Macbook-Tasche Test 2020

Die besten MacBook-Taschen im Vergleich.

Das Wichtigste in Kürze
  • Die MacBook-Tasche bietet viel Platz für das MacBook selbst und für etwaiges Zubehör.
  • Die Tasche erleichtert den Transport, schafft Ordnung und schützt das MacBook vor Beschädigungen, etwa durch Stöße.
  • Auf dem Markt sind neben Taschen mit Tragegriff auch Hüllen und Rucksäcke für das MacBook erhältlich.

macbooktasche-test

Zu einem teuren MacBook von Apple gehört unbedingt auch eine passende MacBook-Tasche dazu. Erst eine solche Notebooktasche verschafft dem Gerät den notwendigen Schutz und sorgt für eine ordentliche Aufbewahrung.

Eine passende Tasche finden Sie als Zubehör für das MacBook unabhängig davon, wie viel Zoll das Display hat. Unsere Kaufberatung hilft Ihnen dabei, die perfekte Tasche mit der richtigen Ausstattung für Ihren Bedarf zu finden.

1. MacBook Pro-Tragetasche – für den sicheren Transport gerüstet

Der Verschluss

Eines der wichtigsten Merkmale der MacBook-Tasche ist deren Verschluss. Hier kommt häufig ein Reißverschluss zum Einsatz, der verhindert, dass das MacBook plötzlich aus der Tasche rutscht. Leider kann der Reißverschluss aus Metall das MacBook aber auch mit ein wenig Pech zerkratzen.

Die Hersteller haben sich hier eine Lösung überlegt und setzen bei einigen ihrer Taschen auf einen Reißverschluss oder mehrere Reißverschlüsse, die durch einen zusätzlichen Stoff vom MacBook abgeschirmt sind. So ist Ihr Gerät wirklich vor Kratzern sicher. Zu den Alternativen zum Reißverschluss gehören Gummibänder und Knöpfe.

Im Prinzip ist eine MacBook-Hülle nichts anderes als eine normale Laptop-Hülle bzw. eine Mac-Book-Tasche ist nichts anderes als eine Laptoptasche oder Notebooktasche.

Sie können also in Ihrer MacBook-Hülle oder MacBook Air-Tasche auch jedes andere Notebook oder jeden anderen Laptop eines beliebigen Herstellers unterbringen.

mac book huelle mit mouse pad
Besonders praktisch für unterwegs: eine Laptop-Hülle mit ausziehbarem Mouse-Pad.

Das MacBook ist mit seinem hochwertigen Aluminium-Gehäuse jedoch etwas Besonderes, Kratzer auf der Oberfläche wären hier sehr ärgerlich.

Aus diesem Grund ist ein MacBook-Hard-Case bzw. eine MacBook-Air-Hülle gerade bei den zierlichen Notebooks von Apple so wichtig. Dennoch kann in einer solchen Laptoptasche im Prinzip jede Art von Notebook jeder Marke untergebracht werden.

2. MacBook Air-Case – für jeden die passende Laptop-Hülle

Das Marktangebot an für MacBooks geeigneten Taschen ist besonders üppig. Hier findet jeder ein Modell, das zu seinem Gerät passt. Gleichzeitig fällt es wegen der Größe des Angebots jedoch schwer, sich für einen bestimmten Typ von Tasche zu entscheiden.

Muss die Tasche mit Tragegriffen ausgestattet sein oder reicht eine einfache Hülle? Die Anschaffung eines Rucksacks ist ebenfalls möglich. Wer unsere Kaufberatung liest, kann besser einschätzen, welches Modell für ihn am besten geeignet ist.

In jedem Fall sollte die Tasche ein hohes Maß an Sicherheit bieten, wofür eine gute Polsterung und ein sicherer Verschluss erforderlich sind. Weiterhin ist der Tragekomfort wichtig. Das gilt gerade dann, wenn Sie mit dem MacBook häufig zur Arbeit fahren und das Gerät den ganzen Tag mit sich herumtragen müssen.

Ein gepolsterter Tragegurt ist hier sicherlich von Vorteil. Bei Bedarf sollte sich der Schultergurt abnehmen lassen. Weiterhin sind viele Fächer nützlich, in denen Sie weitere Utensilien verstauen können.

Hinweis: Das MacBook Air ist das günstigste Notebook-Modell von Apple, das MacBook Pro ist deutlich teurer. Die größere Verbreitung des Mac-Book-Air bringt es daher mit sich, dass Sie hierfür sehr viel leichter ein passendes Sleeve finden.

In dieser Tabelle haben wir einige Typen von MacBook-Taschen aufgeführt, deren besondere Eigenschaften Sie kennen sollten.

Typen von MacBook-Taschen Beschreibung
Tasche

macbook-tasche-schwarz

 

Bietet viel Raum für Zubehör.

Eine zusätzliche Schutzhülle ist bei der Verwendung einer Tasche nicht mehr erforderlich.

Taschen sind mit Schultergurten und Griffen ausgestattet und erleichtern damit den Transport.

Hülle

macbook-tasche-filz

 

Einige Hüllen bieten eine Standfunktion an, Platz für Zubehör fehlt aber.

Die Schutzwirkung fällt eher gering aus.

Für einen Transport ist eine zusätzliche Tasche erforderlich.

Rucksack

macbooktasche-rucksack

 

Das Tragen des MacBooks auf dem Rücken ist besonders bequem.

Rucksäcke bieten sich vor allem für große MacBooks an.

Gute Schutzfunktion, viel Platz für Zubehör.

Jede MacBook-Tasche besitzt Vor- und Nachteile, mit denen Sie sich vor dem Einkauf auseinandergesetzt haben sollten.

  • bietet optimalen Schutz vor Beschädigungen
  • erleichtert den Transport
  • die Taschen sind in vielen Farb- und Design-Varianten erhältlich
  • Hüllen sind eher dünn und bieten wenig Schutz
  • der Reißverschluss könnte eventuell klemmen; bei Beschädigungen des Reißverschlusses müssen Sie die ganze Tasche ersetzen
  • nicht jedes Taschen-Modell ist für jede Notebook-Größe erhältlich

3. Kaufberatung für Ihre MacBook-Tasche von Apple

macbook-tasche-kaufen
Viele Taschen bieten auch Platz für das Netzteil des MacBooks.

Wer im Jahr 2020 einen MacBook-Tasche-Vergleich anstellen und die beste MacBook-Tasche oder wenigstens eine günstige MacBook-Tasche in jeder Kategorie finden möchte, sollte unbedingt unsere Kaufberatung lesen. Denn wer eine neue MacBook-Tasche kaufen möchte, sollte die wichtigsten Kaufkriterien kennen.

3.1. Das Material

Beim Kauf einer MacBook-Schutzhülle oder iPad-Tasche spielt das Design verständlicherweise eine dominierende Rolle. Auf dem Markt finden sich unter anderem Taschen aus folgenden Materialien:

  • MacBook-Tasche aus Leder
  • MacBook-Tasche aus Filz
  • MacBook-Tasche aus Kunststoff

Erhältlich ist eine solche MacBook-Hülle in Marmor-Optik, einfarbig oder mit aufgedruckten Motiven. Eine MacBook-Tasche in Rosa richtet sich an Mädchen, viele andere Farbvarianten sind ebenfalls verfügbar.

3.2. Die Größe

Benötigen Sie eine MacBook-Tasche mit 15 Zoll oder eine MacBook-Tasche mit 12 Zoll? Unabhängig vom Typ des Notebooks muss die MacBook Pro-Tasche oder MacBook Air-Tasche groß genug sein, um das Notebook auch tatsächlich aufnehmen zu können. Die üblichen Größen liegen bei 12 bis hin zu 17 Zoll.

3.3. Der Extrastauraum

Einige aber längst nicht alle MacBook-Taschen bieten einen Extrastauraum an. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um ein Fach, in dem Sie das Netzteil, einen Akku oder anderes Zubehör unterbringen können. Das ist praktisch, wenn Sie alle Teile gemeinsam in einer Tasche transportieren möchten. Die Hüllen hingegen verfügen grundsätzlich über keinen Extrastauraum.

3.4. Die Wasserabweisung

Ist die MacBook-Tasche wasserabweisend ausgeführt, können Spritzwasser und Regen Ihrem wertvollen Gerät nichts anhaben. Viele Taschen auf dem Markt sind heute als wasserabweisend gekennzeichnet.

Achtung: Sollte Ihr neues MacBook-Hard Case nicht wasserfest sein, müssen Sie sich trotzdem etwas für den Schutz vor Regenwasser überlegen. Schließlich kann es immer einmal passieren, dass Sie in einen Schauer geraten. In diesem Fall empfiehlt es sich, das MacBook in eine Plastiktüte einzuwickeln.

3.5. Der Verschluss

In der Regel setzen die Hersteller bei Ihren Hüllen und Taschen auf einen Reißverschluss. Dieser bietet die höchste Sicherheit, ist jedoch aus Metall gefertigt und sollte daher nicht gegen das Notebook reiben. Bei einigen günstigeren Produkten kommt ein einfacher Klettverschluss oder ein Gummiband zum Einsatz. Diese Verschlussart kann ebenfalls ausreichen, wenn das Notebook nicht zu schwer ist.

4. Stiftung Warentest: MacBook-Tasche-Test

usb-hub-macbooktasche
In einigen Macbook-Taschen passt auch noch das Zubehör wie USB-Hub.

Die Stiftung Warentest hat noch keinen MacBook-Tasche-Test veröffentlicht. Wenn Sie an einem solchen MacBook-Tasche-Vergleich interessiert sind, müssen Sie sich also im Internet eine andere Quelle suchen oder anhand unseres Ratgebers Ihren eigenen MacBook-Tasche-Test vornehmen.

Das MacBook selbst hingegen hat die Stiftung Warentest im Jahr 2016 intensiv unter die Lupe genommen. Wer sich also über die Vorteile von Retina und die anderen Ausstattungsmerkmale des MacBooks informieren möchte, sollte den Artikel lesen. Einen MacBook-Tasche-Vergleichssieger werden Sie dort aber nicht finden.

5. Die wichtigsten Fragen zur MacBook-Schutzhülle kompakt beantwortet

5.1. Wie kann ich meine eigene MacBook-Tasche nähen?

Wer eine MacBook-Tasche nähen möchte, sollte sich nicht nur über eine schicke Optik Gedanken machen. Ebenso wichtig ist die Schutzfunktion. Sie sollten also auf jeden Fall eine polsternde Schicht einnähen, damit Ihr MacBook oder iPad Air in der Hülle nicht nur Platz findet, sondern auch wirklich sicher vor Stößen ist.

5.2. Wir kann ich meine MacBook-Tasche selbst gestalten?

Natürlich kann jeder seine MacBook-Tasche selbst gestalten. Beliebt ist zum Beispiel das Aufdrucken von Fotos auf die MacBook Pro-Hülle. Entsprechende Dienstleister finden Sie im Internet. Damit kann jeder seine MacBook Air-Tasche individualisieren.

5.3. Wie passt ein Acer-Laptop in eine MacBook-Tasche mit 13 Zoll?

Eine Hülle für das MacBook Pro 13 Retina sollte im Prinzip auch einem Acer-Notebook in der Größe 13 Zoll genug Platz bieten. In der Praxis sieht das aber häufig ganz anders aus. Eine MacBook-Tasche mit 13 Zoll kann tatsächlich zu klein sein für ein Notebook eines anderen Herstellers, auch wenn die Größenangabe identisch ist.

Das liegt daran, dass gerade leistungsstarke Notebooks zum Beispiel für Gamer häufig dicker und breiter sind als ein MacBook mit gleicher Zollangabe. Eine MacBook Air 13-Tasche ist nun einmal für ein eher zierliches Gerät konzipiert.

5.4. Welche MacBook-Taschen sind wasserdicht?

Auf der Suche nach einer passenden MacBook-Umhängetasche werden Sie schnell feststellen, dass einige Taschen wasserdicht sind. Unter wasserdicht ist hier aber auf keinen Fall zu verstehen, dass Sie mit der Tasche auf Tauchgang gehen könnten. Die Taschen sind eher spritzwassergeschützt und können auch einmal einen Regenschauer überstehen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,20 von 5)
Loading...