Datum: | Software

Sandboxie 1

Sicher haben Sie schon einmal von Sandboxie gehört, dem kostenlosen Tool, mit dem Sie Anwendungen in einer sicheren Umgebung starten können. Aber sind Sie auch mit der Funktionsweise von Sandboxie und den Möglichkeiten, die es Ihnen bietet, vertraut? In diesem Artikel haben wir für Sie alles Wissenswerte über Sandboxie zusammengefasst: Wie man es installiert und einrichtet, wie man es vielseitig einsetzt und welche Tipps und Tricks es gibt, um Sandboxie optimal zu nutzen. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wie Sie Ihren PC mit Sandboxie vor Schadprogrammen schützen können.

Das Wichtigste in Kürze

Wozu kann man Sandboxie verwenden?

Sandboxie ist ein Tool, mit dem Sie Anwendungen in einer isolierten Umgebung ausführen können, ohne dass diese dauerhafte Änderungen an Ihrem PC vornehmen können.

Wie arbeitet Sandboxie?

Für jede Anwendung, die Sie mit Sandboxie starten, erstellt Sandboxie eine Art virtuellen Käfig (Sandbox). In dieser Sandbox kann die Anwendung nicht auf Ihre Festplatte, die Registry oder andere wichtige Systemdateien zugreifen. Alles Weitere hier...

Welche Vorteile bietet Sandboxie?

Mit Sandboxie können Sie Ihren PC vor Malware schützen. Malware kann Ihre Daten stehlen, Ihre Einstellungen verändern oder Ihr System beschädigen. Weitere Infos hier...

Sandboxie installieren und einrichten

Der erste Schritt zur Nutzung von Sandboxie ist natürlich die Installation. Sie können Sandboxie von der offiziellen Website herunterladen.

Sandboxie kann Ihren PC effektiv vor Malware schützen.

Starten Sie nach dem Herunterladen der Installationsdatei die Datei und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm. Während der Installation haben Sie die Wahl, ob Sie Sandboxie für alle Benutzer oder nur für den aktuellen Benutzer installieren möchten. Außerdem können Sie entscheiden, ob Sie eine Verknüpfung auf dem Desktop und einen Eintrag im Startmenü erstellen möchten. Damit Sandboxie funktioniert, müssen Sie Ihren PC nach der Installation neu starten.

Nach dem Neustart finden Sie ein neues Symbol in der Taskleiste. Das Hauptfenster von Sandboxie Plus öffnet sich, wenn Sie darauf klicken. Hier sehen Sie eine Liste aller vorhandenen Sandboxen (standardmäßig gibt es eine namens “DefaultBox”) und der Programme, die darin laufen. Klicken Sie zum Erstellen einer neuen Sandbox auf “Sandbox” > “Erstellen”. Geben Sie einen Namen für Ihre Sandbox ein und klicken Sie auf “OK”. Nun können Sie die Einstellungen Ihrer Sandbox anpassen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Sandbox klicken und “Optionen” auswählen.

In den Optionen haben Sie die Möglichkeit zur Konfiguration verschiedener Aspekte Ihrer Sandbox, wie z.B:

  • Die Berechtigungen: Hier können Sie festlegen, welche Programme in Ihrer Sandbox ausgeführt werden dürfen und welche Programme nicht ausgeführt werden dürfen.
  • Die Ressourcen-Zugriffe: Hier können Sie festlegen, auf welche Dateien, Ordner oder Registry-Einträge Ihre Sandbox Schreib- und Lesezugriff haben soll.
  • Die Internet-Zugriffe: Hier kann festgelegt werden, welche Webseiten oder Netzwerkverbindungen von Ihrer Sandbox besucht werden dürfen und welche nicht.
  • Die Erweiterungen: Hier können Sie Zusatzfunktionen wie Zwischenablagezugriff oder Hardwarebeschleunigung für Ihre Sandbox aktivieren oder deaktivieren.

Sie müssen nicht alle Einstellungen ändern, um Sandboxie verwenden zu können. In den meisten Fällen sind die Standardeinstellungen ausreichend. Wenn Sie jedoch mehr Kontrolle über Ihre Sandbox haben möchten, können Sie sie an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Tipp: Sie können auch mehrere Sandboxes anlegen und diese für verschiedene Zwecke nutzen. Beispielsweise können Sie eine Sandbox für Ihren Browser, eine für Ihr E-Mail-Programm und eine für Ihre Spiele erstellen. Auf diese Weise haben Sie die Gewissheit, dass jede Anwendung in einer isolierten Umgebung läuft und sich nicht gegenseitig stört.

Sicheres Surfen und Mailen mit Sandboxie

Die häufigsten Anwendungsfälle für Sandboxie sind sicheres Surfen und E-Mailen. Sie können sich vor schädlichen Webseiten, Phishing-Versuchen oder Malware-Anhängen schützen, indem Sie Ihren Browser oder Ihr E-Mail-Programm in einer Sandbox starten. Denn alles, was in der Sandbox passiert, bleibt in der Sandbox und kann Ihrem PC keinen Schaden zufügen.

Mit Sandboxie sind Sie auch vor Phishing-Mails gut geschützt.

Um Ihren Browser oder Ihr E-Mail-Programm in einer Sandbox zu starten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Symbol und wählen Sie “In Sandbox starten”. Wählen Sie dann die Sandbox aus, in der Sie das Programm starten möchten. Alternativ können Sie auch das Programmfenster in Sandboxie Plus aufrufen, die gewünschte Sandbox auswählen und auf “Ausführen” klicken. Anschließend können Sie das Programm aus einer Liste auswählen oder den Pfad manuell eingeben.

Sie sehen einen gelben Rahmen um das Fenster, wenn Sie das Programm in einer Sandbox gestartet haben. Das bedeutet, dass das Programm in einer isolierten Umgebung ausgeführt wird. Sie können nun wie gewohnt im Internet surfen oder E-Mails lesen, ohne sich Sorgen machen zu müssen. Wenn Sie eine verdächtige Webseite oder einen verdächtigen Anhang öffnen, werden diese in der Sandbox blockiert oder gelöscht.

Hinweis: Wenn Sie Dateien aus dem Internet oder aus E-Mails downloaden wollen, müssen Sie diese aus der Sandbox heraus auf Ihren PC kopieren. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf das Sandboxie Plus-Symbol in der Taskleiste und wählen Sie “Sandbox-Inhalt anzeigen”. Sie sehen dann alle Dateien, die in Ihrer Sandbox gespeichert sind. Selektieren Sie die Dateien, die Sie kopieren möchten und Klicken Sie auf “Wiederherstellen”. Anschließend können Sie den Zielordner auswählen, in dem Sie die Dateien speichern möchten.

Sandboxie zum Testen unbekannter Programme verwenden

Ein weiteres Anwendungsgebiet von Sandboxie ist das Testen unbekannter Programme. Wenn Sie ein neues Programm ausprobieren möchten, aber nicht sicher sind, ob es sicher oder nützlich ist, kann es in einer Sandbox installiert und getestet werden. So können Sie verhindern, dass das Programm unerwünschte Änderungen an Ihrem PC vornimmt oder Ihre Daten gefährdet.

Zum Installieren und Testen eines Programms in einer Sandbox müssen Sie nur mit der rechten Maustaste auf die Installationsdatei des Programms klicken und “In Sandbox installieren” auswählen. Wählen Sie dann die Sandbox aus, in der Sie das Programm installieren möchten. Folgen Sie dann wie gewohnt den Anweisungen des Installationsassistenten.

Mit Sandboxie können Sie bedenkenlos neue Programme auf Ihre Sicherheit überprüfen.

Sie können das Programm in der Sandbox starten und testen, sobald die Installation abgeschlossen ist. Wenn Ihnen das Programm gefällt und Sie es auf Ihrem PC behalten möchten, können Sie es aus der Sandbox kopieren, indem Sie wie oben beschrieben vorgehen. Wenn Ihnen das Programm nicht gefällt oder Ihnen Probleme bereitet, können Sie es einfach aus der Sandbox löschen, indem Sie mit der rechten Maustaste auf die Sandbox klicken und “Sandbox löschen” wählen. Dadurch werden alle Spuren des Programms von Ihrem PC entfernt.

Tipp: Wenn Sie ein Programm in der Sandbox testen möchten, ohne es zu installieren, können Sie auch die portable Version des Programms verwenden, sofern diese verfügbar ist. Als portable Version wird eine Programmversion bezeichnet, die nicht installiert zu werden braucht, sondern direkt von einem USB-Stick oder einer anderen externen Quelle gestartet wird. Um eine portable Version eines Programms in einer Sandbox zu starten, klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf die Programmdatei und wählen Sie “In Sandbox starten”

Einen zuverlässigen USB-Stick finden Sie hier:

Bestseller Nr. 1
Intenso Speed Line, 64GB Speicherstick, USB-Stick 3.2 Gen 1x1, schwarz
Intenso Speed Line, 64GB Speicherstick, USB-Stick 3.2 Gen 1x1, schwarz
Super Speed USB 3.2 Gen 1x1; Max. Datentransferrate: Bis zu 70, 00 MB/s; Material: Kunststoff; Gewicht: 8 g; Abmessungen: 19 x 65 x 9 mm
5,89 EUR Amazon Prime

Sandboxie für mehr Sicherheit auf Ihrem PC

Sandboxie ist ein praktisches Tool, das Ihnen viele Möglichkeiten bietet, Ihren PC vor Schadprogrammen zu schützen. Außerdem können Sie damit verschiedene Anwendungen sicher und unabhängig testen. Mit Sandboxie können Sie zum Schutz vor Viren, Phishing oder Malware Ihren Browser oder Ihr E-Mail-Programm in einer isolierten Umgebung starten, unbekannte Programme in einer Sandbox installieren und testen, ohne dass diese dauerhafte Änderungen an Ihrem PC vornehmen können und verschiedene Versionen von Programmen parallel nutzen, ohne dass sie sich gegenseitig stören.

Sandboxie ist kostenlos, Open Source und einfach zu bedienen. Sie müssen Sandboxie nur installieren, eine oder mehrere Sandboxen anlegen und die Programme Ihrer Wahl in einer Sandbox starten. Dann können Sie alles tun, was Sie wollen, ohne sich Sorgen machen zu müssen.

Quellen

55 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,27
Sandboxie: Ihren PC vor schädlichen Programmen schützen
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten