Datum: | Mobil, Sicherheit

Handy orten

Wem wird da nicht heiß und kalt, wenn er feststellt, dass das eigene Handy plötzlich verschwunden ist? Heutzutage fühlt man sich ohne Smartphone doch regelrecht nackig. Alle Kontakte, wichtige Termine, Telefonnummern und alle Lieblingsfotos sind auf dem Handy gespeichert. Da kann man bei Verlust schnell ein Gefühl von Panik bekommen.

Jeder fragt sich spätestens in dieser Situation, ob man das eigene Handy über den Computer orten und wiederfinden kann. Wir haben nachgeforscht und folgendes herausgefunden: Ja, es ist möglich. Und das auch noch völlig kostenlos und ohne viel Aufwand.

Welche Möglichkeiten der Handyortung gibt es?

Grundsätzlich kann man jedes Handy orten, egal ob das Smartphone mit iOS, Android oder Windows betrieben wird. Es kann einfach mithilfe eines anderen Smartphones, Tablets oder PCs geortet werden.

Kann ich die Sim-Karte bei einem verloren gegangenen Handy sperren?

Ist es nicht möglich, das verlorene Smartphone über den Ortungsdienst zu finden, kann man zumindest die SIM-Karte sperren und somit verhindern, dass das Smartphone mit dieser noch genutzt werden kann.

Wie aktiviere ich den Ortungsdienst im Smartphone?

Alle aktuellen Smartphones bieten mit ihren Bordmitteln die einfache Möglichkeit, kostenlos den eigenen Standort ermitteln zu lassen

Welche Möglichkeiten der Handyortung gibt es?

Grundsätzlich kann man jedes Handy am PC orten, egal ob das Smartphone mit iOS, Android oder Windows betrieben wird. Es kann einfach mithilfe eines anderen Smartphones, Tablets oder PCs geortet werden. Eines muss allerdings dazu gesagt werden: Man kann das Handy nur dann orten, wenn man den Ortungsdienst des Smartphones auf aktiv gesetzt hat! Ist dies der Fall, lässt sich der Standort leicht ermitteln. Ist die Funktion allerdings deaktiviert und man hat sein Handy verloren, ist eine direkte Ortung nicht möglich.

Sie können einen Anbieter wie Handyorten.de oder die bereits im Handy vorinstallierten Tools im jeweiligen Betriebssystem nutzen. Bei iOS läuft es über die iCloud, die Sie übrigens auch mit Windows-PCs nutzen können. Bei Android übernimmt das der Geräte-Manager und bei Microsoft läuft die Ortung über das Windows Konto des jeweiligen Nutzers.

Übrigens: Das Handy darf nur mit Zustimmung des Besitzers geortet werden.

So aktiviert man den Ortungsdienst im Smartphone

Alle Smartphones bieten mit ihren Bordmitteln die einfache Möglichkeit, kostenlos den eigenen Standort ermitteln zu lassen. Dazu sind nur ein paar Handgriffe nötig:

Ortung für ein Windows Phone

Da Microsoft für die Ortung das Windows Konto des Users nutzt, setzt das voraus, dass man so ein Konto bereits eingerichtet hat. Nur dann kann die Handyortung stattfinden, wenn man sein Handy verloren hat. Das geht einfach am PC unter https://signup.live.com. Danach muss das Windows Phone mit dem Konto verbunden werden.

Wer die Ortung am PC für ein Windows Phone erlauben möchte, geht im Smartphone auf „Einstellungen“ und „Ortung“. Hier kann der Ortungsdienst eingeschaltet werden.

GPS-Ortung deaktiviert? Auch für den Fall, dass das verlorene Handy nicht an ist oder der Ortungsdienst deaktiviert wurde, gibt es eine zusätzliche Möglichkeit, wenigstens den jeweils letzten Standort des Smartphones vor dem Ausschalten anzeigen zu lassen. Das kann schon sehr hilfreich sein, um Hinweise auf den Ort des Verlustes oder eines Diebstahls zu erhalten.

Dazu muss man lediglich unter „Einstellungen“ bei „Updates und Sicherheit“ und „Mein Handy finden“ das Kontrollkästchen vor „Position des Geräts in regelmäßigen Abständen speichern“ aktivieren.

Handyortung beim iPhone

Das Aktivieren des Ortungsdienstes ähnelt sich bei den einzelnen Betriebssystemen. Beim iOS geht man dazu wie folgt vor:

  • Wählen Sie zunächst „Einstellungen“ und danach „iCloud“.
  • Scrollt man dann auf dem Bildschirm nach unten, erscheint die Funktion „Mein iPhone suchen“.
  • Hier stellt man den Schieberegler auf „Ein“.

Die Ortung erfolgt dann am Computer über iCloud.com. Hier muss man sich mit der Apple-ID anmelden und kann dann auf die Suche nach dem verlorenen Smartphone gehen. Es gibt außerdem die Möglichkeit, alle iPhones einer Familie zu orten, wenn man einer sogenannten Familiengruppe angehört, die ihren Standort mit einem teilen.

Außerdem hat man auch hier zusätzlich die Möglichkeit, das Smartphone am Computer zu orten, wenn es ausgeschaltet ist, und zwar über „Einstellungen“ – „Mein iPhone suchen“ – „Letzten Standort senden“.

Ortung mit Android

Natürlich bietet auch Google mit dem Android Betriebssystem bereits seit mehreren Generationen die Ortung des eigenen Smartphones an. Dies funktioniert mit dem Google Konto des Users. Wer ein Google-Konto hat, findet unter den Sicherheitseinstellungen, die Geräte, welche mit dem Account verknüpft sind. Geht ein Gerät verloren - das kann auch ein Tablet sein - lässt sich im Browser des Computers der Standort unter https://myaccount.google.com/find-your-phone anzeigen.

Abhängig von der Android-Version sind auf dem Smartphone zuvor folgende Schritte auszuführen:

  • Man geht auf „Einstellungen“ und dann entweder gleich auf „Google-Einstellungen“ oder man nimmt den Weg über „Google“, um auf die Einstellungen zu kommen.
  • Hier begibt man sich auf die Funktion „Sicherheit“, wo der Android-Geräte-Manager hinterlegt ist.
  • Dann wird der erste Schieberegler eingeschaltet und schon ist das Smartphone bereit zur Standortfeststellung.

SIM-Karte sperren

Ist es nicht möglich, das verlorene Smartphone über den Ortungsdienst zu finden, kann man zumindest die SIM-Karte sperren und somit verhindern, dass das Smartphone mit dieser noch genutzt werden kann. Die großen Anbieter erreichen Sie unter folgenden Telefonnummern:

  • Telekom Kunden-Hotline: 0800-3302202
  • Vodafone Kunden-Hotline: 0800-1721212
  • O2 Kunden-Hotline: 017688855222

Um Wartezeiten zu vermeiden, empfiehlt es sich im Online-Kundenmenü eine Sperrung zu veranlassen. Wer neben dem Smartphone noch weitere Karten wie etwa Kreditkarten verloren hat oder auf dem Smartphone wichtige Passwörter fürs Online Banking gespeichert hat, sollte auch diese sperren. Hierfür ist die Sperr-Hotline unter der 116 116 zu erreichen. Diese kostenlose Servicenummer ist deutschlandweit und für viele Anbieter gültig.

58 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,80
Wie kann ich mein Handy mit dem Computer orten?
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten