Datum: | Internet

marketing

Ob Start-Ups oder alte Hasen - Unternehmer/innen wünschen sich Erfolg für den eigenen Onlineshop, den Social Media Account oder die geschäftliche Webseite.

Längst vergangen sind die Zeiten, in denen Plakate, TV-Spots oder Radiowerbung die vorherrschenden Methoden waren, um Kunden zu begeistern. Heute werben Sie in der virtuellen Welt. Dabei stehen Ihnen die unterschiedlichsten Methoden zur Verfügung, um die entsprechende Zielgruppe zu animieren.

  • Worauf sollten Sie achten, wenn Sie bisweilen noch keine Erfahrung mit Online-Marketing gesammelt haben?
  • Wie gelingt Ihnen der Einstieg für mehr Reichweite, Sichtbarkeit sowie Erfolg?

Im Folgenden erklären wir Ihnen die Basics der Suchmaschinenoptimierung zur Verbesserung Ihres Erfolgs. 

1. Was ist Online-Marketing und welche Ziele verfolgt es? 

marketing online werbung

Marketing umfasst wesentlich mehr als Werbung. Im Netz geht es vor allem erstmal darum sich durch Bekanntheit einen Namen zu machen.

Bevor Sie mit Online-Marketing durchstarten können, stellt sich die Frage, was das überhaupt ist. Die meisten Menschen verbinden mit dem Begriff des Marketing Werbung. Zwar gehört die Werbung zum Marketing dazu, sie macht es jedoch nicht vollkommen aus. Marketing umfasst alle Maßnahmen, um auf Ihren Präsenz, Ihre Produkte oder Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Findet dies online statt, spricht man von Online-Marketing oder auch "Internet-Marketing". 

Um das Marketing sinnvoll einsetzen zu können, machen Sie sich zunächst bewusst, wozu es dient. Marketing, insbesondere das Online Marketing kann zahlreiche Aufgaben und Funktionen erfüllen. Im Vordergrund steht dabei meist die Steigerung der Produkt- sowie Markenbekanntheit. Schließlich entscheiden sich viele Kunden für oder gegen Sie, auf Basis Ihrer Bekanntheit. Zudem dient Marketing nicht nur dazu, neue Produkte oder Angebote zu bewerben. Ebenso möchten Sie Neukunden gewinnen.

Es bietet sich daher an, eine Zielgruppen-Analyse durchzuführen. Somit wird Ihnen in der Anfangszeit klar, welche Personengruppe sich für Ihre Dienstleistungen oder Produkte interessieren. Je genauer diese Analyse stattfindet, desto abgestimmter erfolgt Ihr Marketing. Eine verbesserte Kundenbindung resultiert.

2. Was ist SEO? 

seo

Unter Suchmaschinenoptimierung versteht man eine Fülle von Strategien, um die Performance der eigenen Webseite zu steigern.

Die Methoden des Onlinemarketings sind vielseitig und sollten nicht überstürzt angewandt werden. Vielmehr sollten Sie klein anfangen, um eine hohe Reichweite zu erhalten. Im Vordergrund hierbei steht, die eigene Webseite zu gestalten. Ist dies gelungen, geht es an das SEO. Search engine optimization beschreibt die Optimierung von Texten, Bildern oder Videos für Suchalgorithmen. Diese kommen bei Suchmaschinen wie Google zum Einsatz, um schnell das gesamte Internet hinsichtlich eines Keywords bzw. einer Suchanfrage zu durchforsten.

Suchmaschinenmarketing besteht jedoch nicht nur aus search engine optimization, sondern auch aus SEA. SEA beschreibt das Search Engine Advertising. Dabei schalten Sie Werbung in Suchmaschinenrankings, um schneller aufzufallen.

Im Vordergrund Ihrer Arbeit sollte jedoch die search engine optimization stehen. Denn mittels einer umfassenden Optimierung, gelingt es Ihnen, das Ranking in Suchmaschinen einfach zu steigern. 

3. Welche Arten von SEO gibt es? 

meeting seo agentur backlinks

Lassen Sie sich von Experten beraten und unterstützen beim Aufbau Ihrer Marke im Netz.

Grundsätzlich lässt sich search engine optimization in zwei Bereiche untergliedern. OnPage- und Offpage SEO sind Herangehensweisen, die stets gemeinsam betrachtet werden müssen. Wer online mehr Erfolg erzielen will, sollte beide Aspekte berücksichtigen.

3.1. OffPage-SEO

OffPage SEO sollte zeitgleich oder nach der OnPage Optimierung erfolgen. Die Offpage Experten von PerformanceLiebe setzen die wichtigsten Stilmittel der Suchmaschinenoptimierung für Sie um. Dazu gehört vorwiegend das Backlinking. Backlinks stellen Verweise ausgehend von einer anderen Domain auf Ihre Domain dar. Sie ähneln einer Empfehlung, indem zur thematischen Vertiefung eines Themas auf Ihre Webseite hingewiesen wird. Hochwertige Backlinks zeichnen sich durch diverse Faktoren aus:

  1. So sollten sie harmonisch in den Fließtext eingebunden werden.
  2. Der Text darf in seinem Sinn sowie seiner Lesbarkeit nicht unterbrochen werden.
  3. Vielmehr fügen sich die Backlinks ein und geben weitere Details preis.

Onlinemarketing Agenturen wie PerformanceLiebe können Ihnen zudem dabei helfen, die Quellen für die Backlinks breit zu streuen. Denn nicht nur auf anderen Domains sollten Sie aufzufinden sein. Ebenso stellen Beiträge in den Sozialen Medien oder in Branchenbüchern perfekte Spots für einen Backlink dar.

3.2. OnPage-SEO

frau fotografiert mit einer digitalkamera

Mit einzigartigen Inhalten, aber auch selbst geschossenen Bildern werten Sie Ihren Content proaktiv auf.

Wie der Name schon vermuten lässt, spielt sich das OnPage Suchmaschinenoptimierung auf Ihrer Webseite oder dem Onlineshop ab. Ihre Aufgabe, oder die der Onlinemarketing-Agentur ist es dabei, einzigartige Texte zu generieren. Der Unique Content hebt Sie von den Mitbewerber/innen ab.

Relevante Texte, welche passenden Inhalt für Ihre Zielgruppe bieten, bringen stetig neue Interessenten. Somit steigern Sie nicht nur Ihren Besucherfluss auf der Webseite, sondern auch die Sichtbarkeit im Netz. Achten Sie darauf, dass sich alle Texte gut lesen lassen:

  • Zum einen müssen sie ausreichend Keywords enthalten, um in den Suchmaschinen gefunden zu werden.
  • Dennoch schreiben Sie Texte für menschliche Leser/innen. Daher gilt es klare Abschnitte zu erzeugen und Überschriften und Unter-Überschriften zur Orientierung zu integrieren.

Neben dem Text bieten Ihnen Bilder die perfekte Möglichkeit, den Blick sowie die Aufmerksamkeit der Webseiten-Besucher/innen zu lenken. Mit Bildern gelingt es Ihnen, das Thema einzuleiten oder abzuschließen. Zudem repräsentiert das Bild das Thema des Textes, sodass es für Besucher/inne leichter wird, sich für oder gegen das Lesen eines Textes zu entscheiden. Bilder sollten nach den Regeln der search engine optimization angepasst werden:

  1. So sollte jedes Bild gut zum Thema passen, über das auf der Unterseite geschrieben wird.
  2. Zudem sollten Dateiname und Bildbeschreibung eines der Hauptkeywords enthalten. Dies hilft Ihnen, schneller in Suchmaschine gefunden zu werden.

Neben Texten, Bildern sowie Videomaterial stehen Verlinkungen hoch im Kurs. Um gute OnPage search engine optimization umzusetzen, sollten Sie versuchen, eine thematische Brücke zu alten Beiträgen zu schlagen- Somit besteht stets die Möglichkeit, alte Artikel wieder neu zu verlinken. Die Suchmaschinen erkennen diese Verlinkungen und stufen sie als Qualitätssymbol ein. Zudem gilt es, nach außen zu verlinken und sinnvolle URLs einzusetzen. Somit lässt sich jeder Content leicht in Suchmaschinen finden.

40 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,80
Online-Marketing Anleitung: Der Weg in das Kundenherz für Anfänger einfach erklärt
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten