Spracherkennungssoftware Test 2019

Die beste Spracherkennungssoftware im Überblick

Das Wichtigste in Kürze
  • Texte zu tippen ist sehr anstrengend. Wer die Zeit nicht hat und den gesamten Tag tippen müsste, der benötigt eine Unterstützung. Früher war es das Diktiergerät, von dem die Sekretärin abgetippt hat. Eine Spracherkennungssoftware kann heute diese Funktion übernehmen.
  • Eine Spracherkennungssoftware wird in Kanzleien, Agenturen und allgemein in Büros oder zu Hause für Diktate verwendet. Die Software gibt es für Android und iOS ebenso, wie für die Betriebssysteme Apple, Windows oder Linux.
  • Häufig verursacht Spracherkennungssoftware noch Fehler. Aus diesem Grund ist eine qualitativ hochwertige Software wichtig. Es gibt nicht viele Anbieter solch einer Software.

spracherkennungssoftware-vergleich

Im Spracherkennungssoftware-Test zeigt sich, dass manche Software noch Probleme aufweist. Beispielsweise kann mit Windows selbst auch ein Diktat gesprochen werden, dass das Programm Word dann in einen Text umwandelt. Schwierigkeiten verursachen schwer verständliche Buchstaben, wie n und m oder Unterschiede in der Groß- und Kleinschreibung. Möchte ein Anwender eine Spracherkennungssoftware kaufen, sollte solch eine Problematik bewusst sein. Deutliches Sprechen ist natürlich wichtig. Trotzdem kann eine Textkorrektur des Ergebnisses der Spracherkennungssoftware nötig sein.

Dieser Typ Software kann mithilfe eines möglichst guten Mikrofons die Stimme eines Sprechers erkennen. Die Worte werden innerhalb einer Textsoftware in Buchstaben und Worte umgewandelt. Im Spracherkennungssoftware-Vergleich finden sich Programme, die sogar mithilfe des integrierten Mikrofons noch gute Ergebnisse liefern. Die Stiftung Warentest hat vor vielen Jahren Spracherkennungssoftware getestet und ist zu einem interessanten Ergebnis gekommen. Auch im Jahr 2019 ist dieses Ergebnis noch interessant.

1. Das ist eine Spracherkennungssoftware und hierfür wird sie eingesetzt

spracherkennungssoftware-kaufen
Eine gute Software funktioniert auch mit Umgebungsgeräuschen.

DieSpracherkennungssoftware ist eine Art von Software, die Wörter erkennen können muss. Am besten ermöglicht diese Software eine Kennzeichnung der Groß- und Kleinschreibung. Eine kostenlose Software für die Erkennung von Sprache ist ebenfalls erhältlich oder nutzbar, doch kann die Qualität hier vielleicht nicht zufrieden stellen. Die Software muss nach Möglichkeit auch mit Dialekten umgehen können.

Wir empfehlen in unserer Kaufberatung solch eine Software als gut, weil aufwendige Tipparbeiten hiermit verkürzt werden können. Selbst wenn Text danach nochmals korrigiert werden muss, kann diese Software eine Arbeit in kürzerer Zeit bewältigen. Diese Kategorie Software weist bei Dialekten und einer undeutlichen Aussprache vielleicht noch Probleme auf. Jedoch darf für eine Arbeit vielleicht sogar nur ein Drittel der Zeit veranschlagt werden. Zwei Drittel der ursprünglichen Arbeitszeit könnten möglicherweise eingespart werden. Es lohnt sich also, die Vor- und Nachteile einer Spracherkennungssoftware abzuwägen.

Vor- und Nachteile einer Spracherkennungssoftware transparent dargestellt:

  • Die Software spart Arbeit
  • Texte werden zügig aufgenommen
  • Anstrengende Tipparbeit wird vermieden
  • Die Software steigert die Leistung
  • Eine deutliche Sprache ist ein Muss
  • Tippfehler kommen vor
  • Textinhalte könnten von anderen gehört werden
  • Korrekturen von Texten werden erforderlich

Die drei wichtigsten Funktionen einer Spracherkennungssoftware erklären wir in folgender Übersicht:

Funktion Beschreibung
Sprache erkennen Die Software kann mithilfe eines Mikrofons Sprache verstehen – nach dem heutigen Stand der Technik wird Sprache gut verstanden
Umwandlung von Sprache Die akustische Information wird erkannt und im Programm in Buchstaben umgewandelt – Bekannte Wörter werden vom Programm ausgegeben.
Texte schreiben Die Software schreibt den Text zeitnah in eine Textsoftware – Ein korrekter Text kann sofort gespeichert werden

2. Diese Spracherkennungssoftware gibt es in sinnvollen Preisklassen

Eine gute Spracherkennungssoftware kann mit leicht unklarer Sprache auch noch arbeiten. Aber nicht nur die Klarheit von Sprache ist für die Qualität wichtig. Ein Programm muss darüber hinaus auch Fremdbegriffe kennen und erkennen. Eine gute Marke oder ein Hersteller hat in die Spracherkennungssoftware ebenfalls eine Erkennung für fremde Begriffe integriert. Ein Spracherkennungssoftware-Vergleichssieger unterscheidet am besten aber nicht nur nach Worten, sondern vielleicht auch nach Silben. Die beste Spracherkennungssoftware muss allerdings nicht zu teuer angeschafft werden.

Eine günstige Spracherkennungssoftware gibt es ebenfalls, wobei sich der Anschaffungspreis sehr schnell bezahlt macht. Schon nach einem Arbeitstag hat die Software enorm viel Zeit eingespart, sodass mehr Gewinn mit solch einer Software gemacht werden könnte. Die Spracherkennungssoftware eignet sich besonders für den gewerblichen Bereich. Alternativ kann eine Software natürlich ebenso zu Hause eingesetzt werden.

spracherkennungssoftware-vergleichssieger
Die Software ist für Tablets, PCs und Smartphones geeignet.

Eine bekannte Diktiersoftware heißt Dragon Naturally Speaking. Diese Software hilft zu diktieren und zu tippen. Die Dragon Spracherkennung findet sich im Spracherkennungssoftware-Vergleich in unterschiedlichen Varianten. Das Sprechen und erstellen von Texten funktioniert hiermit schneller und spart Zeit. Dragon Naturally Speaking Professional gibt es schon für etwa 200 Euro als Individual Software. Diese hochwertige Software arbeitet auch mit einer App und bietet bereits viel Leistung. Sollte diese zu teuer sein, gibt es Dragon Naturally Speaking bereits um die 100 Euro. Sprache zu Text zu verarbeiten ist auch günstig möglich. Dragon Naturally Speaking könnte für anspruchsvolle Anwender allerdings zu einfach sein. Für etwa 500 Euro gibt es deswegen auch eine Version von Dragon Professional Individual.

3. Kaufberatung für eine Spracherkennungssoftware: So sollte sie arbeiten

Eine ältere oder aktuelle Version der Spracherkennung für Mac oder eine Spracherkennung für Windows kann helfen. Natürlich kann eine Spracherkennung online gesucht und Spracherkennungssoftware als Freeware genutzt werden. Jedoch leisten gekaufte Programme weitaus mehr. Die Ausführungen von Dragon Dictation erlauben wiederum eine bessere Umwandlung von Spracherkennung in Text. Die Lizenzart kann hier anscheinend aber nicht auf die Anzahl der User hin ausgewählt werden. Für Kanzleien gibt es allerdings angepasste Gruppensoftware.

Datenschutz ist ein wichtiger Aspekt

Ein Anwender muss wissen, dass nach den aktuellen Datenschutzgesetzen wichtige Inhalte geheim bleiben müssen. Sollte es um personenbezogene Daten oder Unternehmensdaten gehen, muss ein Mitarbeiter größte Vorsicht walten lassen. Es darf beispielsweise nicht mit offenem Fenster in einer Firma gesprochen werden.

Dragon Naturally Speaking ist eine Spracherkennungssoftware, die ähnlich einem Diktiergerät mit Spracherkennung einen Text erstellt. Die Software soll laut Hersteller rund 99 Prozent Genauigkeit aufweisen. Diesen Anspruch sollten Anwender auch an eine Software haben, da sonst Korrekturen zu intensiv vorgenommen werden müssen. Nuance Dragon Naturally Speaking spart laut den Angaben zur Software rund ein Drittel der Zeit für Texte ein. Eine Spracherkennungssoftware kann kostenlos diesen Ansprüchen niemals gerecht werden.

Eine Version von Dragon Naturally Speaking als Testversion zu testen könnte hilfreich für die Entscheidung sein. Als eine Spracherkennung für Word finden sich für unterschiedliche Unternehmensbereiche aber auch noch weitere Versionen. Beispielsweise gibt es spezielle Lösungen von Dragon für Anwaltskanzleien, die auch weitaus günstiger sind. Eine Spracherkennungssoftware für Windows 10 kann teils mit einem Headset bestellt werden. Solch ein Programm dient als eine Alternative zu Siri von Apple oder zu Alexa von Amazon. Das Diktieren funktioniert damit auch noch nicht immer optimal, obwohl sie stetig verbessert werden.

spracherkennungssoftware-testsieger
Einfache Programme erkennen lediglich eine Sprache.

Im Spracherkennungssoftware-Test zeigt sich, dass eine Software von Nuance besonders viel kann. Sie bietet mitunter auch eine Vorlesefunktion, eine optimale Kompatibilität mit aktuellen Betriebssystemen und laufende Updates. Auch eine Spracherkennung für Windows 7 arbeitet gut auf einem modernen System. Eine Spracherkennungssoftware kann sogar einige festgelegte Sprachbefehle umsetzen, um einen Text zu bearbeiten. Am besten funktioniert die Spracherkennungssoftware mit einem Headset, weil die Sprache dann klarer aufgenommen wird. Das integrierte Mikrofon wird noch etwas mehr Probleme haben.

Im Spracherkennungssoftware-Vergleich zeigt sich, dass die Software wirklich schnell arbeitet. Im Vergleich zur kostenfreien Software außerdem mit mehr Zuverlässigkeit. Trotzdem leistet die Spracherkennungssoftware diese Leistung nur, wenn möglichst klar in Hochdeutsch gesprochen wird. Lösungen in fremden Sprachen müssten speziell gesucht werden. Im Spracherkennungssoftware-Test finden sich vor allem Programme, die in deutscher Sprache arbeiten.

Tipp: Eine Spracherkennungssoftware kann nur bestimmte Maße und Abkürzungen erkennen. Der Anwender muss sich hier zuerst einlesen.

Ein Anwender kann diese hochwertige Software, die durchaus funktionaler ist, als günstigere oder kostenfreie Software ebenso für den Mac erhältlich. Nicht jeder Anbieter von Spracherkennungssoftware bietet Lösungen für zahlreiche Systeme.

4. Verwendung und Wartung

Eine Spracherkennungssoftware benötigt glücklicherweise keine Wartung. Für die Spracherkennung sind lediglich Updates besonders sinnvoll. Sprache zu Text zu verarbeiten ist immer mithilfe eines Mikrofons oder Headsets besser möglich. Die Qualität des Textes sinkt sonst, wenn die Qualität des internen Mikrofons nicht ausreicht. Ein gutes Headset genügt und muss lediglich an den PC angeschlossen werden. Sobald dieses läuft, kann die Spracherkennungssoftware genutzt werden.

Eine Spracherkennung wird mithilfe von bestimmten Befehlen gesteuert, die für das Programm mit angegeben werden. Befehle gibt es für Satzzeichen, eine Fehlerkorrektur, für Maßangaben oder Abkürzungen. Die Spracherkennungssoftware erfordert ein wenig Übung.

Hinweis: Spracherkennungssoftware eignet sich auch für das Schreiben von Mails oder für die Arbeit von Ärzten. Sogar Menschen mit Behinderung profitieren davon.

Überstunden könnten mithilfe einer Spracherkennungssoftware vermieden werden. Laut einer Studie verursachen zu viele Überstunden Depressionen. Die Zeitersparnis senkt das Risiko hierfür. Eine solche Software könnte an vielen Stellen im Büro helfen und mehr Ruhe in den Büroalltag bringen.

5. Nützliche Fragen und Antworten rund um die Spracherkennungssoftware

5.1. Wie heißen namhafte Hersteller?

Zu den klügsten Spracherkennungssoftware zählen folgende:

  • Linguatec
  • Microsoft Dictate
  • Nuance Dragon
  • Speak a Message

5.2. Welche Art von Spracherkennungssoftware für welche Anwender?

Eine Spracherkennungssoftware für Zuhause muss nicht teuer angeschafft werden. Für Ärzte oder Anwälte finden sich gezielte Lösungen. Eine Spracherkennungssoftware sollte nur zu dem Preis angeschafft werden, der sich damit erwirtschaften lässt. Innerhalb weniger Stunden kann sich die Zeiteinsparung aber bereits bezahlt machen. Wer sehr viel schreibt, sollte ruhig eine hochwertige Version der Software wählen.

Hinweis: Spracherkennungssoftware wie Nuance Dragon Naturally Speaking ist ein Vergleichssieger, der durchaus beachtet werden sollte.

5.3. Wo finde ich einen Spracherkennungssoftware für meine Ansprüche?

Auf der Plattform amazon.de können Preise gut verglichen werden. Hier finden sich außerdem Empfehlungen für bestimmte Lösungen für den gewerblichen Bereich. Eine gute Erkennung von Fachbegriffen wäre für den Gewerbebereich wichtig. Die Software sollte vorher einmal getestet werden, um unerwünschte Fehler zu vermeiden.

Tipp: Anwender, die gern mit Spracherkennung arbeiten, sollten ruhig eine Software kaufen. Ist dies nicht der Fall, eignen sich wahrscheinlich auch kostenfreie Programme oder etwa Cortana und Siri.

5.4. Gibt es bereits einen Spracherkennungssoftware-Test von der Stiftung Warentest?

Im Monat 01/2004 wurde die inzwischen beliebte Diktiersoftware genauer geprüft. Hier kann mehr zu dem Test gelesen werden. Solch eine Software unterstützt durchaus bei wichtigen Vorgängen im Büro. Bei einem Bedarf nach solcher Software sollte unbedingt zwischen möglichen Lösungen verglichen werden.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (23 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...