Datum: | Software

Der VLC Media Player ist der Dauerbrenner unter Programmen seiner Art. Mit diesem Programm können Sie problemlos alle Ihre Audio- und Videodateien abspielen - und das kostenlos.

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie alles, was Sie über den VLC Media Player wissen müssen. Zusätzlich bekommen Sie noch wichtige Tipps und Tricks für die optimale Nutzung.

Ist der VLC Media Player kostenlos?

Der VLC Media Player ist kostenlos und Open Source, was bedeutet, dass er frei verwendet, kopiert, modifiziert und verteilt werden kann. Mehr dazu hier...

Ist die Verwendung des VLC Media Player legal?

Die Verwendung des VLC Media Players ist in der Regel legal, da er unter der GNU General Public License (GPL) veröffentlicht wurde.

Was sind die Kosten für den VLC Player?

Die Kosten für den VLC Player sind insofern keine direkten Gebühren, als dass die Software kostenlos heruntergeladen und verwendet werden kann. Alles Weitere hier...

Der VLC Media Player - ein Muss für jedermann

Der VLC Media Player spielt fast alle Arten von Medien ab.

Der VLC Media Player ist ein kostenloser und quelloffener Mediaplayer. Er wurde von der Non-Profit-Organisation VideoLAN1 entwickelt.

Er ist in der Lage, die meisten Multimediaformate wie MPEG-2, MPEG-4, H.264, MKV, WebM, WMV oder MP3 abzuspielen, ohne dass zusätzliche Codecs benötigt werden2.

Mit Windows, Linux, Mac OS X, iOS oder Android2 läuft er auf allen gängigen Betriebssystemen.

Er bietet zahlreiche Funktionen, wie beispielsweise das Abspielen von DVDs, Audio-CDs, VCDs oder Streaming-Protokollen, Konvertieren von Dateien, Anpassen von Skins oder Installieren von Erweiterungen.

Darum sollten Sie den Media Player verwenden

Gegenüber anderen Mediaplayern hat der VLC Media Player viele Vorteile. Er ist völlig kostenlos und enthält keine Werbung. Er braucht nicht installiert zu werden und läuft direkt von einem USB-Stick.

Der VLC Media Player ist sehr leicht und verbraucht wenig Ressourcen. Das Programm ist sehr sicher und schützt Ihre Privatsphäre.

Bestseller Nr. 1
HP 255 G9 Laptop 15,6 Zoll, AMD 3150U 2X 3.30 GHz, Windows 11 Pro, 8 GB RAM, 256 GB SSD, AMD Radeon RX Vega Grafik, Silber
HP 255 G9 Laptop 15,6 Zoll, AMD 3150U 2X 3.30 GHz, Windows 11 Pro, 8 GB RAM, 256 GB SSD, AMD Radeon RX Vega Grafik, Silber
Display: 39,6 cm (15,6 Zoll) FHD, 1920 x 1080 Pixel, entspiegelt; Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4 RAM, Festplatte: 256 GB SSD
259,00 EUR

Es ist sehr flexibel und kann nach Ihren Wünschen konfiguriert werden. Er ist sehr leistungsfähig und kann fast jede Datei lesen, selbst wenn sie beschädigt oder unvollständig ist.

So laden Sie den VLC Media Player herunter

Auf der offiziellen Website von VideoLAN können Sie ganz einfach den VLC Media Player herunterladen. Die für Ihr Betriebssystem passende Version finden Sie dort. Die Dateigröße beträgt ca. 38 MB für Windows.

Sobald der VLC Media Player heruntergeladen ist, brauchen Sie die Datei nur noch auszuführen und den Anweisungen zu folgen. Es dauert nur wenige Minuten, bis die Installation abgeschlossen ist.

Sie können den VLC Media Player auch von einer anderen Website herunterladen, z. B. VLC.de, wenn Sie ihn lieber portabel verwenden möchten.

Dort wird eine Version des VLC Plus Players angeboten, die direkt von einem USB-Stick gestartet werden kann.

VLC Media Player: Ein Überblick über die wichtigsten Funktionen

Der VLC Media Player bietet eine Vielzahl von Funktionen, die es Ihnen erleichtern und bereichern, Ihre Audio- und Videodateien abzuspielen.

In diesem Abschnitt geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Funktionen. Außerdem zeigen wir Ihnen, wie Sie diese nutzen können.

Dateien abspielen

Der VLC Media Player ist in der Lage, fast alle Dateiformate, die Sie sich vorstellen können, abzuspielen. Um eine Datei abzuspielen, öffnen Sie den VLC Media Player und klicken Sie auf “Media”.

Tipp: Wenn Sie mehrere Dateien in einem Ordner haben, können Sie mit den Pfeiltasten oder den Tastenkombinationen Strg+P (vorherige) oder Strg+N (nächste) zwischen ihnen wechseln.

Dann können Sie entweder “Datei öffnen” wählen und die gewünschte Datei auswählen oder “Ordner öffnen” wählen und einen ganzen Ordner mit Dateien öffnen.

Alternativ können Sie die Datei oder den Ordner auch einfach in das Fenster von VLC hineinziehen. Der VLC Media Player spielt dann automatisch die Datei(en) im Ordner ab.

Abspielen von Discs

Der VLC Media Player kann auch Discs wie DVDs, Audio-CDs oder VCDs abspielen. Öffnen Sie den VLC Media Player und klicken Sie auf “Media”, um eine Disc abzuspielen.

Dort können Sie “Disc öffnen” wählen und die gewünschte Disc auswählen. Die Disc wird dann automatisch vom VLC Media Player abgespielt.

Streams abspielen

Der VLC Media Player kann auch Streams aus dem Internet oder dem lokalen Netzwerk abspielen. Zum Abspielen eines Streams öffnen Sie den VLC Media Player und klicken auf “Media”.

Tipp: Wenn Sie eine Wiedergabeliste erstellt haben, können Sie sie speichern, um sie später wieder abzuspielen. Dazu müssen Sie nur auf “Medien” klicken und “Wiedergabeliste speichern” wählen. Dann können Sie einen Namen und einen Speicherort für Ihre Wiedergabeliste auswählen.

Hier können Sie “Netzwerkstream öffnen” auswählen und die URL des Streams eingeben. Der VLC Media Player spielt den Stream dann automatisch ab.

Dateien konvertieren

Der VLC Media Player kann auch Dateien in andere Formate konvertieren. Zum Konvertieren einer Datei müssen Sie nur den VLC Media Player öffnen und auf “Media” klicken.

Da können Sie “konvertieren/speichern” wählen und die gewünschte(n) Datei(en) hinzufügen. Danach wählen Sie das gewünschte Format und den Speicherort und klicken auf “Konvertieren/Speichern”.

Die Datei(en) werden dann automatisch vom VLC Media Player konvertiert.

Skins anpassen

Der VLC Media Player kann auch sein Aussehen ändern. Dies geschieht mit Hilfe von Skins. Skins sind Dateien, die das Aussehen des VLC Media Players verändern.

Öffnen Sie einfach den VLC Media Player und klicken Sie auf “Extras”, um einen Skin zu verwenden.

An dieser Stelle können Sie “Einstellungen” wählen und unter “Oberfläche” die Option “Benutzeroberfläche verwenden” aktivieren.

Anschließend können Sie durch Anklicken der Schaltfläche “Durchsuchen” den gewünschten Skin auswählen. Der Skin wird dann automatisch vom VLC Media Player angewendet.

Sie können das Programm sogar personalisieren.

Der VLC Media Player als Musikplayer

Der VLC Media Player ist nicht nur ein hervorragender Mediaplayer für Audio- und Videodateien, sondern auch ein praktischer Musikplayer für Ihre Lieblingssongs.

Wie Sie den VLC Media Player als Musikplayer verwenden können, erklären wir Ihnen in diesem Abschnitt.

