4K-Fernseher Test 2018

Die besten Ultra-HD-Fernseher im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Das Besondere beim 4K-Fernseher ist die Auflösung. Das Bild wird mit 3.840 x 2.160 Pixeln, statt 1.920 x 1.080 Pixeln (herkömmlicher Full HD-Fernseher) dargestellt. Die Folge sind ein wesentlich schärferes Bild und eine neue Qualität der Fernsehunterhaltung.
  • Damit die Möglichkeiten, die sich Ihnen mit einem 4K-Fernseher bieten, voll ausgeschöpft werden können, benötigen Sie kompatible Medien. Die TV-Programme, Filme oder Konsolen sollten also ebenfalls 4K-Qualität besitzen. Ansonsten entsteht bei der Wiedergabe ein Qualitätsverlust, da der Fernseher das Bild vorab skaliert, also quasi eine Hochrechnung des Bildmaterials vornimmt.
  • Einige 4K-Fernseher benötigen geraume Zeit für Senderwechsel und Navigation. Wenn auch beinahe jeder Hersteller mittlerweile entsprechende Modelle führt, einige 4K-Fernseher lassen Sie mit mehreren tausend Euro immer noch tief in die Taschen greifen.

4k fernseher test

Technische Neuerungen beleben beinahe täglich den Markt. Viele gehen nicht spurlos an uns Verbrauchern vorüber, wir sehen uns damit einem regelrechten Qualitätssprung gegenüber. Noch gut in Erinnerung wird Ihnen in diesem Zusammenhang der Umstieg von VHS-Kassetten auf DVDs geblieben sein. Plötzlich fiel das leidige Flimmern des Bildes weg, man musste nicht mehr ständig vor- und zurückspulen und konnte Bilder empfangen, die dem Fernsehbild in nichts mehr nachstanden.

Ein ähnliches Gefühl werden Sie erleben, wenn Sie Ihren neuen 4K-Fernseher in Betrieb nehmen. Selbst die Qualität des Full-HD-Quellmaterials wird sich entscheidend verbessern. Die Anschaffung eines 4K-Fernseherns kommt einem weiteren technischen Meilenstein gleich und Sie werden fortan nur noch ungern auf einen Full-HD-Fernseher ausweichen wollen.

Dem 4K-Fernseher gehört also die Zukunft. In verschiedenen 4K-Fernseher-Tests wurde diese Fernseher Kategorie näher unter die Lupe genommen. Auf deren Basis bieten wir Ihnen in unserem 4K-Fernseher-Vergleich 2018 eine umfassende Kaufberatung. Lernen Sie den 4K-Fernseher-Vergleichssieger kennen und wählen Sie ein Modell, welches zu Ihnen und Ihren Fernsehgewohnheiten passt.

1. Was kennzeichnet einen 4K-Fernseher?

4K Fernseher Sonnenuntergang
Ein 4K-Fernseher hat viele Anschlussmöglichkeiten für einen Receiver, eine Spielekonsole oder einen Beamer.

Mit 4K wird die Anzahl der auf dem Bildschirm dargestellten Pixel angegeben. 4K steht auch für UHD (Ultra High Definition), im Gegensatz zu FHD (Full High Definition).

Bei Full HD-Fernsehern beträgt die Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel. Bei der Multiplikation beider Werte ergeben sich etwa zwei Millionen Pixel. Die UHD-Auflösung dagegen beträgt 3.840 x 2.160 Pixel, dies wiederum hochgerechnet ergibt in etwa acht Millionen Pixel und damit eine um das Vierfache höhere Anzahl an Pixeln.

Sind vier mal so viele Bildpunkte vorhanden, macht sich dies natürlich am Bild bemerkbar. Damit alle Möglichkeiten eines 4K-Fersehers ausgeschöpft werden können, sollten Sie 4K-kompatibles Quellmaterial nutzen. Ist dies nicht der Fall, bedient sich das Gerät eines Tricks und rechnet die geringe Auflösung auf die notwendigen acht Millionen Bildpunkte hoch. Dies kostet Zeit und wird unterschiedlich zufriedenstellende Ergebnisse liefern.

Möchten Sie einen 4K-Ferseher kaufen und Fernsehunterhaltung auf neuem Level erleben, dann dürfte unser 4K-Ferseher-Vergleich 2018 Ihnen einen hilfreichen Einstieg in das Thema liefern.

Die Vor- und Nachteile des 4K-Fernsehers im Überblick gegenüber eines Full-HD-Fernsehers:

  • höherer Auflösung als Full-HD-Geräte
  • zukünftsträchtiger Markt
  • Bildqualität schärfer und detailgetreuer
  • geringere Auflösung wirkt auf Fernseher pixelig
  • 4K-Medien noch relativ wenige auf dem Markt

2. Welche 4K-Ferseher-Arten sind auf dem Markt?

2.1. Reiner 4K-Fernseher

4k fernseher bildqualitaet
Machen Sie die notwenidge Bilddiagonale Ihres Fernsehers vom Sofaabstand abhängig.

Diese Kategorie umfasst TV-Geräte, welche allein darauf ausgerichtet sind, hochauflösende Bilder zu liefern. Die in dieser Kategorie berücksichtigten Geräte werden zu vergleichbar günstigen Preisen angeboten, lassen allerdings diverse Zusatzfunktionen und Extras vermissen. Dazu zählen zum Beispiel die Netzwerkfunktionalität oder die Aufnahme/Timeshift Funktionen.

2.2. 4K Smart

Mit einem 4K-Smart TV erwerben Sie die nächste Generation der Smart-Fernsehgeräte. Im Gegensatz zu Full HD erweitert sich der Funktionsumfang zum Beispiel durch PVR und NFC. Mehr Zusatzfunktionen haben natürlich auch ihre Auswirkungen auf den Preis.

2.3. 4K Smart und Curved

Diese Kategorie umfasst die teuersten TV-Geräte, die sich derzeit auf dem Markt befinden. Optisch beeindrucken die Geräte durch ein gebogenes Display. Dies macht sich preislich allerdings schnell in mehreren hundert Euro bemerkbar. Ob Sie sich für einen Curved Fernseher entscheiden, müssen Sie nicht sofort festlegen.

Wie sich der Fernsehgenuss mit einem 4K-Fernseher für Sie gestaltet, hängt maßgeblich davon ab, welches Quellmaterial Sie vorrangig verwenden. Folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über verschiedene Quellmaterialien.

Qualität Quellmaterial
SD Die VHS-Kassette kann mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln aufwarten. Die Auflösung ist damit etwa 100 mal geringer als beim 4K-Fernseher. Ein Pixel der Videokassette wird folglich auf mehr als 100 Pixeln des TV-Gerätes abgebildet. Damit bildet die VHS ganz klar das Schlusslicht.

Die Auflösung von DVDs ist mit 720 x 480 Pixeln zwar höher, ob die Qualität auf dem 4K-Fernseher letztlich überzeugt, hängt mit der Qualität des Scalers des Fernsehgerätes zusammen.

HD Bei Full HD und HD Ready handelt es sich um weit verbreitete Formate. Eine Blu-Ray läuft unter Full HD. Die Auflösung beträgt 1.920 x 1.080 Pixel und umfasst damit ein Viertel der Auflösung von UHD/4K. Die Qualität von Blu-Rays dürfte Sie auf einem 4K-Fernseher durchaus überzeugen. An die gestochen scharfen Bilder von 4K- Material reicht allerdings auch die Blu-Ray nicht heran.
UHD/4K Wenn Sie die ganze Bandbreite eines 4K-Fernsehers ausschöpfen wollen, dann ist UHD/4K definitiv notwendig. Das Angebot an Medien ist bislang noch recht überschaubar. Sie können jedoch bereits 4K remastered Blu-Rays erwerben oder von Netflix in 4K gestreamte Serien abrufen. Der Trend geht eindeutig nach oben und die Produktpalette wird Schritt für Schritt erweitert.

3. Worauf Sie beim Kauf eines 4K-Fernsehers achten sollten

3.1. Die Bildschirmdiagonale

4k fernseher smart tv
Smart TVs haben oft zwei Fernbedienungen. Eine von ihnen soll die Navigation erleichtern.

Die Bildschirmdiagonale sollten Sie in Abhängigkeit zum gewählten Sitzabstand bestimmen. Ein geringer Sitzabstand lässt Sie mit einer kleineren Bildschirmdiagonale auskommen, ohne das dies die Bildqualität mindert. In großen Räumen und einem entsprechend großen Abstand zum Fernsehgerät sollten Sie die Bilddiagonale entsprechend größer auswählen, damit Sie die Vorzüge der im 4K-Fernseher-Test aufgeführten Geräte voll ausnutzen können.

Folgende 4K-Fernseher bieten sich für den jeweiligen Sitzabstand an:

  • 2 Meter Sitzabstand = 32 Zoll Fernseher
  • 2,5 Meter Sitzabstand = 40 Zoll Fernseher
  • 3,8 Meter Sitzabstand = 65 Zoll Fernseher

sichtabstand-4k-tv
Diese Richtwerte müssen nicht zwingend eingehalten werden. Sie können sich entsprechend Ihrer persönlichen Gegebenheiten natürlich auch für ein größeres, bzw. kleineres Modell entscheiden. Wie viel Priorität Sie dem Fernsehgenuss generell beimessen, spielt dabei ebenso eine Rolle, wie Sie das passende TV-Gerät entsprechend Ihrer Sehkraft auswählen sollten.

Tipp: Ein gutes Gefühl für den richtigen Abstand und die nötige Diagonale bekommen Sie, wenn Sie bei Freunden oder Bekannten vorbeischauen und dort einen persönlichen 4K-Fernseher-Test vornehmen.

3.2. Der Digital Tuner

Die Voraussetzung, dass Sie Ihren neuen 4K-Fernseher überhaupt in Aktion erleben können, ist ein Digital Tuner. Beinahe alle heute angebotenen Fernsehgeräte besitzen serienmäßig einen Digital Tuner. Dieser kann satellitengestützte DVB-S, terrestrische DVB-T oder kabelgebundene DVB-C Signale empfangen. Besitzt Ihr Fernseher eine PVR-Funktion, dann können Sie eine Sendung anschauen, während Sie eine weitere Sendung gleichzeitig aufzeichnen, vorausgesetzt, der Digital Tuner wurde doppelt verbaut. In diversen 4K-Fernseher-Tests werden Sie kein TV-Gerät ohne eingebautem Receiver finden.

3.3. Die Platzierung

Wohin mit dem neuen TV-Gerät? Sicher haben Sie bereits einen Standort im Auge. Die Helligkeit im Raum und der Schnitt Ihrer Wohnung haben Einfluss darauf, ob Sie besser einen spiegelnden oder nicht spiegelnden 4K-Fernseher anschaffen.

Spiegelnde TVs liefern brillante Farben, reflektieren aber auch die Umgebung besonders intensiv. Ist Ihr Wohnzimmer hell und lichtdurchflutet, sollten Sie besser einen nicht spiegelnden Fernseher wählen. Ansonsten werden Sie statt eines gestochen scharfen Bildes Ihres Lieblingsfilms an hellen Tagen Ihr gespiegeltes Wohnzimmer auf dem Bildschirm betrachten können.

In eher dunklen Räumen ohne direkte Sonneneinstrahlung, können Sie einen 4K-Fernseher kaufen, ohne auf diese Kriterien achten zu müssen.

3.4. Die Anschlüsse

Möchten Sie Ihren neuen Fernseher auch zum Betrachten der Handyfotos nutzen? Achten Sie in diesem Fall auf ein Gerät mit MHL oder DLNA-Funktion.

Allen Sky-Abonnenten werden den CI-Slot nutzen. Ohne diesen Anschluss kann der Bezahl-Sender nicht ohne eine zusätzliche Hardware installieren zu müssen geschaut werden.

Möchten Sie Ihren Fernseher an der Wand befestigen? Hierfür sind die Vesa-Bohrungen vorgesehen. Diese Aufhängepunkte sind standardisiert und somit mit allen handelsüblichen TV-Wandhalterungen kompatibel.

Folgendes Video zeigt Ihnen, anhand eines TV-Gerätes der Marke Samsung, die Vorzüge moderner Flachbildfernseher.

Zahlreiche Hersteller haben 4K-Fernseher im Angebot:

  • Sony
  • Toshiba
  • Grundig
  • Panasonic
  • Samsung
  • TechniSat
  • Philips
  • LG
  • Orion
  • Medion
  • Thomson
  • Loewe
  • Metz

4. Worauf Sie bei der Nutzung eines 4K-Fernsehers achten sollten

4k fernseher full hd
4K-Fernseher weisen sind meist sehr flach und können durch geringes Gewicht auch einfach aufgehangen werden.

Moderne Fernseher können nicht mehr als Stromfresser betrachtet werden. So werden längst keine Leuchtstoffröhren für die Hintergrundbeleuchtung mehr genutzt. Wenn Sie jedoch Ihren Fernseher über viele Stunden täglich betreiben, dann kann sich dies natürlich auf Ihrer Stromrechnung bemerkbar machen.

Die Markteinführung der LED Fernseher hat wesentlich dazu beigetragen, die anfallenden Kosten zu minimieren. Die Hintergrundbeleuchtung wird nun durch energieeffiziente LEDs erzeugt. Lassen sich auch hierbei Kosten einsparen, an anderer Stelle kommen neue hinzu. Der Stromverbrauch erhöht sich zum Beispiel durch den Digital Tuner, die programmierbare Kindersicherung oder den 4-Kern Prozessor. Möchten Sie sich nun endlich einen 60 Zoll Fernseher leisten, dann erinnert beinahe nichts mehr an das alte Röhrengerät der späteren 1990er. Vor allem die Größe fällt sofort ins Auge. Damit wächst allerdings auch die Fläche, welche letztlich beleuchtet werden muss.

5. Stiftung Warentest und 4K-Fernseher

4K-Fernseher Wohnzimmer
Hängen Sie Ihren Fernseher an die Wand, achten Sie darauf, dass die Halterung das Gewicht des Gerätes tragen kann.

Die Stiftung Warentest geht mit der Zeit und hat sich in der Ausgabe 07/2014 einem 4K-Fernseher-Test gewidmet. Die Vergleichsergebnisse sind allerdings schon beinahe hinfällig, denn der Markt ist besonders schnelllebig und viele Technologien von damals scheinen heute bereits überholt. Zum 4K-Ferseher-Vergleichssieger wurde damals ein Gerät der Marke Samsung gewählt.

Umfangreiche Smart-Features lassen die Preise der TV-Geräte förmlich explodieren. Die berücksichtigten Arten von Fernsehern sind weniger auf den Smart-Fokus ausgerichtet.

6. Fragen und Antworten zum Thema 4K-Fernseher

6.1. Für welchen 4K-Fernseher soll ich mich entscheiden?

Ein TV-Gerät mit Smart-Funktion wird Ihnen zahlreiche zusätzliche Features bieten. Allerdings sind diese Typen auch kostspieliger in der Anschaffung als ein UHD-TV. Der Preis ist nicht allein entscheidend. Ein 4K-Fernseher-Vergleichssieger sollte vor allem in Qualität und Leistung überzeugen. Können Sie auf die zusätzlichen Smart-Funktionen verzichten, dann werden Sie gute 4K-Fernseher auch zu einem recht moderaten Preis finden.

6.2. Was heißt eigentlich 4K-Fernseher?

4K und Samsung

Ihnen wird nicht entgangen sein, das im Text häufig von Samsung-Fernsehern die Rede ist. Die Häufigkeit dieser Marke hängt damit zusammen, das der Hersteller mittlerweile die meisten Fernsehgeräte herstellt und vertreibt. Dies soll jedoch nicht gegen die Anschaffung von einem Panasonic Fernseher, einem LG Fernseher oder einem Metz Fernseher sprechen. Auch TV-Geräte der Marke Sony bieten umfangreiche Features und sind eine Kaufempfehlung wert.

Ein 4K-Fernseher wird Ihnen detailgetreuere Bilder liefern, als ein Full HD-Gerät. Die Bezeichnung 4K-Fernseher gibt an, das dieses Gerät eine besonders hohe Auflösung besitzt.

6.3. Wie viel Zoll sollte mein 4K-Fernseher besitzen?

Dies misst sich nicht zuletzt daran, wie viel Platz Ihnen daheim zur Verfügung steht und wie viel Aufmerksamkeit Sie einem Fernsehgerät letztlich schenken. In einem kleinen Raum einen 60-Zoll-Aparat zu platzieren, wäre nicht unbedingt ratsam. Für kleinere Zimmer sind 4K-Fernseher mit 32 Zoll die bessere Wahl. Wahres Kino-Feeling erleben Sie mit einem 75-Zoll-Fernseher, entsprechende Raumverhältnisse vorausgesetzt.

6.4. Wie hoch sind die Anschaffungskosten von 4K-Fernsehern?

Preislich gibt es bei den 4K-Fernsehern durchaus Unterschiede. Ein 4K-Gerät ist noch recht neu auf dem Markt und repräsentiert die neueste Entertainment-Generation. Dabei müssen die im 4K-Fernseher-Test erwähnten Modelle keinesfalls unerschwinglich erscheinen. Bereits ab etwa 400 Euro erhalten Sie einfache Geräte mit kleinerer Bildschirmdiagonale. Möchten Sie alle Funktionen eines Smart-TVs in Ihrem persönlichen 4K-Fernseher-Vergleichssieger vereint wissen, dann müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen und es können durchaus mehrere tausend Euro an Anschaffungskosten anfallen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (42 Bewertungen, Durchschnitt: 4,52 von 5)
Loading...