iCloud für Windows

Apple iCloud für Windows Download
Version: 7.8.0

iCloud für Windows

Apple iCloud für Windows erlaubt unter Windows den Zugriff auf iCloud Drive, iFotos und kann Mails, Kontakte, Kalender und Aufgaben mit Microsoft Outlook verbinden.

  • gute Integration in Windows
  • Anbindung von Kalender und Kontakten mit Microsoft Outlook
  • kein Support für Apps Kalender und Kontakte von Windows 10

Screenshots

Apple iCloud für Windows ist eine notwendige Komponente, um auch unter Windows Zugriff auf Fotos, Videos, E-Mails, Kalender, Dateien und andere Informationen aus der Apple iCloud zu haben.

iCloud-Speicher unter Windows nutzen

Apple-Geräte, welche die iCloud nutzen, speichern Daten wie Fotos, Videos, Kontakte, Kalender und Aufgaben in der iCloud und können diese Informationen mit anderen Apple-Geräten synchronisieren, um immer Zugriff auf die aktuellsten Daten zu haben.

Mit der Erweiterung Apple iCloud für Windows richten Sie den Zugriff auf diesen Cloud-Speicher auch unter Windows ein. Analog zu anderen Cloud-Diensten können Sie Dateien dort speichern und so mit den Apple-Geräten austauschen.

Fotos aus der iCloud-Fotomediathek sowie der iCloud-Fotofreigabe können mit dem Windows-PC synchronisiert werden. Sie können auch Fotos vom Windows-PC in der iCloud-Fotomediathek abspeichern.

Kontakte, Kalender und Aufgaben aus der iCloud in Microsoft Outlook einbinden

Sofern Sie Microsoft Outlook nutzen, können Sie mit Apple iCloud für Windows Kontakte, Kalender und Aufgaben von Ihren Apple-Geräten auch in Outlook einbinden und haben so unter Windows wie auch in der Apple-Welt immer Zugriff auf den aktuellen Informationsstand. Dazu werden in Outlook Ihre iCloud-Kalender ergänzend zu dem lokalen Kalender von Outlook eingeblendet. Auch "Meine Kontakte" wird um einen Eintrag "Kontakte iCloud" erweitert. Wenn Sie in Outlook diese Daten ändern, werden die Änderungen wiederum in die iCloud übertragen. Auch Mailaccounts können zwischen Outlook und der iCloud synchronisiert werden.

Wie richte ich die iCloud richtig ein?

Um iCloud verwenden zu können müssen Sie sich eine Apple-ID zulegen. Eine Anleitung zum Einrichten der iCloud auf  dem Apple-Gerät und Windows finden Sie hier.

WinTotal Tipparchiv: iCloud und MS Outlook 2007/2010: Mails bleiben sporadisch im Postausgang und werden nicht gesendet

62 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,31
Loading...