Datum: | WT-News

Ashampoo Burning Studio 15 Box

Ashampoo hat das Burning Studio nun in der Version 15 veröffentlicht – ein Brenn-Multitalent, Multimedia-Alleskönner und verlässlicher Archivar in einem Programm. Zu den Neuerungen der Version 15 zählen M-DISC-  und BDXL-Unterstützung, Autosaves und eigene Skins.

 

Für das Sichern besonders großer Dateien unterstützt das Programm BDXL-Rohlinge, auf denen sich je nach Medium bis zu 128 GB an Daten unterbringen lassen. Und wenn Daten besonders langfristig aufbewahrt werden sollen, kann ab sofort auf das neue M-DISC-Format zugegriffen werden, bei dem Daten theoretisch 1000 Jahre lesbar bleiben.
 
 

src_ashampoo_burning_studio_15_main_de

Burning Studio 15

Auch in puncto Design hat sich einiges getan. Neben vielen neuen Programm-Skins können erstmals eigene Designs verwendet werden. Der Cover-Editor, Kernelement bei der Gestaltung eigener Datenträger und Datenträgerhüllen, wurde ebenfalls überarbeitet.

Zahlreiche programmübergreifende Verbesserungen sorgen für einen spürbaren Geschwindigkeitszuwachs. So wurde beispielsweise das Encoding um 10-15% beschleunigt, auch das Rippen von Musik-CDs gestaltet sich dank automatischer Cover- und Albensuche deutlich einfacher.

Sie finden die Shareware, welche sich 30 Tage uneingeschränkt nutzen lässt, wie immer in unserem Softwarearchiv.

Zum Download im Softwarearchiv »

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten