Screenshot

DVB-Viewer für DVB-S, DVB-C und DVB-T

DVB Dream ist eine Abspielschnittstelle mit vielen Funktionen, die die Standards von DVB-S, DVB-C und DVB-T unterstützt und damit vielseitig einsetzbar ist. Voraussetzung für die Benutzung sind ein oder mehrere installierte DVB-Geräte, die zugehörigen Treiber (ev. BDA-Treiber) und ein zuvor installierter MPEG-2-Codec.

Die Benutzeroberfläche ist intuitiv zu bedienen und lässt sich durch verschiedene Skins gestalten, von denen das Programm bereits einige mitbringt.

DVB Dream bietet die für einen DVB-Player üblichen Funktionen. Es sind aber einige Besonderheiten hervorzuheben, die das Programm im Vergleich zu anderen auszeichnen. Das Programm erhebt nicht den Anspruch, ein universeller Player für alle Multimedia-Dateien zu sein und greift auf bewährte Technologien zurück.
Für das LAN-Streaming können VLC und der Media Player Classic eingesetzt werden. Für Bitmap-Overlay, Flip, OSD, Logoaway, Noise, Zoom u.a. wird auf FFDShow gesetzt. GraphEdit ist ebenfalls mit installiert. Der Einsatz einer Fernbedienung ist möglich. Das Programm kann modular erweitert werden, z.B. mit einem EPG-Modul.

Für jeden angezeigten Kanal sind weitere Fenster mit Vorschaubildern von Sendern auf dem gleichen Transponder möglich - sogar mit gleichzeitigem Ton. Diese Fenster sind frei platzierbar und können alle gleichzeitig aufgezeichnet werden - entweder der volle Stream (ts) oder nur als MPEG. Auch das Aufzeichnen der Radiosender ist problemlos möglich. Allerdings sollten die EPG-Informationen während einer Aufnahme nicht für alle Sender aktualisiert werden. 

Die Software kann 7 Tage lang getestet werden, zusätzlich schließt sich in der Testphase DVB Dream nach 20 Minuten automatisch.

Screenshots

  • Screenshot
  • Screenshot
  • Screenshot

Bewertung

Redaktionswertung
4 / 6
(Höher ist besser)

Hier fehlt ein Programm? Dann melden Sie uns die Softwareperle über das spezielle Anmeldeformular.
Danke sagt das WinTotal-Team.