Bewerbermanagement-Software Test 2018

Die beste Bewerbermanagement-Software im Überblick

Das Wichtigste in Kürze
  • Das Berwerbermanagement in manchen Unternehmen aufwendig und es liegen viele Bewerbungen auf dem Tisch. Im Recruiting sollten trotzdem nur die besten Bewerber eine Stelle ausfüllen. Ein gutes Management der Bewerber ist aus diesem Grund sehr wichtig.
  • Unternehmen sollten Talente und gute Ausbildungen herausfiltern können. Im Vergleich stehen hierfür eine Bewerbermanagement-Software für den Mittelstand und eine Bewerbermanagement-Software kostenlos. Lösungen für den Betrieb werden anhand der Anforderungen am besten verglichen.
  • Personalvermittlung und Personalentwicklung sollten sich hierfür auch verbinden lassen. Eine Übersicht über Mitarbeiter im Personalmanagement sollte auch später noch vorhanden sein.

bewerbermanagement-software-vergleich

Im Bewerbermanagement-Software Test erweist sich die Software als geeignet, die auch suchende Bewerber aus bekannten Job-Börsen herausfiltern kann. Potentielle Bewerber sollten nicht verloren gehen. Eine aktive Suche nach einem Bewerber in der Personalbeschaffung ist absolut wünschenswert. In diesem Zusammenhang gilt es für Personalmagager abzuschätzen, wie viel in eine Personalmanagement Software investiert werden sollte. Ein gutes Bewerbermanagement-Tool kann bestimmt auch zum guten Preis eingesetzt werden.

Die Steuerung und Verwaltung von Prozessen, Instrumenten oder Methoden erfolgt dank einer guten Software auch im E-Recruiting möglichst einfach. Eine Bewerbungsmanagement-Software verhilft zu einer sinnvollen Übersicht und einem strukturierten Eingang von Bewerbungen. Am besten erhalten Bewerber eine Option für eine Bewerbung per Mail über ein internes Bewerbungsformular. Eingehende Daten lassen sich unmittelbar mithilfe der Software strukturieren.

1. Bewerbermanagement-Software richtig anwenden

bewerbermanagement-software-test
Bewerbungsverfahren können viel Zeit in Anspruch nehmen.

Eine Bewerbermanagement-Software vereinfacht nicht allein den Prozess für die Suche nach Bewerbern. Auch die Bewerber selbst können sich noch einfacher nach einer Stelle umsehen, wenn ihre Bewerbung durch ein System unterstützt wird. Eine Bewerbermanagement-Software als freeware ist sicherlich kein Fehler. Auch diese Lösungen funktionieren gut. Doch sind günstige Lösungen bekanntlich noch ein wenig besser.

Die richtige Art von Software sollte von einem zuverlässigen Hersteller stammen. Hierdurch wird gewährleistet, dass die Daten in sicheren Händen liegen und keine Sicherheitslücken entstehen. Wir empfehlen im Rahmen unserer Kaufberatung einen Typ Software, der sozusagen von einer Marke stammt oder einem namhaften Hersteller von Softwarelösungen. Diese Kategorie von Lösungen speichert Daten sicher in einem System oder in Excel, strukturiert die Inhalte übersichtlich und ermöglicht eine gezielte Suche innerhalb der Daten. Solch eine Software bringt zugleich immer auch Nachteile oder gewisse Vorteile mit sich.

Vor- und Nachteile einer Bewerbermanagement-Software transparent dargestellt:

  • gutes Filtern von Kriterien
  • Talentsuche noch vor den eigentlichen Bewerbungen
  • besseres Management auch von Ausschreibungen
  • zusätzliche Kosten für Bewerbungen
  • die Verwaltung der Bewerber erfolgt mit Einschränkungen
  • nicht jede Software bietet jede Leistung

Die drei wichtigsten Funktionen vonBewerbermanagement-Software erklären wir in folgender Übersicht:

Funktion Beschreibung
Filtern von Bewerbern Eine gute Software kann vor dem eigentlichen Bewerberprozess selektieren – vielleicht tauchen unter den Jobsuchenden bereits interessante Leute auf
Aufnahme von Bewerbungen Eine solche Software kann in optimaler Qualität einen Online-Bewerbungsprozess koordinieren – die Daten von Bewerbern werden klar strukturiert und sind sortierbar
Einstellen eigener Online-Stelleninserate Auf interessanten Portalen können eigene Stellenausschreibungen eingestellt werden – mit wenig Aufwand lassen sich diese koordinieren

2. Bewerbermanagement-Software in allen Preisklassen entdecken

Eine Bewerbermanagement-Software gibt es nicht auf einem einheitlichen Niveau. Es muss also verglichen werden. Eine beliebte Software auf dem Markt ist Umantis von Haufe. Dieses Programm ist auf Grund seiner umfangreichen Funktionen oft in den Medien gelobt und gilt als gut nachgefragt. Alternativen zu dieser Bewerbermanagement-Software bieten vielleicht weniger Funktionen. Ein HR Manager spart mit einer guten E-Recruiting-Software viel Geld im Bewerbungsprozess selbst und findet überdurchschnittlich gute Kräfte.

Eine Bewerbermanagement-Software könnte zugleich auch eine Personalverwaltungssoftware sein, die einen sinnvollen Überblick auf die vorhandenen Mitarbeiter gibt. Im Bewerbermanagement finden sich hierdurch noch einfacher die passenden Mitarbeiter, die im Team mit harmonieren. Im Bewerbermanagement-Software-Test haben sich bereits viele Lösungen bewährt. Nur die Stiftung Warentest hat 2018 wohl noch nicht die geeignete Software getestet. Die beste Bewerbermanagement-Software eignet sich zunächst optimal für individuelle Anforderungen eines Unternehmens.

bewerbermanagement-software-vergleichssieger
Die richtige Wahl zu treffen ist nicht immer einfach.

Wenn Sie eine Bewerbermanagement-Software kaufen, lohnt sich das durchaus. Ab einem Preis von etwa 20 Euro können bei recruitee erste Leistungen im Starter-Paket genutzt werden. Im Bewerbermanagement-Software-Test zeigt sich, dass unterschiedliche Pakete sinnvoll sind. Nicht jeder HR-Profi benötigt alle Leistungen. Im Bereich Corporate werden für absolute Profis dann etwa 200 Euro fällig. Das Unternehmen Umantis gibt Preise nur auf Anfrage an. Dies bedeutet wahrscheinlich, dass es sich um kostspielige Leistungen handelt. Wahrscheinlich sind die Leistungen nicht nur erfolgversprechend, sondern auch auf dem höchsten Niveau. Die beste Bewerbermanagement-Software könnte von softgarden stammen. Zwar hat die Stifung Warentest anscheinend hier nicht geprüft, doch ist die Lösung beliebt. Es gibt Pakete ab etwa 150 Euro und für Enterprise-Lösungen ebenfalls Preise auf Anfrage. Solch eine Software kann zunächst einmal getestet werden, bevor sie richtig teuer angeschafft wird.

3. Kaufberatung für Bewerbermanagement-Software: Es gibt viel zu beachten

Eine Bewerbermanagement-Software verhilft im E-Recruiting vor allem einen Überblick. Ein positiver Effekt besteht für den Bewerber und für das Unternehmen. Es ist mehr Transparenz geboten. Der Stellenwert dieser Vorgehensweise in Unternehmen steigt, weil Prozesse vereinfacht werden. Eine Software arbeitet aus Sicht der Kandidaten und bietet für komfortable Bewerbungen teils sogar eine Mobile App.

Die DIN 5008

Der perfekte Brief in einer formschönen Ausführung wird durch die DIN-Norm 5008 beschrieben. In der Norm sind Empfehlungen für einen sauberen Schriftverkehr enthalten. Der Bewerber sollte mit diesen Grundlagen für mehr Erfolg im Job optimal vertraut sein.

Die Bewerbermanagement-Software Softgarden ist ein Beispiel für eine komfortable Software, die die Informationen nicht nur angenehm sortiert, sondern auch eine Schnittstelle zu den Portalen XING und Linkedin schafft. Die Personalverwaltung kann mit dieser Lösung vorab selbst nach möglichen Bewerbern suchen. Die Bewerbermanagement-Software erspart vielleicht einen vollständigen Bewerberprozess mit vielen Sichtungen und Gesprächen. Ein Personalcontrolling könnte hiermit leichter fallen. Die Mitarbeiterbeurteilung erweist sich auf diese Weise als einfach.

Ein Bewerbermanagementsystem schafft einen Überblick über die Daten von Bewerbern, der ohne die Software nicht möglich wäre. Ein Anbieter einer Stelle muss sich vielleicht nur einige Kandidaten ansehen, ohne sehr lange suchen zu müssen. Im Bewerbermanagement-Software-Test erweisen sich deswegen Lösungen wie Softgarden oder Umantis als wertvoll.

Im Bewerbermanagement-Software Test zeigt sich ein Unterschied zur HR-Software, die nur die vorhandenen Daten verwaltet. Im Bewerbermanagement-Software-Vergleich werden von guter Software aber Daten aus dem Internet gefunden und übersichtlich dargestellt. Anbieter stellen sich modern und ordentlich dar, während Bewerber einen aktuellen Weg der Bewerbung mithilfe von Technik finden. Ein Bewerbermanagement-Software-Vergleich zeigt, dass die Reichweite von Anzeigen und auch von den Profilen von Bewerbern sich erhöhen.

bewerbermanagement-software-vergleichstest
Eine falsche Entscheidung im Personal kann für viel Ärger sorgen.

Im Bewerbermanagement-Software-Vergleich findet sich vor allem eine Cloud-basierte Software. Diese verhindert, dass eine Software erst noch installiert werden muss. Für einen Bewerbermanagement-Software-Vergleichssieger entfällt also die Wartung, die Verwaltung für mehrere PCs und wahrscheinlich auch Updates. Eine gute Bewerbermanagement-Software sollte ruhig eine webbasierte Lösung sein, die ein Minimum an Aufwand erzeugt. Solch ein Such-Tool arbeitet immerhin auch im Internet und erzeugt Suchergebnisse ähnlich einer Suchmaschine.

Tipp: Die Bewerbermanagement-Software vereint Schnittstellen von Arbeitsämtern, Monster, StepStone, Xing, LinkedIn oder sogar von Social Media.

Im Bewerbermanagement-Software-Test hat sich gezeigt, dass der Datenschutz immer wichtiger wird. Aus diesem Grund sollten Recruiter auf Prüf-Siegel achten. Ein beliebtes Siegel ist das TÜV-Siegel. Software mit diesem Siegel richtet sich ausreichend nach den aktuellen Datenschutzbestimmungen. Eine andere Software sollte nicht mehr verwendet werden.

4. Einsatz und Wartung

Eine Bewerbermanagement-Software bedarf an sich keiner besonderen Wartung. Insbesondere die webbasierten Lösungen benötigen keine Updates oder Upgrades. Sie arbeiten nach der Zahlung von ABO-Gebühren. Mitarbeiter von Human Resources suchen hiermit Bewerber aktiv selbst, veröffentlichen Annoncen und visieren eine gute Streuung an odergestalten ein Bewerbungsformular. Diese und weitere Aktionen sind mit einer Software möglich.

Eine Personalverwaltungssoftware kann für kleine Gewerbe oder für große Unternehmen verwendet werden. Das Bewerbermanagement kann auf unterschiedlichen Ebenen vereinfacht stattfinden. Im Bewerbermanagement-Software Test hat sich gezeigt, dass zeitsparende Lösungen einen finanziellen Einsatz lohnen. Zwar gibt es einen Bewerbermanagement-Software Vergleichssieger noch nicht, doch sind einfache Grundlagen hier bekannt und schlüssig. Unter den HR-Profis finden sich bewährte Vorgehensweisen für die Suche, die nahezu jede Software mitbringt.

Hinweis: Eine Bewerbermanagement-Software sollte auch eine App zur Verfügung stellen. Diese vereinfacht einen Bewerbungsprozess für die Bewerber und auch für die Personalabteilung. Ein mobiles Arbeiten vereinfacht viele Kommunikationsschritte.

Eine Bewerbermanagement-Softwareist laut Statistik bei 60 % der Recruiter wirklich beliebt. Die Software ermöglicht Veränderungen mit nur einem Klick und spartsomit viel Mühe und Aufwand.

5. Nützliche Fragen und Antworten rund um Bewerbermanagement-Software

5.1. Wie heißen namhafte Hersteller?

Zur beliebtesten Bewerbermanagement-Software zählen folgende:

  • Connexys
  • Haufe Bewerbermanagement
  • perbit.insight
  • Personio
  • Prescreen
  • Prosoft
  • Recruitee
  • rexx Recruitment
  • Softgarden
  • Umantis

5.2. Welche Art von Bewerbermanagement-Software für welche Anwender?

Wir empfehlen mit einem Blick auf die Kosten eine Bewerbermanagement-Software zuerst günstig anzuschaffen. Eine Steigerung ist immer möglich. Im Bewerbermanagement-Software-Vergleich lassen sich teils Abos abschließen, die auch zügig wieder gekündigt werden können. Eine Personaleinsatzplanung für Human Resources wird hierdurch für Unternehmen weitaus günstiger. Vielleicht kann eine vollständige Stelle nur durch den Einsatz einer Software eingespart werden. Für die Anschaffung empfiehlt sich ein kurzer Test des Leistungsspektrums einer Software. Es gibt eine Bewerbermanagement-Software für Kleinunternehmen genauso, wie eine Software für höhere Ansprüche.

Hinweis: Die Personalakte kann mit einem E-Recruiting System natürlich niemals geführt werden. Hierfür wird eine HR-Software für die Personalverwaltung eingesetzt.

5.3. Wo finde ich eine Bewerbermanagement-Software für meine Ansprüche?

Ein Bewerbermanagement-Software-Test oder zumindest ein Vergleich wären nützlich für Unternehmen, die nicht direkt eine Software mit unübersichtlichen Features nutzen möchten. Die Leistungsbeschreibung und Bewerbermanagement-Software-Vorteile sollten näher verglichen werden. Eine günstige Bewerbermanagement-Software verfügt bereits über relevante Basics. Solch einer Software fehlen aber noch funktionale Details. In einem mittleren Preisniveau erhalten Kunden wiederum Lösungen, die mehr Zeit einsparen und die Arbeit vereinfachen. Die Stiftung Warentest hat anscheinend noch keinen eigenen Software-Test durchgeführt. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass ein Vergleichsergebnis in Verbindung mit der Prüfung der Features der Software zu einer guten Lösung führt.

Tipp: Personalfachkräfte sollten darauf achten, dass die Analyse der Bewerber möglichst transparent durchführbar ist.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (36 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...