Datum: | WT-News

Adblocker erfreuen sich großer Beliebtheit, können aber auch für Probleme sorgen. Aktuell wurde eine Werbeform von WinTotal in die EasyList German fehlerhaft aufgenommen. Damit sind große Teile unserer Webseite, darunter auch das Software- und Tipparchiv, außer Gefecht gesetzt. Wenn Sie auf WinTotal ordentlich weitersurfen wollen, müssen Sie bis auf Weiteres den Adblocker deaktivieren.

EasyList German wird von vielen Adblockern als Grundlage dafür genommen, was von Seiten ausgefiltert werden soll. Auch von WinTotal sind darin Einträge enthalten. Bei der Einstellung gingen die Verantwortlichen aber sehr sorglos vor und markierten alle Elemente mit der Klasse „well“ als Werbung, welche durch das Framework „Bootstrap“ sehr oft verwendet wird. Dies hat zur Folge, dass viele Bereiche von WinTotal gar nicht mehr angezeigt werden, allen voran das Software- und Tipparchiv. Wir haben die Betreiber auf das Problem hingewiesen und hoffen, dass der fehlerhafte Eintrag dort angepasst wird. Bis dahin können Sie WinTotal mit aktiviertem Adblocker nicht mehr richtig nutzen.

4 Antworten auf “Adblocker entfernt essentielle Elemente auf WinTotal”

  1. blue1765

    Na klasse.
    Ist aber halb so wild da ich davon ausgehe das hier kein Mist verteilt wird.

  2. blue1765

    Na hoffentlich geht das dann auch ein wenig zügig.
    Danke für die Rückmeldung.

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten