Datum: | Software

person hält handy

Sie möchten sich nach einer Chat Alternative für Slack umschauen? Kein Problem, denn es gibt zahlreiche Dienste auf dem Markt, die es mit dem beliebten Team-Messenger aufnehmen können. Um Ihnen die Suche etwas zu erleichtern, haben wir für Sie vier alternative Anbieter für Ihre interne Kommunikation zusammengestellt.

  • Die Suche nach einer Slack-Alternative ist gar nicht so einfach, denn es gibt zahlreiche Team-Messenger auf dem Markt.
  • Wir stellen Ihnen deswegen in einer Übersicht beliebte Tools vor, die Ihnen die Unternehmenskommunikation erleichtern.
  • Für welche Software Sie sich letztlich entscheiden, hängt ganz von Ihren Bedürfnissen ab.

1. Slack ist ein praktischer Team-Messenger

hände tippen auf einer tastatur

Ein Team-Messenger verbindet viele wichtige Funktionen wie Chats, Social Media und Administration.

Slack ist ein sehr beliebtes Tool, mit dem Sie Ihre interne Kommunikation vereinfachen können. Es bietet zahlreiche praktische Funktionen für Unternehmen: Sie können Chats für unterschiedliche Projekte und Teams erstellen, Dokumente teilen und es mit zahlreichen anderen Software-Diensten verknüpfen. Dadurch reduziert sich der Email-Verkehr drastisch. Zudem haben Nutzer die Möglichkeit, Konversationen und Dateien ganz einfach und schnell über die Suchfunktion wiederzufinden.

Haben Sie selbst mit Slack noch keine Erfahrung gemacht, erfahren Sie im Video, was das Tool alles zu bieten hat:

2. Slack-Alternativen im Überblick

Ohne einen guten Business-Messenger geht heute bei vielen Unternehmen überhaupt nichts mehr. Damit er Ihnen aber auch wirklich Vorteile verschafft, muss er einfach zu bedienen und auch erschwinglich sein. Neben der Kommunikation in Gruppen und Channels, sollte es auch Videokonferenzen ermöglichen und einen guten Dateiupload integrieren. Wenn Sie noch auf der Suche nach einer guten Software sind, oder sich nach einer Slack-Alternative umschauen möchten, schauen Sie sich die folgenden Anbieter einmal genauer an.

2.1. Mattermost - Günstige Open-Source-Alternative für Slack

mattermost logo

Mattermost ist ein Open Source Chat, der eine sehr gute on-premise Alternative darstellt. Im Gegensatz zum cloudbasierten Slack, dessen Server sich in den USA befinden, bleiben bei Mattermost alle Ihre Daten auf Ihrem eigenen Server. Damit ist die Software besonders für Unternehmen mit sensiblen Daten und hohen Sicherheitsanforderungen gut geeignet.

Zudem bietet Mattermost natürlich sämtliche wichtigen Features wie das Versenden öffentlicher und privater Nachrichten in unterschiedlichen Channels, Dateiuploads und sogar eine mobile Nutzung. Der Messenger bietet zudem Mehr-Faktor-Authentifizierung, verschlüsselte Push-Nachrichten (nur in Enterprise-Versionen) und Hashtags.

Ein großer Vorteil ist auch die umfangreiche Archivierungs- und Suchfunktion: Bei Slack ist die Suche auf 10.000 archivierte Nachrichten begrenzt. Mattermost hingegen hat kein solches Limit. Im Gegensatz zu Slack kann bereits in der Team-Version eine unbegrenzte Anzahl von Bots und Erweiterungen installiert werden. Allerdings befindet sich der Plugin-Bereich noch in der Beta-Phase, die Installation muss im Gegensatz zu Slack manuell konfiguriert werden und es gibt zur Zeit nur eine geringe Anzahl von Integrationen zur Auswahl.

Wie die meisten Team-Messenger ist auch Mattermost als kostenlose Edition sowie weiteren kostenpflichtigen Enterprise-Versionen erhältlich. Die Enterprise-Versionen bieten vor allem erweiterte Features zur Sicherheit und Automatisierung von Prozessen im Unternehmen (Vergleich aller Versionen).

  • Erhöhte Sicherheit durch eigenen Server
  • Multi-Faktor-Authentifizierung bereits in Team-Version möglich
  • Durch Open-Source-Code nach eigenen Vorstellungen anpassbar
  • Slack-Daten können problemlos importiert werden
  • Plattformübergreifend
  • Günstiger als Slack
  • Unbegrenzte Anzahl an Erweiterungen
  • Installation von Erweiterungen umständlich
  • Plugins noch in Beta-Phase

2.2. Rocket.Chat

Rocket Chat Logo

Rocket.Chat ist eine sehr intuitiv zu bedienende Slack-Alternative. Auch hierbei handelt es sich um einen Open Source Chat, wodurch Sie es ganz einfach an Ihre Bedürfnisse im Unternehmen anpassen können. Haben Sie bereits Slack genutzt, lassen sich Verläufe und Dateien problemlos in Rocket.Chat importieren und Sie können direkt loslegen.

Ein großes Plus ist die Möglichkeit, Rocket Chat sowohl auf einem eigenen Server, als auch über eine SSL-gesicherte Cloud nutzen zu können. Letztere Möglichkeit ist allerdings kostenpflichtig.

Neben Nachrichten- und Videochats verfügt die Software außerdem über einen Helpdesk-Chat, über den Sie mit Besuchern Ihrer Webseite Kontakt aufnehmen können. Dateien lassen sich per Drag & Drop teilen und lassen sich zusätzlich mit einer Multi-Faktor-Authentifizierung schützen. Sämtliche Nachrichten sind zudem Ende-zu-Ende-verschlüsselt.

Ein besonderes Feature ist das Screensharing, sodass Sie Ihren Bildschirm ganz einfach auf den Monitor eines anderen Nutzers übertragen können. Zudem bietet die Slack-Alternative die Möglichkeit, Livestreams direkt auf Youtube zu streamen.

Es wird ebenfalls eine kostenlose Basic-, eine Pro- und eine Enterprise-Version angeboten. Alle zuvor genannten Punkte sind bereits in der kostenlosen Basic-Version verfügbar, die sich für bis zu 1000 Benutzer eignet. Die kostenpflichtigen Versionen von Rocket.Chat bieten darüber hinaus Features wie einen deutlich verbesserten Support, Integrationen für Atlassian, Omnichannel oder soziale Netzwerke sowie Echtzeitübersetzungen und die Möglichkeit Audiosignale in Text umzuwandeln. Eine Übersicht aller Funktionen der Versionen finden Sie hier.

  • Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und Multi-Faktor-Authentifizierung
  • Sowohl ein eigener als auch Cloud möglich
  • Slack-Daten können problemlos importiert werden
  • Open Source
  • Livechat, Bildschirmübertragung und Livestreaming in Basic-Version
  • Plattformübergreifend
  • Pro-Version günstiger als bei Slack
  • Basic Support nur über Community und Tutorials
  • Bugs treten noch etwas häufiger auf als bei Slack
  • Cloud nur kostenpflichtig

2.3. Zulip

Zulip Logo

Zulip hat als kleines Startup begonnen und wurde 2015 von Dropbox übernommen, welches den kompletten Code als Open Source Software zur Weiterentwicklung freigegeben hat. Zulip lässt sich on-premise auf dem eigenen Server nutzen oder als Web-Client über die Cloud. Beide Möglichkeiten sind sowohl kostenlos als auch als kostenpflichtige Version verfügbar. Auch bei der Slack-Alternative Zulip unterscheiden sich die kostenpflichtigen Versionen vor allem durch einen umfangreichen Support und den verfügbaren Speicherplatz der Pläne.

Neben den üblichen Funktionen wie Gruppenchats, Datei-Uploads per Drag & Drop und der Suche innerhalb sämtlicher Chats, bietet die Slack-Alternative Zulip zudem noch ein paar Besonderheiten: Mit Hilfe von Bots können Sie aus RSS-Feeds, Emails oder anderen Apps automatisch Nachrichten erstellen lassen. Sie können Nachrichten in einer Favoriten-Liste speichern und so Ihre eigene To-Do-Liste erstellen, auf die Sie später wieder zurückgreifen möchten. Chats lassen sich darüber hinaus in thematisch relevanten Streams anordnen.

Zusätzlich ist wie bei Slack das nachträgliche Bearbeiten von Nachrichten möglich, um beispielsweise Tippfehler zu korrigieren. Außerdem sind Nachrichten dauerhaft verfügbar, sodass auch Chat-Teilnehmer, die erst später zu der Konversation hinzukommen, den kompletten Verlauf sehen können. Allerdings ist der Speicherplatz in der kostenfreien Cloud-Version auf 5 GB beschränkt und in die Suchfunktion werden jeweils nur die letzten 10.000 Nachrichten einbezogen.

Auch bei Zulip gibt es zahlreiche Integrationen, beispielsweise für Jira, Zendesk und Github. Den vollen Funktionsumfang können Sie hier einsehen.

  • Sowohl ein eigener Server als auch Cloud kostenfrei möglich
  • Slack-Daten können problemlos importiert werden
  • Open Source
  • Plattformübergreifend
  • Pro-Version günstiger als bei Slack
  • TLS verschlüsselte Server Verbindungen
  • Kann auch abgeschottet vom Internet betrieben werden
  • Kostenlose on-premise Version bietet nahezu alle Features
  • Kostenfreier Support nur über Community
  • Keine Ende-zu-Ende Verschlüsselung
  • Keine Multi-Faktor-Authentifizierung

2.4. Microsoft Teams - Teamwork inklusive Office 365

Microsoft Teams logo

Microsoft Teams ist eine Chat-Alternative, die Slack seit 2017 Konkurrenz macht. Das Messenger-Tool war anfänglich nur in Office 365 Business integriert, mittlerweile gibt es aber auch eine kostenlose Version, mit der Sie Microsoft Teams ohne Office 365 nutzen können. Die Software ist sowohl für Windows, Android, iOS als auch Mac verfügbar.

Der große Vorteil an Microsoft Teams ist, dass sie vollständig in den Cloud-Service von Office 365 eingebunden und somit mit sämtlichen Anwendungen kompatibel ist. In der kostenlosen Version ist zumindest eine Zusammenarbeit über die abgespeckten Online-Versionen von Microsoft Office möglich.

Ansonsten liefert Microsoft Tools alle Funktionen, die ein Messenger benötigt. Auch eine Bildschirmfreigabe und Videokonferenzen sind wie bei Rocket.Chat bereits in der kostenlosen Version verfügbar. Mit 2 GB/Nutzer und zusätzlichen 10 GB an freigegebenem Speicher verfügt Teams über den größten Speicherplatz in einer kostenlosen Cloud- Version.

Leider verfügt auch Teams noch nicht über eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Die Daten werden lediglich bei Übertragung und Speicherung auf dem Server verschlüsselt.

Es gibt eine einfache, kostenlose Version des Programms sowie zwei kostenpflichtige Business-Abonnements (Vergleich aller Varianten). In den Business Versionen gibt es großzügige 1 TB Speicherplatz pro Nutzer, eine Multi-Faktor-Authentifizierung sowie die Möglichkeit, Audio- und Videokonferenzen aufzuzeichnen oder einen Exchange-Server für eine unternehmensweite E-Mail-Adressen einzurichten. Zudem gibt es auch hier den erweiterten Support nur in den Business Versionen, in Business Premium ist dieser aber 24/7 verfügbar.

  • Integration von Office 365/Online
  • Plattformübergreifend
  • Günstiger als Slack
  • Viel Speicherplatz in kostenloser Version
  • Bildschirmübertragungen, Audio- und Videokonferenzen in kostenloser Version
  • Umfangreiche Business Features
  • Kostenfreier Support nur über Tutorials
  • Import von Slack-Daten nicht ohne zusätzliches Tool möglich
  • Keine on-premise Variante
  • Keine Ende-zu-Ende Verschlüsselung
  • Keine Multi-Faktor-Authentifizierung in kostenfreier Version
  • Auch Business Versionen auf 300 Nutzer beschränkt (Enterprise-Optionen sind möglich)

3. Fazit: Es gibt für jeden die passende Slack-Alternative

eine gruppe sitzt im konferenzraum beim videochat

Nicht nur das Schreiben von Nachrichten, sondern auch Videokonferenzen sind mit einem guten Team-Messenger möglich.

Welches der genannten Tools für Ihr Unternehmen am besten als Slack-Alternative geeignet ist, lässt sich natürlich nicht so leicht beantworten. Sie müssen sich selbst fragen, worauf es Ihnen bei speziellen Punkten am meisten ankommt.

Denn in den Basisfunktionen sind alle Messenger sehr gut aufgestellt. Überlegen Sie sich deswegen, ob Sie eine on-premise Alternative suchen und ob Ihnen Open Source besonders wichtig ist. Vergleichen Sie auch speziell für Ihre Anforderungen, mit welchen Programmen der Messenger kompatibel ist, wie hoch Speicherkapazitäten und Sicherheitsanforderungen sind und welche Preismodelle Ihnen am ehesten zusagen. So finden Sie sicherlich schnell die geeignete Alternative für Ihre Bedürfnisse.

36 Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Ø 4,22
Loading...

Hinterlasse eine Antwort

(wird nicht veröffentlicht)

Nutzungsrichtlinien beachten