Musikdateien oder CDs abspielen

Der VLC Media Player kann fast alle Musikformate abspielen, die Sie sich vorstellen können, wie z.B. MP3, WAV, FLAC, OGG oder WMA. Um eine Musikdatei abzuspielen, öffnen Sie den VLC Media Player und klicken Sie auf “Medien”.

Anschließend können Sie entweder “Datei öffnen” wählen und die gewünschte Datei auswählen oder “Ordner öffnen”, um einen ganzen Ordner mit Musikdateien zu öffnen.

Bestseller Nr. 1
MediaRange Archivierungsmappe (für 400 Discs, Kunstleder) schwarz
MediaRange Archivierungsmappe (für 400 Discs, Kunstleder) schwarz
Zur Archivierung von 400 Datenträgern; Einleger aus schonendem und antistatischem Vlies; mit robustem Reißverschluss
21,23 EUR Amazon Prime

Alternativ können Sie die Datei oder den Ordner auch einfach mit der Maus in das VLC-Fenster ziehen. Der VLC Media Player spielt dann automatisch die Datei(en) im Ordner ab.

Der VLC Media Player kann auch CDs abspielen, z. B. Audio-CDs oder MP3-CDs. Um eine CD abzuspielen, öffnen Sie den VLC Media Player und klicken Sie auf “Media”.

Dort können Sie “Disc öffnen” wählen und die gewünschte CD auswählen. Der VLC Media Player spielt die CD dann automatisch ab.

Wiedergabelisten erstellen

Mit dem VLC Media Player können Sie auch Wiedergabelisten erstellen, um Ihre Musik zu organisieren. Um eine Wiedergabeliste zu erstellen, klicken Sie einfach auf “Ansicht” und wählen Sie “Wiedergabeliste”.

Tipp: Wenn Sie eine Wiedergabeliste erstellt haben, können Sie sie speichern, um sie später wieder abzuspielen. Dazu müssen Sie nur auf “Medien” klicken und “Wiedergabeliste speichern” wählen. Dann können Sie einen Namen und einen Speicherort für Ihre Wiedergabeliste auswählen.

Hier haben Sie die Möglichkeit zum Hinzufügen, Entfernen oder Sortieren Ihrer Musikdateien oder CDs. Klicken Sie einfach auf das Plus-Symbol und wählen Sie die gewünschte Datei oder CD aus.

Um eine Datei oder CD zu entfernen, klicken Sie auf das Minus-Symbol und wählen Sie die gewünschte Datei oder CD aus.

Um eine Datei oder eine CD zu sortieren, klicken Sie auf das Sortiersymbol und wählen Sie die gewünschte Option.

Equalizer-Einstellungen anpassen

Um den Klang Ihrer Musik zu verbessern, bietet Ihnen der VLC Media Player auch die Möglichkeit, die Equalizer-Einstellungen anzupassen. Um die Equalizer-Einstellungen anzupassen, klicken Sie einfach auf “Audio” und wählen Sie “Equalizer”.

Ziehen Sie dann die verschiedenen Frequenzbänder nach oben oder unten, um den Klang zu verändern. Sie können auch voreingestellte Optionen wie Pop, Rock oder Jazz auswählen.

Der VLC Media Player bietet viele tolle Funktionen

Der VLC Media Player ist ein Mediaplayer, der Ihnen viele Möglichkeiten bietet, Ihre Audio- und Videodateien zu genießen.

Er ist kostenlos, einfach zu bedienen und vielseitig anpassbar. Zudem kann der Player fast alle Formate abspielen, auch Discs oder Streams.

Quellen

53 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 3,77
VLC Media Player: Der Alleskönner unter den Mediaplayern
Loading...

Eine Antwort auf “VLC Media Player: Der Alleskönner unter den Mediaplayern”

  1. Rudolf Oberscheidt

    Hallo,
    wie finanziert sich der vlc-mediaplayer. Es bedarf doch einen ziehmlichen Arbeitsaufwand. Können die Kosten für diesen mediaplayer allein mit Spenden gedeckt werden
    MfG
    R. Oberscheidt

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten