Steckdosenleiste Test 2020

Die besten Steckdosenleisten im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Steckdosenleisten sind ein praktischer Helfer im Haushalt. Sie nehmen ohne Probleme bis zu 10 Einzelstecker auf und alle Geräte lassen sich bequem mit Strom versorgen. Einfache Angebote nehmen lediglich zwei Stecker auf. So gibt es für jeden Anspruch einen passenden Steckdosenleisten-Typ.
  • Hochwertige Steckdosenleisten sollten einen separaten An-und Ausschalter aufweisen. Die Stromversorgung lässt sich mit nur einem Handgriff für alle angeschlossenen Geräte unterbinden. Dies ist hilfreich, möchten Sie zum Beispiel aktiv Strom sparen. Aber auch für Vorbereitungen auf einen Urlaub ist diese Funktion hilfreich.
  • Achten Sei beim Kauf einer Steckdosenleiste darauf, ob diese die gewünschten Stecker aufnimmt. Insbesondere leistungsstarke Geräte haben einen großen, runden Steckeinsatz. Platzsparende Steckdosenleisten setzen oft auf die schmalen Steckköpfe.

steckdosenleist-test

Das Heimkino, eine Vielzahl von Küchengeräten, Computer, Staubsauger und vieles mehr – wir haben eine große Ansammlung von elektrischen Geräten im Haushalt. Sollen diese zeitgleich betrieben werden, ist es nicht ausreichend, die vorhandenen Wandsteckdosen zu nutzen. Mit einer Steckdosenleiste sind im Handumdrehen zusätzliche Steckplätze für Ladekabel und Co. geschaffen.

Aber was macht eine gute Steckdosenleiste aus? Gibt es einen Unterschied zwischen einer Schuko-Steckdosenleiste und den anderen Arten? In einem umfassenden Steckdosenleisten-Vergleich 2020 können Sie herausfinden, welche Angebote die Besten für Sie sind. Wir beantworten Ihnen außerdem alle relevanten Fragen rund um den praktischen Helfer.

1. Steckdosenleiste – passende Angebote für jeden Einsatz

In der Kategorie Steckdosenleiste sind diverse Typen zu finden. Die einzelnen Arten der Steckdosenleisten unterscheiden sich jedoch vor allem in der Ausstattung:

  • Steckerleiste mit Schalter
  • Steckdosenleiste USB
  • Steckdosenleiste IP44

Eine Mehrfachsteckdose mit Schalter nimmt auf Knopfdruck alle angeschlossenen Geräte vom Stromnetz. Ideal, möchten Sie aktiv Strom sparen. Für Geräte, die unentwegt mit Strom versorgt werden müssen, wie etwa ein Kühlschrank, ist diese Leiste jedoch wenig nützlich.

Immer beliebter werden Steckdosenleisten mit einem USB-Anschluss. Hier können Smartphone und Co. direkt über das USB-Ladekabel angeschlossen werden.

2. Für jeden Raum die richtige Steckdosenleiste wählen

Wenn Sie einen Steckdosenleisten-Test durchführen, dann ist es wichtig, genau zu wissen, wo die Mehrfach-Steckdosen zum Einsatz kommen. Abhängig von dem Nutzen, muss die Steckerleiste anderen Anforderungen gerecht werden.

Einsatz

Was ist zu beachten?

Steckdosenleiste in der Küche

steckdosenleiste-kueche

Möchten Sie eine Steckdosenleiste kaufen, die in der Küche oder gar in einem Feuchtraum zum Einsatz kommt, dann muss sie einen Spritzwasserschutz aufweisen. Dies ist über die IP-Zertifizierung zu erkennen.
Angebote mit der IP44-Zertifizierung sind gegen Spritzwasser geschützt. Dies bedeutet aber nicht, dass sie wasserdicht sind. Wenn möglich sollten Sie auf den Nutzen von elektrischen Geräten in Wassernähe komplett verzichten.
Steckdosenleiste beim Hi-Fi-System

steckdosenleiste hifi anlage

Die normalen Steckdosen an der Wand sind mit den vielen Steckern einer Hi-Fi-Anlage schnell überlastet. Denn hier benötigen der Fernseher, der DVD-Player, die Spielekonsolen und weitere Geräte einen separaten Steckplatz.
Mit einem Steckdosenleisten-Vergleich können Sie Angebote finden, die sich optisch gut in den Raum einfügen. Denn eine große Steckdosenleiste lässt sich oft nicht unsichtbar verstecken. Ist sie für die Wandmontage geeignet, ist der Kabelsalat meist leichter zu bewältigen.
Steckdosenleiste für den Garten

steckdosenleiste-garten

Soll die Mehrfachsteckdose im Außenbereich gute Dienste leisten, ist der IP44-Schutz unerlässlich. Eine grelle Kabelfarbe macht es leicht, das Gerät zu sehen. So fahren Sie nicht aus Versehen mit dem Rasenmäher darüber.
Steckdosenleiste für das Büro

steckdosenleiste-buero

Drucker, Monitor, Desktop-PC – im Büro gibt es viele Geräte, die mit Strom versorgt werden müssen. Viele benötigen dabei nicht unentwegt eine Stromversorgung. Gleichzeitig bleibt der Rechner manchmal über Nacht in Betrieb oder Sie laden den Laptop auf.
Ist die Steckdosenleiste einzeln schaltbar, ist das gar kein Problem. Sie schalten einfach die Sockel ab, die nicht in Betrieb sind. So können Sie Strom sparen, ohne dabei auf wichtige Funktionen verzichten zu müssen.

Ein Mehrfachsteckdosen-Test lässt oft darauf schließen, dass die individuellen Funktionen oft wichtiger sind als die Menge der Steckplätze. Denn nicht immer müssen eine große Anzahl von Geräten angeschlossen werden. Eine Steckdosenleiste mit lediglich drei Steckplätzen kann daher durchaus die beste Steckdosenleiste für Ihre Ansprüche sein.

3. Steckdosenleiste Kaufberatung – die beste Steckerleiste finden

Das Angebot für Steckdosenleisten ist umfangreich. Sie erhalten die Steckdosenleisten günstig und auch in der gehobenen Preisklasse. Was also ist im Steckdosenleisten-Vergleich zu beachten, wenn Sie eine passende Wahl treffen möchten?

3.1. Anzahl der Ausgangsstecker und der Steckart

Ob Sie eine 8-fache Steckdosenleiste oder eine 10-fache Steckdosenleiste benötigen, das hängt natürlich von Ihrem individuellen Nutzen ab. Generell haben große und kleine Steckerleisten Vorteile wie auch Nachteile zu bieten. Ein gutes Mittelmaß ist eine Leiste mit sechs Steckplätzen:

  • Ausreichend für Büro, Entertainment und Küche
  • Energieeffizient
  • Mit vielen Kabellängen erhältlich
  • Lassen sich nur schwer unsichtbar verstecken

Für die Steckart ist zwischen einer Steckdosenleiste mit einem Flachstecker und einer Steckdosenleiste mit einem Rundstecker zu unterscheiden. Hinzu kommen Varianten, die beide Optionen anbieten. Generell kann man sagen, dass Geräte mit einer starken Wattleistung einen runden Stecker werden. Zum Beispiel ein Föhn oder ein Staubsauger.

3.2. Steckdosenanordnung und Kabellänge

steckdosenleiste-testsieger
Mit der passenden Steckdosenleiste sorgen Sie für Ordnung.

Im Steckerleisten-Test sind es oft Angebote mit einer großen Kabellänge, die überzeugen können. Denn so erweitern Sie nicht nur die Anzahl der Steckplätze, sie erhöhen auch den Nutzradius. Eine Steckdosenleiste von 3 m ist für Innenräume oft ausreichend lang.

Sind Sie auf der Suche nach einem Modell für den Außeneinsatz, ist eine Steckdosenleiste mit 5 m und länger die beste Wahl.

Die Steckdosenanordnung ist relevant, wenn Sie große Akkustecker verwenden. Sind diese eingesteckt, verdecken sie die Steckplätze direkt daneben. Im Steckdosenleisten-Vergleich sind es daher die Modelle mit versetzten Steckplätzen, die gut abschneiden.

3.3. Elektrischer Strom und Eingangsspannung

In einem Steckdosenleisten-Test sind häufig Geräte zu finden, die mit 16 Ampere arbeiten. Die können bei einer normalen Netzspannung eine Leistung von 3600 Watt ausgeben. Dies ist ausreichend hoch, um alltägliche Haushaltsgeräte wie Föhn, Fernseher oder die Hi-Fi-Anlage problemlos zu betreiben.

Was ist eine Schuko-Steckdose?

Die in Deutschland verwendeten Steckdosen sind sogenannte Schuko-Steckdosen. Schuko steht dabei für den Begriff Schutz-Kontakt. Das Stecksystem ist auch als F-Stecker bekannt. Wird die Steckdosenleiste mit dem Vermerk Schuko/Gardy ausgeschrieben, lassen sich hier auch einige Stecker aus dem europäischen Ausland einstecken, ohne dass dabei ein spezieller Adapter notwendig ist.

3.3. Eigenschaften und Zubehör der Steckdosenleiste

Ein wichtiger Teil eines Steckdosen-Verlgeichs ist der Blick auf die Eigenschaften der Steckdosenleiste:

  • Überspannungsschutz
  • Fernbedienung
  • Steckdosenleiste mit Fußschalter
  • Steckdosenleiste mit Wandmontage

Eine Überlastschutz-Steckdosenleiste bietet eine sehr hohe Sicherheit. Der Steckdosenleisten-Überspannungsschutz stellt sicher, dass es nicht zu einem gefährlichen Kabelbrand kommt.

steckdosenleiste-vergleichssieger
Achten Sie bei der Steckerleiste auf gute Qualität.

Ein Kabelbrand wird durch eine Überlastung der Kabelleitung ausgelöst. Läuft zu viel Stromspannung gleichzeitig durch das Kabel der Steckdosenleiste, kann die erzeugte Wärme nicht schnell genug abgeleitet werden. Das Resultat kann ein Brand sein.

Der Überspannungsschutz sichert, dass nur so viel Spannung durch die Steckdosenleiste läuft, wie sie es auch vertragen kann.

Ist die Steckdosenleiste anschraubbar, ist eine Wandmontage oder auch eine sichere Bodenmontage ohne Probleme möglich. Eine solche Leiste kann auch an einem Möbelstück, zum Beispiel unter einer Tischplatte, sicher befestigt werden.

Eine Steckdosenleiste mit Fernbedienung lässt sich wunderbar in allen Ecken des Hauses verstecken. Bringen Sie die Leiste hinter einem Vorhang an oder unter dem Sofa. Dank der Fernbedienung ist es kein Problem, die Mehrfachsteckdose jederzeit per Knopfdruck auszuschalten.

In einem Steckdosenleisten-Vergleich sind es aber nicht immer nur Geräte mit einer umfangreichen Ausstattung, die als beste Mehrfach-Steckdose ausgezeichnet werden. Wichtig ist dabei, dass die Leistung gut verarbeitet ist und Ihren individuellen Ansprüchen gerecht wird.

4. Steckdosenleisten-Test der Stiftung Warentest

Die Stiftung Warentest hat in der Tat einen Steckdosenleisten-Vergleichssieger ermittelt. In diesem Test konnten sich insgesamt vier Steckdosenleisten behaupten:

  • Steckdosenleiste von GAO
  • Hagebaumarkt Mehrfach-Steckdose
  • Hellweg Steckerleiste
  • REV Ritter Steckdosenleiste

Interessanterweise war es damals ein Angebot des Herstellers Brennstuhl, das in allen Bereichen enttäuscht hat. Heute ist eine Brennstuhl Steckdosenleiste oft als klarer Vergleichssieger im Vergleich zu sehen.

5. Fragen und Antworten rund um das Thema der Steckdosenleiste

5.1. Gibt es eine wasserdichte Steckdosenleiste?

Sie können keine vollkommen wasserdichte Steckdosenleiste kaufen. Soll das Gerät innerhalb einer feuchten Umgebung zum Einsatz kommen, können Sie aber Modelle mit einem IP44-Schutz verwenden. Diese sind gegen Spritzwasser geschützt. Darüber hinaus sind sie auch vor Staub geschützt – besonders praktisch für das Arbeiten im Garten oder in einer Werkstatt.

Achtung:
In einer Werkstatt empfehlen wir Ihnen, generell auf eine Kabeltrommel zurückzugreifen. Diese sind zum Teil ölresistent und im Allgemeinen sehr robust gestaltet.

5.2. Wie funktioniert eine Steckdose mit einer Kindersicherung?

steckdosenleiste-vergleich
Schalten Sie alle Geräte mit einem einzigen Knopf aus.

In einem Haushalt mit Kindern ist Sicherheit höchstes Gebot. Denn die kleinen, neugierigen Kinderhände sind schnell an gefährlichen Orten unterwegs. Eine Steckdosenleiste mit einer Kindersicherung ist da die beste Wahl. Die Kindersicherung liegt in der Form von Kunststoffplatten vor, die das Einstecken von Fingern oder auch spitzen Gegenständen verhindern.

Wenn der Nachwuchs also die Steckdosenleiste in die Hände bekommt, kann er nicht von einem Stromschlag verletzt werden. Der Mechanismus wird durch einen Knopf aufgehoben, der während des Einsteckens gedrückt werden muss.

5.3. Wie öffnet man eine Steckdosenleiste?

Die meisten Steckdosenleisten verbinden den oberen und unteren Teil über Schrauben. Wenn Sie eine Steckdosenleiste öffnen möchten, darf diese auf keinen Fall an das Stromnetz angeschlossen sein.

Ist kein Schraubsystem vorhanden, lässt sich die Leiste an den Enden oft durch ein leichtes Pressen öffnen – dies ist aber nicht immer möglich.

5.4. Wo kaufe ich eine Steckdosenleiste?

Steckdosenleisten werden in vielen Geschäften verkauft. Wir empfehlen Ihnen die umfassenden Angebote aus Online-Shops zu nutzen, um einen individuellen Steckdosenleisten-Vergleich durchführen zu können. In guten Shops erhalten Sie eine Vielzahl von interessanten Informationen zu den Produkten.

5.5. Wie viele Steckdosenleisten darf man hintereinander stecken?

steckdosenleiste-kaufen
Steckdosenleisten mit Generalschalter können dabei helfen, Geld zu sparen.

Generell ist es möglich, eine unendliche Folge von Steckdosenleisten zu erstellen. Je mehr Geräte und Leisten zusammengeschlossen sind, umso höher ist die Gesamtspannung im System. Dies erhöht die Gefahr für Brände und kann die angeschlossenen Geräte beschädigen.

Sie sollten maximal drei Steckdosenleisten hintereinander schalten. Wenn Sie eine größere Distanz überbrücken möchten, entscheiden Sie sich für ein Angebot mit einem langen Kabel.

5.6. Welche Marken und Hersteller für Steckdosenleisten sind gut?

Im klassischen Steckdosen-Vergleich gibt es ein paar übliche Verdächtige, die immer mit guten Noten abschneiden. Dazu gehört die Steckdosenleiste Master Slave. Aber auch weitere Hersteller sind regelmäßig zu sehen:

  • Brennstuhl
  • AS Schwabe
  • Belkin
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,30 von 5)
Loading...