser Satellitenschüssel-Vergleich 2020 zeigt diese auf und unterstützt Sie bei der Kaufentscheidung. So finden Sie mit der Kaufberatung sicher das geeignete Modell.

2. Sonderform Sat-Flachantenne

2.1. Was ist das Besondere?

Eine Flach-Satellitenschüssel kann man sich wie viele kleine im Quadrat aufgereihte LNBs vorstellen. Dadurch wird ein Empfang ermöglicht, der mit einer großen Sat-Schüssel mithalten kann.

2.2. Der Vorteil

Eine Flachantenne statt Satellitenschüssel nimmt weniger Raum ein. Speziell bei einer Satellitenschüssel am Balkon spielt das eine große Rolle. Und: sie sieht von außen einfach schöner aus. Einbußen in der Qualität gibt es keine.

Warum eigentlich immer zu Hause fernsehen? Eine Camping-Sat-Anlage ist auch beim Grillen auf dem Waldspielplatz praktisch, wenn ein wichtiges Fußballspiel läuft. Eine mobile Sat-Anlage im Koffer bringt die Live-Events an Ort und Stelle.

3. Marken und Hersteller

Satellitenschüssel erhalten Sie zum Beispiel von folgenden Marken:

  • Skymaster
  • Telestar
  • Comag
  • Technisat

4. Satellitenschüsseln im Test bei Experten

satellitenfinder
Messgerät zur exakten Justierung Ihrer Digitalen Satelliten-Antenne.

Die Stiftung Warentest hatte schon alle Komponenten einer Satelliten-Anlage im Test, nur einen Sat-Schüssel-Test und Satellitenschüssel-Vergleichssieger gab es noch keine.

Wir weisen Sie daher auf die Ergebnisse anderer Institute und Organisationen hin, die einen Satellitenschüssel-Test veröffentlichen. Bei einem Satellitenschüssel-Test wird auch dazu geraten, mehrere Faktoren in einen Satellitenschüssel-Vergleich einzubeziehen.

Als beste Satellitenschüssel für die meisten Anwendungen empfiehlt der Profi die DUR-line SELECT 85/90cm Aluminium – übrigens auch Satellitenschüssel-Vergleichssieger bei mehreren Vergleichen. Das Modell überzeugt mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und ist gerade für Anfänger eine solide Wahl.

Hier sehen Sie Vor- und Nachteile im Vergleich:

  • Mit einer Satellitenschüssel können bis zu zehn Satelliten gleichzeitig angepeilt werden
  • Die größte Sendervielfalt, die außer der GEZ keine monatlichen Gebühren kostet, geht nur über Satellit
  • Eine Fülle unterschiedlicher Sender-Arten in allen europäischen Sprachen kann über eine Schüssel empfangen werden
  • Empfang kann durch Schnee, Regen oder Vogelkot beeinträchtigt werden
  • Jeder Receiver benötigt seinen eigenen Empfänger auf der Schüssel

5. Fragen, die oft gestellt werden

5.1. Wie stelle ich die Satellitenschüssel ein?

Der klassische Weg, wie man die Satellitenschüssel einstellen kann, besteht darin, herauszufinden, wo in Ost-West-Richtung sich der gesuchte Satellit befindet, und dann in der Höhenneigung so lange zu einzustellen, bis man ein schwaches Signal empfängt. Dann schließt man einen Sat-Finder an den LNB und justiert so lange, bis dieser den höchsten Ausschlag anzeigt.

Die Schüssel auf den Astra-Satelliten ausrichten: Vorbei die Zeiten, in denen man die Sat-Anlage mit Kompass und Handbuch in grob gepeilte Richtung 19,2° Ost zu schwenken versuchte – dies beispielhaft, wenn man auf den Astra Satelliten ausrichten möchte.

Heutige Smartphones können sich mittels einer speziellen App, der aktuellen Position von GPS-Satelliten und dem G-Sensor dreidimensional im Raum orientieren. Man gibt nur noch den gesuchten Satelliten ein und dreht das Smartphone so lange, bis der Ost-West-Winkel und die Höhe auf ‚grün‘ stehen.

satellitenschuessel receiver kabel halterung set
Alles mit dabei: Komplettset Satellitenschüssel mit Receiver – auch die Kabel und eine Sat-Schüssel-Halterung aus Aluminium sind inklusive.

Heutzutage ist es dank Smartphones wesentlich einfacher. Apps wie ‚Sat Scope‘ ermöglichen es, einfach einzugeben, welchen Satelliten man sucht – in unseren Breitengraden sind das Astra, Hotbird und teilweise Türksat. Das Smartphone weiß immer, in welcher Richtung die nächsten GPS-Satelliten zu finden sind.

Daran kann es die Ost-West-Richtung festmachen. Für die Neigung – geostationäre Satelliten haben alle den gleichen Höhenwinkel zur Erdoberfläche – zieht das Smartphone die Daten des G-Sensors zur Berechnung heran.

Da das Smartphone dank GPS immer weiß, wo es gerade ist, kann es diese Information mitverwenden, denn die Neigung ist in Flensburg ganz leicht anders, als in Garmisch-Partenkirchen.

5.2. Wie muss man die Satellitenschüssel ausrichten?

Die grobe Ausrichtung haben wir gerade beschrieben. Die Feinjustierung ist das nächste Thema. Ein Sat-Finder kann auch nur die Signalstärke messen, die aber nicht gleichbedeutend mit der Signalqualität ist. Ein Sat-Receiver hat üblicherweise eine Qualitätsanzeige, welche die gleiche Funktion hat, wie ein Sat-Finder.

Grundsätzlich ist es damit leicht, einen Satelliten anzupeilen. Spätestens mit einem Sendersuchlauf und dem Vergleich mit den Listen der Kanäle je Satellit, die an vielen Stellen im Internet zu finden sind, verschafft man sich Gewissheit, den richtigen Satelliten gefunden zu haben.

Wichtig ist dies, weil die Satelliten auf ihrer geostationären Laufbahn aufgereiht sind, wie auf einer Perlenkette. Wenn man einen Multi-LNB betreiben will, muss der gerade frisch ausgerichtete LNB an der richtigen Position auf der Leiste mit den anderen LNBs sitzen.

premium-lnb-satellitenempfaenger
Premium LNB mit integriertem LTE-Filter für für beste Bild- und Tonqualität.

Der LNB kann in seiner Halterung vor- und zurückgeschoben werden, bis er exakt im Brennpunkt der Satellitenantenne sitzt. Auch dies wird von der Qualitätsanzeige auf dem Receiver beziehungsweise vom Sat-Finder angezeigt.

Da das Signal den Charakter einer polarisierten Welle hat, kann man noch weitere Verbesserungen herauskitzeln, indem man den LNB in seiner Halterung verdreht – dies nennt man Skew und Tilt.

Zuletzt wird die Satellitenschüssel in der Halterung leicht in die eine oder andere Richtung gebogen – aber nicht so, dass sie sich verbiegt! Wenn dann das Bild besser wird, sollten Sie die ganze Sat-Schüssel-Halterung in diese Richtung weiter justieren, bis das perfekte Bild auf dem Fernseher erreicht ist. Sie sehen: Auch für Nichtfachleute ist das Ausrichten der Satellitenschüssel kein Hexenwerk.

5.3. Wie groß muss eine Satellitenschüssel sein?

Die Größe der Sat-Antenne hängt von verschiedenen Kriterien ab:

  • Wohnort
  • angepeilter Satellit
  • Fernsehformat

In Deutschland empfangen wir die Satelliten Astra, Eutelsat und Hotbird. Hispasat und Türksat sind im Süden gut zu empfangen.

Sie finden im Internet etliche Europa- oder Deutschlandkarten, auf denen die Ausleuchtzonen der jeweiligen Satelliten eingezeichnet sind.

Haben Sie nur schlechten Empfang, sollte Ihr Sat-Spiegel einen Durchmesser von mindestens 50 cm haben. Dazu kommt, dass Formate wie HDTV und 3D weitere Ansprüche an die Satellitenanlage stellen.

Das heißt: Für normales TV in der Mitte der Ausleuchtungszone genügen 40 cm, für HDTV am Rande der Ausleuchtungzone können 60 cm noch zu wenig sein.

Und dabei muss die Satellitenanlage so präzise wie möglich eingestellt sein. Wer ungünstiger gelegene Satelliten empfangen will, kann Satellitenschüsseln mit 100 cm Durchmesser und mehr erwerben.

5.4. Welche Satellitenschüssel für Sky?

An alle Freunde des verschlüsselten Bezahlfernsehens: Sky benötigt keine besondere Schüssel. Jede digitale Satellitenschüssel, die auf Astra 1 ausgerichtet ist, kann auch Sky empfangen. Es muss natürlich ein Decoder angeschlossen sein.

Es gibt aber dennoch auch eine schlechte Nachricht: Sky wird über kurz oder lang sein Satellitenprogramm einstellen. Der Sendeweg über das Internet soll als hauptsächliches Medium, um die Sky-Inhalte in die heimischen Wohnzimmer zu bringen, neu aufgebaut werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (24 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...