Datum: | WT-News

java

Update 14.01.2013: Mit dem Update von Java auf 7 Update 11 soll das Problem behoben sein.

In der aktuellen Java-Version 7 Update 10 findet sich eine gefährliche Sicherheitslücke, welche durch kriminelle Kreise bereits aktiv ausgenutzt wird und die Ausführung von beliebigem Code auf dem Zielsystem ermöglicht, sobald der Anwender eine speziell präparierte Webseite aufruft. Sicherheitsexperten, darunter auch das Bundesamt für Informationstechnik (BSI), raten zur Deinstallation von Java, was die meisten Anwender nicht einschränkt, da vornehmlich Java-Script im Internet genutzt wird, welches die Browser selbstständig unterstützen.

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten